Habe einen kleinen Hund (Bolonka Zwetna) er ist 7 Monate alt. Wie lange kann er es aushalten nicht Gassi zu gehen bzw. Wie oft sollte man mit ihm rausgehen?

5 Antworten

Wenn Du in einer Wohnung wohnst, wo Dein Kleiner keine Möglichkeit hat, mal schnell in den Garten zu laufen, wenn er *muss*...solltest Du alle 4-5 Stunden raus mit ihm....wobei Du morgens und Abends minimum je eine 1-2 Stündige Gassirunde gehen solltest. Die anderen Male lass ihn in Ruhe pinkeln und *Zeitung lesen*

Falls Ihr in eine m Haus mit Garten wohnt...morgens und abends eine Runde von 1-2 Stunden.

Aber dann sollte er im Garten spielen dürfen.


Tamino ist ein Grosspudel und 8monate alt. Zurzeit gehen wir 1 1/2 stunden gassi und dann noch samstags trickdogging bzw agility. Und halt jeden tag hundefreunde treffen und rumtoben.

Also ich gehe mit meiner Mini Malteserin 4 Mal am Tag Gassi. Und das ausgiebig, und nicht nur um den Block!

danke, in welchen Zeitabständen gehst du denn mindestens?

0

Ich gehe mit meiner Rübe 3x am Tag raus Kontakte knüpfen , Zeitung lesen , entleeren , Training festigen . Ansonsten geht er in den Garten . In dem Alter Deines Hundes solltest Du im Schnitt alle 5 Stunden eine Runde machen ( aber nicht nur 2 Minuten um den Block flitzen ) 

Als meine Hündin in diesem Alter war bin ich alle 3- 4 Stunden mit ihr rausgegangen, auch nachts. Sie war allerdings noch nicht stubenrein.

Heute gehe ich in Abständen von 6-7 Stunden (oder wenn sie sich meldet) mit ihr raus.

Was möchtest Du wissen?