Wie lange können Katzen alleine draußen bleiben?

7 Antworten

Ja, klar - überhaupt kein Problem. Mein Kater ist auch Freigänger und war schon mal eine ganze Woche draussen; die Nachbarn haben ihm sein Futter vor die Haustür gestellt.

Er hätte auch zu ihnen in die Wohnungen kommen dürfen, wollte er aber nicht, er blieb lieber die ganze Zeit draussen bis ich zurückkam. Im Winter hätte ich das nicht gemacht, aber jetzt ist es ja schon ganz angenehm warm draussen.

Bei einem Tag ist das aber alles sowieso kein Problem, Katzen dösen sowieso fast den ganzen Tag über, bis sie dann nachts aktiv werden.


Wenn wir Essen und Trinken rausgestellt haben, konnten wir sicher sein, dass unsere Katze davon nichts abgekommen wird :)

Aber Katzen leben ja normalerweise in der freien Natur, also ich denke dass 1 Tag kein Problem ist, sie wird bestimmt beleidigt sein wenn sie keiner ins Haus lässt :)

...muss nicht so sein - mein Kater war auch mal ein paar Tage allein draussen und hat sich halbtot gefreut als ich zurückkam; fand ich sehr erstaunlich

0
@dandy100

Beides ist möglich: Die eine Katze ist beleidigt, die andere freut sich...

1

Das sollte kein Problem sein. Wenn Du wiederkommst, wird Deine Katze wahrscheinlich beleidigt sein und Dich vielleicht ignorieren, aber das gibt sich wieder.


Katzen können gut ohne dich- aber sie schätzen Katzenfreunde, ein warmes trockenes Plätzchen und die jährliche Impfung und gelegentliche Krankenpflege tut ihnen sehr gut.

Freigänger sind es gewöhnt lange draußen zu bleiben deshalb ist es kein problem eure Katze den ganzen Tag draußen zu lassen.

Stell ihr genügend Wasser und Futter hin.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?