Wie lange muss man warten,um mit dem Hund nach dem Fressen spazieren zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gar nicht - jedenfalls ist es im großen und ganzen wurscht.

Die meisten, darunter auch ich füttern vermutlich nach der großen Runde.

Wenn du aber "spazieren" meinst, wo der Hund nur rumschnuffelt und eben mit dir läuft, dann ist es völlig egal ob der vorher gefressen hat oder nicht.

Man sagt zwar, das die Magendrehung durch Sport nach dem Fressen kommen kann, es gibt aber genausoviele Magendreher, die beim schlafenden Hund entstanden sind - also.... selbst überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten fütterst du deinen Hund erst NACH dem Rausgehen.

Ansonsten würde ich lieber auch mindesten 1 - 11/2 Stunden warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich geh zuerst mit meinem Hund spazieren und geb ihm erst danach sein Futter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lasse meine Hunde nach dem Fressen mindestens 1 bis 1,5 Stunden ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quad500
02.02.2016, 09:25

Hunde......wie viele hast du denn?

0

Gefährlich wird das nur wenn der Hund herumrennt und sich überschlägt oder Ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Berni74
02.02.2016, 07:49

Darauf würde ich mich nicht verlassen. :-/

1
Kommentar von friesennarr
02.02.2016, 09:25

Nein - es gibt genauso viele Hunde die Magendreher haben wenn sie nicht herumgetobt sind. Es gibt auch einzelne Rassen wo prädisponiert sind zu Magendrehern.

0

Ich warte immer so eine gute Stunde, aber auch dann sollte der Hund nicht humtoben oder zu wild herumrennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?