Wie lange muss man Akku Batterien aufladen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kommt aufs Ladegerät an, zwischen ner halben Stunde und 12h ist alles möglich

Hoi gabyy,

Kapazität des Akkus in mAh (z.B. 900) geteilt (/) durch Ladestrom in mA (z.B. 190) mal (x) Faktor 75 = Ladezeit in Minuten. (900/190x75=355 Minuten, das sind 5 Stunden und 55 Minuten)

Info Eine Überladung führt zu einer Kapazitätsminderung und/oder Zerstörung des Akkus. Sollte dein Ladegerät nach dem vollständigen Aufladen nicht in eine Erhaltungsladung springen, so sollten die Akkus möglichst schnell aus dem Ladegerät entfernt werden. Um eine Überladung zu vermeiden, sollte der Akku vor dem Laden fast vollständig entladen sein (Restladung 20%) = (0,24 Volt pro Zelle). Der Faktor 75 bezieht sich auf einen Restladezustand des Akkus von 20%. Der Faktor 1,3 bzw. 1,4 wie er auf den meisten Webseiten genannt wird bezieht sich auf einen vollständig entladenen Akku (Restladung 90% - 100%). Eine nahezu vollständige Entladung (90% -100%) zerstört ebenfalls den Akku.

Ich beschäftige mich schon 29 Jahre mit Akkus und Ladegeräte, und habe mich auf folgende Typen spezialisier (NiCd, NiMH, NiFe, Blei (Pb), Alkaline (RAM), Li-ion, LiPo, LiFe, LMP und Li-Mn).

Grüße, Ed

900*1,5/Ladestrom = Ladezeit

Ein gutes Ladegerät schaltet automatisch ab, wenn der Akku geladen ist.

das kommt auf die akkus und das ladegerät an. sind es NiCd z.b. oder andere...welche ladekapazität hat das ladegerät usw.

solange bis das Ladegerät sagt der Akku ist voll

Was möchtest Du wissen?