Wie kupple ich richtig bei Autobahnausfahrt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du die kupplung nicht kommen lässt, kannste auch gleich vom 6. in den 3. schalten während du bremst -> effekt des schaltens weg. machs wie du gesagt hast. immer einen gang runter nach und nach

FlyingPunch 05.03.2014, 14:05

beim gang für gang runterschalten nutzt man die motorbremse mit was bedeutes das man nicht so viel bremsverschleiß hat wie wenn man direkt schaltet und voll runterbremst...

1

Einfach auf dem Streifen schon die Kupplung gedrückt lassen und bremsen. Und je nachdem bei welchem tempo du an der Kurve bist kannst du dann in den jeweiligen Gang schalten. Du musst nicht von 6 auf 5 auf 4 du kannst auch von 6 auf 3 gehen bspw.

Den Gang von der Autobahn kannst du bis zum Anfang der Kurve drin lassen da das Auto ja eh nur rollt.

du fährst mit 100 in die ausfahrt?

n bisschen schnell... brems ruhig mal runter auf 80 ..... wenn du deinen fahrlehrer nicht verstanden hast, frag ihn nochmal.. du bezahlst ihn schliesslich dafür, dass er dir was beibringt. ER muss dich auch durch die prüfung bringen.. kopf hoch!

Man sieht ja das Schild, welches auf die Autobahnausfahrt hinweist und zwar ist diese dann noch 1000 mtr entfernt. Auf dieser Strecke hast Du Zeit, die Geschwindigkeit langsam zu drosseln, um in den 3. Gang herunter zu schalten. Man kann auch im 4. Gang in die Ausfahrt einfahren, erfordert aber Routine. Das mit dem Bremsen und loslassen ist für einen Routinier zu umständlich. Besser ist es, ab diesen 1000 mtr die Geschwindigkeit zu reduzieren. Da hast du Zeit, um von 120 Stdkm auf 60 Stdkm zu kommen.

Bernd Stephanny

Joule18 05.03.2014, 14:14

also wenn ich noch auf der autobahn bin, und diese 300meter bake sehr, soll ich anfangen nach rechts zu blinken um auf den verzögerungsstreifen zu wechseln, auf der autobahn selbst darf ich nicht langsamer werden, erst auf dem streifen, also wenn ich von der autobahn runter bin

0
BerndStephanny 05.03.2014, 15:03
@Joule18

Du kannst doch schon ab dem 1000-mtr-Schild Deine Gesxchwindigkeit reduzieren, wer sagt denn, dass das nicht geht?

0
BerndStephanny 05.03.2014, 15:26
@Joule18

Na dann hast Du doch zugehört bei dem was er Dir zur Autobahnausfahrt gesagt hat.

0
drucker98 03.08.2016, 15:55

Nein, bitte nicht auf der Autobahn die Geschwindigkeit schon reduzieren.. Da laufen ja dann alle auf und dann bildet sich Stau. Ab 300m Bake blinken, dann auf die Ausfahrtsspur und da abbremsen und runterschalten bis in den 3-4 Gang so dass man die Kurve mit ca. 50 km/h passieren kann. Die Ausfahrspuren sind lang genug zum bremsen. Aber bitte nicht den fließenden Verkehr auf der Autobahn aufhalten indem du dort schon langsamer wirst. O.o 

0

Was möchtest Du wissen?