Wie lange lernt ihr am Tag?

11 Antworten

Ich bin ein schlechter Lerner, aber dafür passe ich im Unterricht gut auf. Ich würde dir aber aus Erfahrung raten, für Vok. jeden Tag 10 Minuten zu lehnen (immer in kleine Stückchen eingeteilt) für Arbeiten dann eine halbe stunde am Tag. Wenn du dann eine Woche vorher anfängst, und am Wochenende etwas mehr Lernst bist du vorbereitet bis zum Gehtnichtmehr ;). Lerne nicht oder wenig wenn du mal merkst, dass du heute einen schlechten Tag hast. Lerne nicht einen Tag davor viel, dann hast du es am übernächsten Tag wieder vergessen. Mache Pausen von 5 Minuten zwischendrin, dann kann sich dein Gehirn erholen

Viel Erfolg

Wenn Klausuren anstehen lerne ich immer 2-3 Tage davor.

Das reicht meistens aus.

An ersten beiden Tagen lerne ich 3-4 Stunden am letzten Tag lese ich mir das ganze nochmal durch

Das kommt auf dich und den Stoff an.

Meine Schwester hat gerackert wie blöd und man eben Hauptschulabschluss geschafft.

Mein Bruder hat mehr oder weniger Mal das Buch durchgeblättert und aus'm Stehgreif nen Einser Abitur hingelegt.

Es liegt also auch an dem Menschen selbst somit ist dr Vergleich mit anderen nichts wert.

Für den nächsten Tag les ich mir den HE kurz durch... für die nächste SA mach ich mir Lernblätter

Aber viel lernen für die Fächer (außer die, die ich nicht kann) tu ich nicht, weil ich im Unterricht ganz gut aufpasse :D

Herzliche Grüße,

SmilingTiger

Das kommt ganz auf das Fach an und wie viel Stoff man für die Klausur benötigt.

Was möchtest Du wissen?