Wie kumuliere ich richtig?

3 Antworten

kumulieren heißt auf deutsch anhäufen. wenn du die ersten fünf monate kumulierst, bildest du einfach nur die Summe. nicht durch fünf teilen, denn das ergäbe den durchschnitt. unter kumulieren versteht man eigentlich das schrittweise anhäufen, also in diesem Fall von monat zu monat immer die jeweilige summe bilden. da du aber nur eine spalte hast, kannst du nur eine summe eintragen, in deinem fall die summe von januar bis mai.

Kumulieren bedeutet fortlaufend addieren. In diesem Beispiel wären die kumulierten Wareneinkäufe Januar bis Mai 31.000! Da wird nichts geteilt! Die 6.200 wären der Durchschnitt. Um den Unterschied nochmal zu verdeutlichen: Der Wareneinkauf Mai ist 8.000. Der Wareneinkauf kumuliert per Mai ist 31.000!

DANKE! Tja, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!

0

ich würde die tabelle anders aufbauen. ich würde zeilen und spalten vertauschen, also die monate nicht nebeneinander, sondern untereinander schreiben. dann könnte ich in der letzten spalte wunderbar kumulieren, indem ich einfach den zeilenwert zu der bisher aufgelaufenen summe addiere.

Wie gebe ich formel einen Definitionsbereich an?

Hallo,

ich kann mich nicht mehr daran erinnern wie ich formel den Definitionsbereich einer Funktion angebe.

Meine Funktion kann x-Werte im Bereich von -5 (ausgeschlossen) bis +∞ annehmen.

Mein erster Gedanke war es den Def-Bereich als Intervall anzugeben.

Also so: D = { ] -5,+∞ [ }

Das sieht einmal mit den doppelten Klammern komisch aus finde ich - daher die Frage, ob das formel so richtig ist.

Die zweite Frage ist wie ich dort noch unterbringe, dass reelle Zahlen größer als -5 abgebildet werden. Einfach ein ∈ R da noch dranhängen?

Danke im voraus und viele Grüße

...zur Frage

Wie lautet die Formel für den Oberflächeninhalt eines Tetraeders? Bitte erst Beschreibung lesen!

Da die Formel für den Flächeninhalt eines Dreiecks A = g*h/2 ist, dachte ich mir sei die Oberflächeninhaltformel für einen Tetraeder O = 4 * a²/2. In meiner Formelsammlung steht allerdings O = a² * √3 Ich denke ja, dass das was in meiner Formelsammlung steht richtig sein müsste. Aber meine Formel müsste doch auch richtig sein. Wenn ich aber in beiden Formel für a = 4 einsetze, erhalte ich verschiedene Ergebnisse. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Spannung und Stromstärke IR LEDs

Guten Abend,

kann mir einer vielleicht sagen, wieviel Spannung und Stromstärke die IR LEDs aus dem Datenblatt benötigen? Ich weiß leider nicht genau, welche Zeile nun die richtige ist.

Wieso stehen in der Spalte Durchlassspannung 2 Werte und sehe ich das richtig, dass die LEDs mit 100 mA betrieben werden?

Hier der Link zum Datenblatt von Reichelt.:

https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/X100/sfh_4550.pdf

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

[PHP] If-Abfrage mit Variable in Bedingung?

Hallo,

ich will mit PHP eine IF-Abfrage programmieren, die als Bedingung die Werte die in einer Variable ($example_users) stehen überprüft:

CODE [PHP]

    [...]   
    $example_users = '"user1" or "user2"';
    [...]
    if ( $zeile['username'] == $example_users ){
        echo "richtig";
    }else{
        echo "falsch";
    }
    [...]

Ausgabe mit $zeile['username'] = user1

falsch

Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?

Danke

...zur Frage

Excel - werte aus einem anderen Tabellenblatt trotz nachträglicher hinzufügung von einer neuen Zeile dazwischen. Wie ist das möglich?

Hoffe ich habe die Überschrift richtig formuliert! ;)

Was habe ich? Ich habe zwei Tabellenblätter, die erste ist zum bearbeiten die zweite ist zur Anzeige und zum Ausdrucken. Derzeit habe ich einfach die werte aus der ersten Tabelle mittels Zielkoordinaten auslesen lassen (als Beispiel: in Tabelle 2 A1 steht dann "=Tabelle1!A25" in Tabelle 2 A2 steht dann "=Tabelle1!A26")

Wenn ich allerdings nun in der Tabelle 1 zwischen der Zeile 25 und 26 eine weitere Zeile hinzufüge, ändert ja Excel den Wert der Zelle A2 in "=Tabelle1!A27" um! Wie kann ich die nachträglich hinzugefügte Zelle automatisch mitanzeigen lassen? Sprich das er "Theoretisch" nicht auf 27 umwandelt?

Bitte Beachten: Das hinzufügen weiterer Zeilen wird nicht durch mich gemacht, sondern durch andere Anwender die sich mit Formeln und Co nicht auskennen, demendsprechend ist es wichtig, dass beim hinzufügen kein weiterer Code/Formel oder dergleichen vom Anwender hinzugegeben werden darf. Macros und Co sind auch nicht möglich. und das Fixieren mittels F4 ist auch nicht drin, da es sonst zu viel Arbeit wäre in jede einzelne Zelle den Code zu schreiben.

...zur Frage

Steuererklärung - Dezembergehalt im Januar?

Ich habe eine Frage zur Einkommenssteuererklärung 2016 und 2015.

Ich habe am 01.12.2015 einen neuen Job in Frankfurt begonnen. Das Gehalt für diesen Monat wurde erst im Januar 2016, gemeinsam mit dem Januar 2016 Gehalt, ausgezahlt.

Auf meiner elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2016 ist nun in Zeile 3 ein zu hohes Bruttogehalt für 2016 ausgewiesen. Es enthält logischerweise das Gehalt für Dezember 2015. Der Ausdruck der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung für 2015 weißt keine Beträge aus.

Wie lässt sich nun das Monatsgehalt, welches in 2016 ausgewiesen ist auf das alte Kalenderjahr (2015) übertragen? Ist es richtig, dass in Zeile 19 ein Bruttomonatsgehalt eingetragen werden müsste? Welche Möglichkeiten habe ich bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung?

Ich würde mich Hilfe und Anleitung sehr freuen! Grüße, Ben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?