Wie lange dauert es bis zur Verhandlung?

5 Antworten

das kann lange dauern damals als ich Stark betrunken jemanden bedroht habe hat es über ein Jahr gedauert kommt aber auf das delikt an

Eine Anzeige allein ist ja noch keine Verurteilung.

Die Staatsanwaltschaft muss erst einmal Ermittlungen aufnehmen und Beweise sichern usw.

Ich weiß ja nicht worum es geht, aber die Arbeit der Staatsanwaltschaft dauert dann eben je nach Umfang unterschiedlich lange. Erst wenn es zu einer Anklage kommt geht es vor Gericht.

Ermitteln tut die Staatsanwaltschaft. Dazu zieht sie Polizisten heran. Wenn die meinen, daß sie genug zusammen haben, gehen sie zum Staatsanwalt, der prüft es, und wenn es zu einer Anklage reicht, erhebt er sie. Ist einmal Anklage erhoben, kriegst Du sie, und wirst zur Gerichtsverhandlung "geladen". Bis die Verhandlung stattfindet, dauert es so ungefähr 9 Monate.
Solange Polizei und Staatsanwaltschaft noch ermitteln, aber nichts Wesentliches finden, kann die Sache jederzeit eingestellt werden. Wenn nicht mußt Du die Gerichtsverhandlung abwarten. Das Gericht ist zur Unvoreingenommenheit verpflichtet, und muß deshalb alle laden, die etwas dazu beitragen können, den Sachverhalt zu klären. Wenn sich dort die Unschuld des Angeklagten herausstellt, wird er nicht bestraft. Aber vorsicht: die kennen ihre Pappenheimer!
Im Übrigen, denke ich, daß Du ja auch etwas tun kannst, und detaillierte Aussagen machen kannst! Das kommt immer gut an!

Was möchtest Du wissen?