Wie lange gips bei beinbruch?

3 Antworten

https://www.chirurgie-portal.de/orthopaedie/schienbeinbruch/gips-schienbeinbruch.html

Wie lange der Gips am Bein verbleibt, ist abhängig von der Art der Fraktur. Bei feinen Brüchen, bei denen Reste des Knochens noch stabilisiert sind und die als so genannte Haarrisse bezeichnet werden, reichen oftmals schon drei Wochen aus, damit der Knochen wieder genügend Stabilität besitzt, um das Gewicht des Patienten ohne einen zusätzlichen Gips zu tragen.
Einfache Brüche benötigen circa sechs Wochen, bis sie vollständig verheilt sind. Komplizierte Brüche können einige Wochen länger dauern, jedoch sollte der Gips spätestens nach zwölf Wochen abgenommen werden.

Wenn nicht operiert wird, hat man gewöhnlich 6 Wochen lang einen Gips und es dauert nochmal solange, bis voll belastet werden kann.

Es gibt drölfzig verschiedene Arten von Beinbrüchen mit sehr unterschiedlichen Prognosen und du erwartest jetzt in einem Laienforum eine Aussage?

In der Geschichte kannst du das ruhig schreiben. Da fällt kaum auf, ob das wirklich realitätsgetreu ist oder nicht.

Was möchtest Du wissen?