Wie lange geht ihr MIT EUREM HUND Gassi?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt keine Richtlinien wieviele Stunden oder Minuten ein Hund Gassi gehen "muss". Hunde wollen sowieso nicht Gassi gehen sondern beschäftigt werden.

Wenn man herausgefunden hat, wofür ein Hund sich begeistern kann,

z.B. bei meinem Terrier ist es die Beuteljagd an der Hetzangel, reicht es , ihn mit dieser Sache zehn Minuten am Tag zu beschäftigen. Allerdings ist die Beuteljagd an der Hetzangel aufgrund der schnellen und ruckartigen Bewegungen nicht für die tägliche Beschäftigung geeignet.

Kann ein Hund sich für die Fährtensuche begeistern, ist der Zeitaufwand höher, da man die Fährte vorher abgehen und vorbereiten muss.

Ich empfehle ein wirklich gutes Buch "Hunde beschäftigen" von Jan Nijboer. Darin wird sehr anschaulich und logisch aufgebaut erklärt, welche Bedürfnisse ein Hund hat und wie man hn sinnvoll beschäftigen kann.

Viel Spaß mit Deinem Hundi.

Grüße von Jesska

Im Regelfall so, dass die Hunde nicht unter 2,5 Stunden täglich draußen unterwegs sind. Oft werden es an die drei Stunden, an Wochenenden auch schonmal deutlich mehr.

An Arbeitstagen ist dabei eine fünfundvierzig- bis sechzigminütige Runde morgens vor der Arbeit fix (weswegen ich um 4.45 Uhr aufstehe), der Rest besteht aus zwei bis drei weiteren Runden, von denen (mindestens) eine deutlich länger als eine Stunde dauert (zusätzlich bekommen die Hunde zwischendurch die Gelegenheit, sich im Garten zu lösen).

Wir haben einen mit knapp sechs Kilo recht kleingeratenen Jack Russell und einen mit 3,3 Kilo relativ großen Chihuahua und auch mit deren Vorgängern, einem Straßenmix, einem DSH und einem Rottweiler-DSH-Mix, haben wir das so gehandhabt.

Kein halbwegs gesunder Hund kommt ernsthaft mit unter zwei Stunden Draußensein zurecht. Je nach Alter, Gesundheitszustand und "Interessen" des Hundes gestaltet man das Draußensein entsprechend.

20-30 Minuten, 4x am Tag bei Regen. Bei gutem Wetter gerne auch mehrere Stunden am Tag, Waldspaziergänge, Ball holen im Feld, im Bach plantschen etc (:

Meiner ist pi mal Daumen zweieinhalb bis drei Stunden draussen. Da es ein Rüde ist, geht die meiste Zeit fürs Schnüffeln und Markieren drauf.

Nach ca einer dreiviertel Stunde hat er dann meistens keine Lust mehr und will dann nach Hause. Aber die dreiviertel Stunde braucht er auch, hab ich den Eindruck.

30 min frühs, 45 min mit ihren Hundekumpels mittags (da powert sie sich richtig aus), 45min um halb 5/5, 10-30min Abends um 9

2h Gassigehen sollten im Normalfall für jeden Hund drin sein, der gesund und weder alt noch Welpe ist

Woher ich das weiß:Hobby – Hatte schon 5 Hunde aus allen Altersklassen

Was möchtest Du wissen?