Wie lange dürfen Professoren zum Korrigieren von Hausarbeiten brauchen?

5 Antworten

Hi FroleinMia. Nein, ich kenne keine Uni bei der das in den Studienordnungen geregelt ist. Da wären die ja auch schön blöd ;) Bei und dauern Klausurkorrekturen im Schnitt 3 Monate, 7 Monate ist schon heftig. Geh doch mal am Lehrstuhl vorbei oder ruf an? Bringt manchmal mehr als eine EMail. Was bei uns auch schon Wunder gewirkt hat (1 Tag danach waren die Ergebnisse da) ist, wenn plötzlich 100 Studenten vor der Tür stehen statt einer einmal die Woche .. Nur so als Tipp ;)

Solange sie wollen. Manchmal dauert es ein Jahr. Professoren sind unkündbare Beamte und daher die faulste Baggage der Welt.

mir ist von einer frist auch nichts bekannt! das ist typisch, dass die profs sich zeit lassen. schreib doch mal den dekan an. 7 monate ist echt lang!

Korrekturlesen von Hausarbeiten vs. Eigenständigkeitserklärung

Hallo zusammen,

meine nachfolgende Frage richtet sich vor allem an Hochschuldozenten und Studenten, die mit so etwas vielleicht schon selbst Erfahrungen gemacht haben.

A. Ich lese häufig Hausarbeiten von Kommilitonen vor deren Abgabe Korrektur. Zum einen korrigiere ich orthografische Fehler, zum anderen ersetze ich aber auch teilweise Worte durch passendere. Allerdings nehme ich keine "großen" Veränderungen vor, wenn mir beispielsweise eine Passage völlig unverständlich erscheint, ersetze ich diese nicht einfach, sondern formuliere meine Frage und schicke diese als Anregung zurück. Stilistische Mängel werden aber ebenso korrigiert wie eben solche der Rechtschreibung oder Zeichensetzung. Nun gibt man ja mit seiner Hausarbeit eine "Eigenständigkeitserklärung" ab, mit der man bezeugt, dass die abgegebene Arbeit nur eigene Gedanken enthält bzw. fremde gemäß der Zitationsrichtlinien der jeweiligen Fachrichtung kennzeichnet.

Können meine Korrekturen Grund zur Beanstandung sein, da ich ja durchaus mehr korrigiere als die Rechtschreibung und teilweise in Wortwahl etc. eingreife? Wenn ja, kann ich als "Helferin" in diesem Fall belangt werden?

(Ich mache das übrigens unentgeltlich, bei manchen meiner Freunde sind es aber bis zu 5 Hausarbeiten pro Semester, die ich Korrektur lese.)

B. Meine andere Frage bezieht sich auf Hausaufgaben oder sog. "kleinere schriftliche Leistungen" wie ein Exposé oder ein Essay. Ich wurde bereits von Kommilitonen gefragt, ob ich ihnen meine Aufgaben schicken kann, was ich auch gemacht habe - frei nach dem Motto: Was die damit machen liegt ja nicht in meiner Hand. Nun bin ich nachdenklich geworden: Sollte jemand eine Aufgabe abschreiben, die ich ihm aus "gutem Willen" (und übrigens NIE mit der Ambition, dass abgeschrieben wird, sondern eher als Hilfestellung bzw. zur Ideenfindung) geschickt habe, kann ich dann dafür zur Rechenschaft gezogen werden?

Ich hoffe, dass jemand mir möglichst fachkundige Auskunft geben kann, da ich beide Fälle für eine Art Grauzone halte, wobei mir die erste Frage ob des endenden Semesters und einiger korrigierter Hausarbeiten ein wenig unter den Nägeln brennt.

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Hyaluronsäure Spritzen?

