wie lange muss man ...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

ich will ja nicht kritisieren, aber alle bisher gegebenen Antworten sind schlicht nicht richtig.

Das Tiermedizinstudium dauert 11 Semester, also 5 1/2 Jahre. Du kannst direkt deine Promotion (deine Doktorarbeit) anschließen. Wie lange die dauern wird, hängt von deinem Thema ab und natürlich von dir. Das kann in einem Jahr über die Bühne gehen, kann aber auch quasi open ended sein.

Du machst nach dem 2. Semester dein Vorphysikum, nach dem 4. dein Physikum und AB den 5. Semester bist du bereits im Staatsexamen.

Der Lernumfang übersteigt den eines Studiums der Humanmedizin (1 Mensch, viele Tiere - oder wie viele sagen: Humanmedizin das Nebenfach der Tiermedizin). Es wird sogar als das lernintensivste Studium überhaupt bezeichnet.

Morgens geht es um 8:15 Uhr los und endet unterschiedlich. Du kannst die Stundenpläne der verschiedenen Semester auch googeln, die sind frei einsehbar. Ich würde schätzen, im Durchschnitt so bis 14 Uhr. Das hängt auch davon ab, wann du Wahlpflichten belegt hast.

Ferien hast du dann auch eigentlich keine mehr. Die Vorlesungen gehen von Oktober bis Februar bzw. von April bis Juli. In den Ferien liegen deine Prüfungen, meist bis ganz zum Schluss oder du hast noch ca. 2 Wochen frei bis es wieder los geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Medizinstudium ist ein Vollzeitjob, von 8- 17 Uhr plus Lernen daheim ist normal.

Den Doktortitel macht man eher begleitend, er ist nicht zwangsläufig direkt im Anschluß an das Studium zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatawilczek11
06.11.2015, 21:28

und beim TIERmedizin studieren, ist da der Aufwand genau so hoch?

0
Kommentar von Stellwerk
06.11.2015, 21:30

Edit: "eher berufsbegleitend" soll das heißen.

0

6 Semester + für den Bachelor, 4 Semester + für den Master, Doktortitel (laut http://doktorandenforum.de/anfangen/zeitplanung.htm) 4 Semester +

Macht im Endeffekt 7 Jahre aufwärts, ich würde mal eher mit 8-9 rechnen. Ich würde dir empfehlen mal nur bis zum Master zu planen, der Doktor kann dann ja immernoch gemacht werden^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatawilczek11
06.11.2015, 21:27

und wie lange zeiht sich ein Semester so ca. hin?

0

Vorlesungen und Übungen ca. 8 Stunden täglich, plus Nachbearbeitungszeit zu hause.

10 Semester Studium, 1 Semester Staatsexamen, mindestens 1 Jahr für die Promotion, d.h. die Anfertigung einer Doktorarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatawilczek11
06.11.2015, 21:37

danke. Und zu welchen Uhrzeiten ist man dann in der Uni (ab wann beginnt sie, wie zb. die schule)

0

kann man wohl in 10sem schaffen. Zeitaufwand skaliert mit deiner Auffassungsgabe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beatawilczek11
06.11.2015, 21:20

danke erstmal. Aber gibt es da nicht irgendwie "einheitlich" Regeln? Weil wenn man wirklich ******* lernt, müsste man doch den ganzen Tag in der Uni bleiben, und wenn man gut lernt, dann geht man nur 2 Stunden hin, oder wie meinst du das?

0

Was möchtest Du wissen?