Wie lange braucht der Körper um sich umzustellen wenn man anfängt auf Zucker zu verzichten?

12 Antworten

Ich habe auch im Febr. 2010 begonnen, den Kristallzucker in jeglicher Form wegzulassen. Es hat meinem Körper sehr gut getan (kein Heißhunger mehr auf Süßigkeiten, regelmäßige Verdauung). Also von Umstellungsschwierigkeiten hab ich überhaupt nichts bemerkt. Eher das Gegenteil: ich fühl mich wohl, bin satt und zufrieden. Probier´s mal aus, es ist super!!!

Du verzichtest nie ganz auf Zucker,Wenn Du Cola,Fanta,Spezi und sonstige süsse Getränke/Säfte meidest,keine Süssigkeiten sowie Chipps u.s.w. benötigt Dein Körper keine Umgewöhnungszeit.2x in der Woche radeln....und 2x in der Woche schwimmen....Ich habe vor 3 Jahren in 4 Monaten 18 Kilo abgenommen und halte unter ständiger Kontrolle mein Gewicht.Trinke eine halbe Stunde vor jedem Essen einen halben Liter Mineralwasser,(füllt den Magen)lass Süsses und Fettes weg,ab 16 Uhr nur einen Joghurt und Obst(fördert die Verdauung).VIEL ERFOLG !!!

Ein Kollege von mir hat sich vollständig auf zucker- und kohlehydratfreie Ernährung umgestellt. Es hat ein paar Woche gedauert, bis sich der Körper daran gewöhnt hatte.

Für mich wäre das nichts. Dafür leibe ich Süßes viel zu sehr.

Wozu braucht unser Körper Zucker?

Braucht unser Körper nur für den Stoffwechsel, genauer gesagt der Zellatmung Zucker?

...zur Frage

Veganismus, "ja" oder "nein"?

Da in den letzten Jahren Vegetarismus/Veganismus ja immer mehr an Bedeutung gewann, meine Frage: 

  • Was haltet ihr davon?

Bitte nur gut begründbare Antworten!

Danke im Voraus und liebe Grüße, KayaS.

...zur Frage

Nährwerttabelle | Auf welche Zuckertypen bezieht sich die Zuckerangabe?

Beispiel:

50g Kohlenhydrate, davon Zucker 15g

Steht das "davon Zucker" für Einfachzucker und auch für Zweifachzucker?

Im Umkehrschluss:

Stehen die Kohlenhydrate, die nicht zum Zucker gehören (hier 35g), für Mehrfachzucker, oder können sie auch Zweifachzucker sein?

Mir ist es deshalb wichtig, weil Ein- und Zweifachzucker ähnlich auf den Körper wirken, Mehrfachzucker dagegen deutlich langsamer verarbeitet wird.

...zur Frage

Abnehmen, viel Sport und doch 5 Kilo in einem halben Jahr zugenommen?

Also, ich bin übergewichtig und möchte abnehmen... Ich bin Recht sportlich (viele workouts, ab und zu joggen, schwimmen und reiten... Aber die Kilos wollen einfach nicht weg! Ich habe in einem halben Jahr 5 Kilo zugenommen... Sind 1700 kcal zu viel?

Danke in voraus<3

...zur Frage

Wie lange braucht Zucker um aus dem Körper raus zu sein?

Guten Abend,

ich war immer einer der so viel Schokolade, Cola und andere zuckerhaltige Sachen konsumieren konnte ohne das sich etwas am Körper verändert. Nun bin ich 18 und merke das ich fett am Bauch ansetze. Da ich ins Fitnessstudio gehe um fit zu sein und einen schönen Körper zu haben darf das natürlich nicht sein. Im Internet finde ich nur "Wie lange braucht Zucker um ins Blut zu gelangen", aber nicht aus dem Blut raus. Ich würd gern mehr auf meine Zuckerzufuhr achten und da wär es sehr hilfreich das zu wissen :)

Lg

...zur Frage

süßstofftabletten gesund?

ich habe vor meine ernährung umzustellen und möchte auf zucker und salz in zukunft möglichst verzichten, jetzt hab ich mir überlegt dass ich für meinen tee ja süßstofftabletten nutzen kann. meine frage wäre jetzt ob diese gesünder sind als zucker (lohnt es sich gesundheitlich überhaupt den zucker damit zu ersetzen?) wie seht ihr das ganze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?