Hallo,

ich hatte vor zwei Monaten eine Athroskopie, bei der Sitz meiner Kniescheibe korrigiert und der Knorpel geglättet wurde. Scheinbar ist der Knorpelschaden aber schon so groß, dass mein Arzt mir empfohlen hat, Hyaluronsäure in mein Knie spritzen zu lassen. Da ich noch nicht 18 bin (was die ganze Sache irgendwie noch schlimmer macht), muss ich damit noch warten. Ich habe irgendwie ziemliche Angst davor, mir irgendwas ins Knie injizieren zu lassen und wollte mal hören, ob mir jemand was darüber erzählen kann und mir eventuell auch die Angst nimmt...? :) Tut das weh? Habt ihr eine Linderung der Schmerzen erfahren? Wie läuft das so ab? Da ich dann wohl jedes Jahr bis ans Ende meines Lebens diese Spritzen nehmen muss, würde ich gerne ein wenig mehr darüber erfahren. Ich sage dazu, dass mein Arzt sehr schnell und direkt ist und ich mit seiner menschlichen Art nicht soo gut klarkomme. Medizinisch gesehen halte ich ihn für sehr kompetent. Aber eben wegen dieser Direktheit habe ich mich das letzte Mal, als ich da war, vergessen bzw.mich nicht getraut, genauer nachzufragen. Das werde ich auf jeden Fall noch nachholen, nur in der Zwischenzeit wollte ich hier mal rumfragen. Vielen Dank für Eure Hilfe :)

...zur Frage

Was hat es mit der Fragestellung bei Hausarbeiten auf sich? - Hilfe beim Hausarbeit schreiben

Hallo, ich studiere erst seit kurzem Soziale Arbeit. Zwei der vier Modulprüfungen im ersten Semester sind Hausarbeiten.

Leider wurde uns in einer Veranstaltung, welche eigentlich dazu da war uns das Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten nahe zu bringen, nicht viel darüber vermittelt.

Nun habe ich Vorlesungsfreie Zeit. Und muss zwei Hausarbeiten binnen eines Monats anfertigen (Deadline der Dozenten).

Nun mein Anlass:

Ich habe wirklich keine Anhnung was es mit der sogenannten "Fragestellung" in der Hausarbeit auf sich hat.

Diese Fragestellung soll angeblich im Titel stehen.

Unter Fragestellung verstehe ich eine konkrete Frage zum Thema, INKLUSIVE FRAGEZEICHEN.

Nur ist diese so bei den mir bisherigen unter die Augen gekommenden Hausarbeiten nie vorgekommen.

Was genau ist mit dieser Fragestellung gemeint?

Kann mir vielleicht jemand ein konkretes Beispiel dafür geben?

Viell. ist die Antwort simpler als ich es mir gerade vorstelle und ich stehe bloß auf dem Schlauch?

Das vorgegebene Thema der Hausarbeit lautet "Armut und Soziale Arbeit". Nun.. daraus nun eine Fragestellung entwickeln?

Wie ist das gemeint?

Ich bitte um baldige Antworten..

Grüße

Anna

...zur Frage

Wie kann ich meinen Freund nennen oder einspeichern? Außer Schatz

Wie könnte ich meinen Freund noch nennen, außer Schatz? -.-* Denn so nenn ich ihn schon seit 5 Monaten und mir fällt nix anderes ein.

...zur Frage

Wichtige Projektarbeit vermasselt - was soll ich tun? (Studium)?

