Wie lange hält der Toner eines Laserdruckers?

9 Antworten

Das ist Unsinn. Ich habe bereits die Erfahrung gemacht, dass selbst 10 Jahre alte Tonerkartuschen noch gut funktionieren. Druckkopf-Tintenpatronen sind da sich empfindlicher. Aber wenn du wirklich Tonerkartuschen meinst, und davon gehe ich aus, da du auch von Laserdruckern schreibst, kannst du viele Jahre diese Kartuschen aufbewahren, selbst wenn diese im Gerät gelagert werden.

Die Laserdrucker haben verschiedene Spezifikationen. Du mußt halt gucken, was der Hersteller zum jeweiligen Drucker angibt. Was allerdings bei der Neuanschaffung eines Laserdruckers zu beachten ist, dass viele Hersteller Toner dazu tun, der nicht voll aufgefüllt ist (soetwas nennt sich dann Starter-Toner o.ä.). Erschrecken kann man sich dann beim Kauf eines vollwertigen Toners. Die Druckerhersteller verfahren nach dem Prinzip einen Drucker quasi zu verschenken und Geld für den Toner zu nehmen. Seid Jahren lebt die Branche nicht vom Verkauf der Hardware, sondern vom Druckerzubehör. Nichtsdesotrotz gilt, wenn Du viel druckst ist der Laserdrucker konkurrenzlos günstig. 

Habe die Anschaffung meines HP-Farb-Laserdruckers noch keine Sekunde bereut. Die mitgelieferten Farbkartuschen (und die sind ja nie so voll wie die später zu kaufenden) sind nach eineinhalb Jahren immer noch halbvoll und den schwarzen Toner musste ich auch erst nach einem Jahr nachkaufen. Ich würde sagen dass ich für den privaten Bereich etwa mittelmäßig viel drucke.

unserer laserdrucker hatt von 2005 bis 2010 keinen neuen toner gebraucht! seit anfang 2010 haben wir wieder neuer,wir sind gelegenheitsdrucker,da wir ungefähr max. 20seiten im monat drucken,aber das auch nur wenn wir estwas brauchen,ein jahr,z.b stand er nur rum,da der pc an dem er lief kaputt war,dann mussten wir uns erst die software holen,was doof war,nun ist er kaputt,morgen werde ich mir wieder einen laserdrucker holen,denn tintendrucker müssen fast jeden tag benutzt werden!!

Eine Freundin hat sich vor fünf Jahren einen Laserdrucker gekauft und sie hat den Toner erst einmal wechseln müssen, obwohl sie wegen ihrer Magisterarbeit zeitweise viel gedruckt hat. Bei mir das gleiche. Mein momentaner Toner ist etwa ein Jahr alt und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Er soll etwa 3000 Seiten halten und bis ich die gedruckt habe, dauert sogar beim Studium eine Zeitlang.

Toner trocknen auch nicht aus. Darum brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen.

Was möchtest Du wissen?