Wie lange darf ein Hund vor dem Geschäft bellen?

24 Antworten

Allen Hundebesitzern kann ich nur wärmstens "Das Kosmos Erziehunggsprogramm für Hunde" empfehlen. Ein Hund der vor dem Laden bellt, ob es 5 Minuten oder 5 Stunden sind, kann offensichtlich nicht mit der Situation umgehen und "ruft" nach seinem Besitzer. Ob das Tier verängstigt ist oder aus Dominanzgründen bellt sei dahin gestellt, aber es ist definitiv gestresst und leidet unter der Situation. Mit viel Geduld und Verständnis für das Tier kann man auch einem alten Dackel beibringen, ruhig auf die Wiederkehr zu warten. Das Tier muss genug Vertrauen zum Besitzer haben. Und das erwirbt man sich nicht durch "Erziehung light" sondern durch ein hartes Stück Arbeit und Konsequenz.

Aber zurück zu der eigentlichen Frage. Wie lange darf man einen ununterbrochen kläffenden Hund vor dem Laden angeleint lassen?

Ich wohne gegenüber von einem REWE und seit neuestem gibt es 3-4 Hundekandidaten, die mir das Arbeiten von zu Hause aus zur Hölle machen. Und nein, ich habe leider nicht die finanziellen Mittel umzuziehen.

Mal eine Gegenfrage als Rat. Was hälst Du von einem Hundeführerschein - mit der Leistung bist Du durch die Prüfung gefallen. Nun mein Rat - ließ mal einige Bücher über Hunde und Hundehaltung.Aber es war bestimmt nur eine Ausnahme, bitte tu dies Deinem Hund nie wieder an.


kruemeljustin 
Fragesteller
 12.03.2008, 10:57

Ich weis das es misst war! wenn ich gewusst hätte das ich so lange brauche hätte ich´ihn nicht mit genommen!

0

ich denke nicht das es dafür eine zeit gibt aber ne stunde is schon lang und wenn andere das als lärm belästigung oder gar tierquälerei halten und die polizei holen und die polizei es für richtig hält erscheint sie (über was sich beschwert wurde).


kruemeljustin 
Fragesteller
 12.03.2008, 11:02

Die Frau an der Kasse wo die Polizei gerufen hat hat mich nich gesehen und hat gewusst das ich in den anderen Laden gegangen bin sie hätten ja auch mal einen ausruf machen können andere Geschäfte können das doch auch!!

0

Nur kurz was holen, nicht gleich gefunden. Dann warst Du noch in einem anderen Geschäft. Also für mich bis Du einfach völlig verantwortungslos. Wenn Dein Hund ohnehin schon unter Trennungsängsten leidet und Dir unter Aufsicht anderer ebenfalls hinterher bellt, sollte Dir schon klar sein, daß Du den Hund nicht anbinden und einfach "vergessen" kannst. Die Kassiererin hat sich jedenfalls offenbar mehr Gedanken um Deinen Hund gemacht als Du und ob die sich wirklich bewusst war, daß der Hund zu Dir gehört....Du trägst die Verantwortung für Dein Tier, gib die Schuld nicht anderen, Du hast Dich falsch verhalten.

hallo nadine

meine hunde habe ich auch längere zeit vor geschäften warten lassen und das gab nie probleme und ich finde es auch nicht schlimm, sofern der hund das gelernt hat. meine warteten nicht angebunden und friedlich dösend vor dem laden bis ich wiederkam. übe mit deinem hund. wenn er lernt entspannt zu warten ohne zu bellen, halte ich es für durchaus machbar, in eine stunde anzubinden. natürlich in kleinen schritten steigern, wenn es gut funktioniert.

lg