Hi, ich habe ein großes Problem momentan. Ich studiere im 4. Semester Wirtschafts-Jura Bis jetzt mussten wir jedes Semester eine Hausarbeit schreiben über einen juristischen Fall. Das war bis jetzt auch immer ganz gut gelaufen, weil ich da meine Stärken hatte im Formulieren und Infos ausarbeiten. Vor 3 Monaten haben wir nun eine ganz neue Form von wissenschaftlicher Arbeiter bekommen, die wir bis morgen abgeben müssen. Es ist keine Falllösung gefordert, sondern die Ausarbeitung einer bestimmten Fragestellung. Wir müssen das nicht alleine machen, sondern zu zweit mit einem Partner, wobei wir beide unterschiedliche Themen bekamen, die wir uns selbst aussuchen durften. Also, es gab zwei feste Themen, die miteinander nichts zu tun haben, und man durfte sich aussuchen, welchen Block man nahm. So jetzt kommt der Witz: wir müssen die Ausarbeitung DES ANDEREN präsentieren, nicht unsere eigene. Das heißt, meine Partnerin muss die fertige Hausarbeit haben, damit sie die Präsentation vorbereiten kann, und ich muss ihr's haben. Jetzt kommt das Problem: ich hatte zwar 3 Monate Zeit, aber ich bin einfach nicht klargekommen mit dem Thema. Wir haben uns darauf geeinigt, dass sie das einfachere Thema nimmt, weil sie bei den letzten Hausarbeiten nicht gut war und auch die letzte nicht bestanden hatte. Ich habe dann gesagt, dass ich halt das kompliziertere Thema nehme. Am Anfang hab ich mir gedacht: Ja, komm, da liest man sich bisschen ein und dann hat man schon einen Plan. Ich habe einen Monat Ferien gemacht, und dann mich versucht an die Arbeit zu machen. Infos rausgesucht. Ich habe einfach kaum was gefunden. Das eigentliche Thema ist nicht das Problem, sondern das Unterthema. Ich muss über so Streitbeilegungsverfahren schreiben, aber nicht, wie die funktionieren sondern gezielt was über die Verjährung sagen. Das ist auch so meine Fragestellung. Dazu habe ich noch ein paar Stichpunkte bekommen, in welche Richtung ich gehen soll, ich kann damit aber einfach null anfangen. Ich muss dazu dann auch noch 15 Seiten schreiben. Momentan habe ich gerade mal 8, also inkl. Fußnoten wären es dann sicher 11. Das Ding ist aber, dass ich halt einfach kein Hand und kein Fuß in der Arbeit habe. Ich konnte nicht mal ein Ziel der Hausarbeit definieren, ich habe gar keine Gliederung oder sowas, ich habe einfach nur vor mich hingeschrieben. Während der Ferien hatte ich eine ziemlich schlimme Phase, hatte episodenhafte Depressionen, konnte kaum was machen, fühlte mich total schlecht und dachte, ja Anfang September kriege ich das hin, weil viele von uns auch noch nicht angefangen hatte, die haben auch dumme Themen. Ich hock jetzt da, habe nicht mal ein Inhaltsverzeichnis und morgen Mittag ist Abgabe. Nicht nur die Hausarbeit, sondern auch ein Handout dazu UND die Ausarbeitung der Präsentation. Die ist schon fertig, ich nicht. Sie ist sauer, ich kann das nicht einfach net abgeben, weil wir dann BEIDE durchfallen. Weiß au net wie das im nächsten Sem. ablaufen soll, ich habe da Praxis.

...zur Frage

Freundin die Hausarbeit (Uni) geben?

Hey zusammen!

Ich brauch einfach mal ein paar Meinungen, da ich nicht genau weiß, was ich machen soll.

Ich habe vor 6 Monaten eine Kommilitonin kennengelernt und mittlerweile haben wir uns gut angefreundet (da wir uns aber noch nicht sooo lange kennen, kann ich jetzt nicht sagen, dass sie eine meiner besten Freundinnen ist, dafür kennen wir uns noch zu wenig). Deshalb kann ich nicht genau einschätzen, was sie vorhat.

Wir hatten letztes Semester ein Seminar zusammen belegt und sollten bis Ende Mai unsere Hausarbeit abgeben. Habe schon mein Ergebnis: 1,3 freu

Aus irgendwelchen persönlichen Gründen (weiß selber nicht was los ist) hatte meine Freundin den Professor kontaktiert und hat bis Ende Juli Verlängerung bekommen mit der Hausarbeit.

Jetzt zur Frage: Sie will ständig, dass ich ihr meine Hausarbeit schicke. Da ich eine gute Note habe und sie mit ihrer noch nicht mal angefangen hat bin ich ein bisschen stutzig geworden. Sie sagt zwar, dass sie über ein anderes Thema schreiben will, als ich und nur mal "gucken, wie meine Arbeit so strukturiert ist" (Zitat von ihr).

Was würdet ihr machen? Ich meine es gibt doch auch im Internet reichlich Hausarbeiten, wo man sich ansehen kann wie die strukturiert sind.

Übertreibe ich, weil ich misstrauisch bin? Wie gesagt, ich kenne sie noch nicht so gut, dass ich sie da einschätzen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?