wie lange muss meine Katze noch katzen milch und Futter Junior Essen?

10 Antworten

Eine Katze benötigt erstens mal überhaupt keine Katzenmilch. Ausser, du meinst vielleicht Aufzuchtmilch, weil sie keine Mutter hat. Das ist nur als Leckerlie gedacht, mal so zwischendurch, aber nicht als Hauptnahrungsmittel. Und das Juniorfutter ist eigentlich solange gut, bis die Kleinen kastriert sind (etwa mit 6 Monaten). Danach sollte man es nicht mehr geben, da es zu kalorienreich ist, und die kastrierten Katzen sonst moppelig werden.

Trockenfutter kannst du ihr schon geben, aber da gibt es auch Juniorfutter für die ersten 6 Monate. Wobei normales Trockenfutter auch nicht schädlich ist, aber größer, und für die Kleinen schlechter zu kauen. Allerdings kannst du die Katze nicht nur mit Trockenfutter ernähren. Das ist nur zusätzlich. Nassfutter ist wichtig wegen der Feuchtigkeit. Wenn eine Katze nur Trockenfutter frisst, besteht die Gefahr von Nierensteinen, weil eine Katze viel zu wenig trinkt. Also immer beides anbieten.

Ach, und du kannst auch jetzt schon normales Nassfutter nehmen, wenn du willst. Nur eben andersrum das Juniorfutter nicht für erwachsene Tiere nehmen.

Unsere 4 monatige katze verträgt überhaup kein wasser... und junior futter gibt man bis die katze ebend erwachsen is :) Auf der Verpackung steht das abe meistens auch drauf :) Bs 1 jahr steht bei uns auf der verpackung :) ich hoffe ich konnte helfen wenn nicht: ih habs probiert ;) Lg

Wenn eine Katze abgestillt ist braucht sie keine Milch mehr. Erst recht nicht diverse Sorten von whiskas und Co. Diese enthalten oft Zucker etc. Bitte immer auf die Zusammensetzung achten. Kittenfutter, Seniorfutter etc ist reine Geldmacherei. Was fressen Katzen denn in der Natur? Mäuse, Vögel etc. egal ob klein oder ausgewachsen. Fütter bitte Dosen wie carni aber auf keinen fall Trockenfutter. Weder für Katze noch für Hund gesund. Am besten ist eh prey Model RAW. www.rawfed.com

Das ist völlig egal. Unser Kater ist 13 jahre und ist gerne junior. Die katze von meinen bruder ist 6 wochen und ist nur senior. Das ist total egal. Junior steht nur für sachen die den kleinen Katzen bei der entwicklung helfen. Da sind hald mehr Vitamine drinen udn Sachen die Kätzchen wahrscheinlich besser als erwachsenen Katzen shcmecken.

Meine jungen Katzen fressen oft schon ab der 8ten Woche das normale Trockenfutter, obwohl ich auch das Juniorfutter anbiete. Biete einfach mal beides an, und sehe was passiert. Wenn sie das neue Futter mag, OK. Sonst biete ihr halt noch länger das Juniorfutter an.

Bezüglich der Milch kann man heutzutage in jedem gut sortierten Supermarkt eine laktosereduzierte Milch kaufen (bei der H-Milch: "Minus-L"). Die gebe ich meinen Katzen mehr oder weniger regelmäßig, und es gab noch nie Probleme damit.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?