Erfahrungen Bolonka Zwetna und Malteser (Hund)

5 Antworten

Die tun sich eigentlich nicht viel - beide gehören zum Typ "Bichon" (Schoßhund). Du kannst also davon ausgehen, dass beide Rassen recht ähnliche Typen hervorbringen.

Bei einem solchen Hund musst du sehr viel Zeit für die Fellpflege aufwenden, aber ich denke, das müsste dir schon klar sein. Du sparst dank der Größe zwar am Futter, musst das dann aber beim Hundefriseur re-investieren - diese Rassen müssen mehrmals im Jahr, gerade im Sommer, geschoren werden, weil das Fell immer weiter wächst. Unserer sieht im Winter immer aus wie ein Wattebausch, da ist es echt erschreckend, wenn man ihn frisch geschoren sieht - gefühlte zehn Kilo leichter!

Der Charakter kommt letztendlich auf den jeweiligen Hund und seine Erziehung an. Ich kenne einen Havaneser/Coton de tulear-Mix (beides ebenfalls ähnliche Rassen), der sich die Seele aus dem Leib bellt, während ich andere Vertreter der Rassen kenne, die nicht gerade als bellfreudig zu bezeichnen sind. Je nachdem, wie ihr den Hund erzieht, wird er sich auch später gut oder schlecht benehmen. Das liegt an euch.

Diese Hunde sind eigentlich sehr intelligent - das kann aber auch zu einem negativen Aspekt werden, nämlich sobald der Hund raus hat, wie er euch am Besten um den Finger wickeln kann. Außerdem sind diese Hunde oft relativ stur und können manchmal ziemliche Dickköpfe sein ... :-)

Dankeschön :))

0

hallo, also wir haben eine bolonka zwetna hündin. Sie sind sehr ruhige und liebe hunde. Schoßhunde sind sie jedoch überhauptnicht, sie brauchen auch auslauf und bewegung. Unsere Nelly läuft sogar für kurze zeit 30 stundenkilometer beim rad fahren mit! Die fellpflege ist sehr anspruchsvoll genauso wie bei nem malteser und verwandte rassen.... Mit dem zu hause alleine bleiben klappt das bei unserer nicht so gut...aber das müssen sie gewohnt sein! In den ersten monaten uss man ihnen alles lernen denn sonst kennen sie das nicht. Sonst sind sie sehr anhängliche wesen. Bei den maltäser ist das fell glatt und bei bolonka zwetna eher welliger. Beide rassen sind sehr lieb und kinde und familien freundlich und kommen auch mit anderen hunden klar. Ich würde eher einen bolonka zwetner nehmen. LG und viel spaß beim aussuchen... und viel glück und mit Ihrem neuen kameraden. :D ;)

also ich hatte mal einen malteser für 4 wochen zur pflege da.. sehr ruhiges wesen, wenig am bellen und echt lässig.

ein echter rentnerhund.

bei wikipedia und auf rasseseiten gibt es aber sicher genug infos zu den beiden rassen, die einzelnen charaktere sind wieso zufällig

ich persönlich finde solche langhaare aber blöd, zuviel fellpflege für meinen geschmack

Das mit den langen Haaren.. ich würde sie sowieso regelmässig schneiden.

0

Haben einen Bolonka Zwetna, so ein süßer..:D Sehr anhänglich und lieb..:) Er hat nur eine sehr tiefe stimme beim bellen.. :o :D

Und wie ist's mit dem allein zuhause bleiben? Und die Fellpflege?

0
@LollyTeddy

Sry, ich habs nicht gesehn..:D also unserer hat am anfang noch ein paar probleme gehabt.. aber jetzt ist es kein problem mehr für ihn alleine zubleiben..:D Und wegen der Fellpflege... mann muss ihn schon jeden tag bürsten oder halt öfters zum friseur gehen. :D

0

haha ja unsere auch. wenn man unsere bolonka hündin nicht sehen würde wenn sie bellt dann könnte man glatt meinen das sie ein rießen hund ist....so tief bellt die! :D

1

Ich habe ein Bolonka Zwetna :

Positives: teilweise Außdauernd, Kuschel bedürftig, Kläffen nicht viel.....usw.

Negatives: brauchen viel Aufmerksamkeit

Naja so tickt Alina

Was möchtest Du wissen?