Wie lange kann eine abgebrochene Zahnwurzel in der Kieferhöhle liegen bleiben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Restwurzel des Zahnes muß dringend entfernt werden. Nur bei einer entzündeten Kieferhöhle ist eine sofortige Entfernung nicht erforderlich. Folgende Maßnahmen sind dann notwendig: Kieferhöhlenspülung über die Perforation, funktionelle Kieferhöhlenoperation mit Entfernung der Wurzel und plastischem Verschluß innerhalb der nächsten 2 - 3 W. Nach 3 bis 4 W eine Röntgenkontrolle durch eine NNH- Röntgenaufnahme. Bei gesunder Kieferhöhle ist sofortige Entfernung erforderlich, damit eine Infektion vermieden wird. . Der ZA hätte Dich gestern schon in eine HNO- Klinik schicken müssen. Die hätten dann anhand einer Nasennebenhöhlen-Röntgenaufnahme (NNH) entschieden, ob sofort oder später die Wurzel entfernt werden muß. Du solltest schnellstens in eine HNO- Klinik gehen und Dich untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
26.06.2014, 22:41

Danke für den Stern :-)

0

leider nur kurz, das Stück muss raus, und zwar schnell, weil es immer tiefer rutscht muss man es schnell entfernen, wenn das nicht zeitnah geschieht muss eventuell der ganze Kiefer aufgemeißelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BRatung
15.06.2014, 10:49

da frage ich mich als Laie: Haben die denn bei den Kieferchirurgen keine minimalinvasiven Techniken? Also Hier konkret: Eine Videosonde mit der die durch die beim Zahnziehen entstandene Öffnung durchgehen incl. einer Mini"zange" und dann also dort reingehen und suchen?

Statt wie Du schreibst "aufmeisseln"?

0

Was möchtest Du wissen?