Wie lange hält ein btm Eintrag?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da musst Du uns aber ein bisschen mehr verraten. Wie wurden die Sozialstunden denn verhängt? Das kann als Auflage für eine sodann zu erfolgende Einstellung des Verfahrens geschehen, ebenso wie durch ein jugendgerichtliches Urteil oder als Bewährungsauflage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen "Eintrag" im Führungszeugnis bekommt man dadurch GAR nicht, wenn man nicht ohnehin schon viele, viele Vorstrafen hat. Im Staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister stehts 5 Jahre, das sieht aber auch nur die Staatsanwaltschaft. Bei der Polizei stehts so lange, wie es gebraucht wird, mindestens 10 Jahre.

Wenn eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde erfolgt, stehts auch in der Führerscheinakte. Soweit ich weiß mal mindestens 15 Jahre. DA bin ich mir aber nicht sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Führungszeugnis bis zu zwei Jahren. Im erweitern Führungszeugnis bis zu fünf Jahren. Im Behördliches Erweites Führungszeugnis bis zu acht Jahren und länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyfly71
08.06.2016, 19:13

Kann man das mal irgendwo nachlesen? Soweit ich weiß, ist das fifafalsch. Und zwar komplett^^

0
Kommentar von piobar
08.06.2016, 19:51

Wikipedia, der Seite vom Bundeszentralregister und mal einen Anwalt fragen :)

0
Kommentar von piobar
08.06.2016, 20:01

nachlesen - bitte nachlesen. Google: "Führungszeugnis Wikipedia" eingeben

0
Kommentar von piobar
08.06.2016, 20:27

bitte auch nach Paragraph 34 sowie weitere Querverweise

0

Wie zum Teufel soll es möglich sein, dass du innerhalb von einer Woche verurteilt wirst?

Wie viele Fragen willst du eigentlich noch zu diesen (meiner Meinung nach erfundenen) Vorfall stellen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?