Wie komme ich mit dem Auto nach Australien?

7 Antworten

Für die entstehenden Kosten ( kraftstoffe, Lebendshaltungskosten und Bakschisch / bestechungskosten in den Bürgerkriegsländern )  kannst du in Australien ein Fahrzeug kaufen oder  in den Luxuriöseten Hotels leben je nach Wünschen und Anforderungen.. Achtung  Linksverkehr !!

Such mal nach Kontakten  in Australien   gff sende eine Facebookanfrage nach kontakten den viele Deutsche die dort leben haben kontakte und das erforderliche Wissen. Ggf über PN  bekommst du von mir eine  Adresse  die ev informieren kann..   Joachim


Mit dem Auto nach Australien?

Für eine exakte Wegbeschreibung bräuchte man Deinen Wohnort, aber angenommen er wäre Frankfurt, dann fährst die A5 runter bis zum Dreieck Karlsruhe und dann folgst der A8 nach Stuttgart (Achtung, dort ist oft Stau). Der A8 folgen, nach München, an München vorbei und bei Salzburg die Grenze nach Österreich überqueren. Achtung: Mautgebühren!

Von Österreich geht es weiter nach Ungarn, Rumänien und Bulgarien. Kann man alle als Deutscher ohne Visum durchqueren. Dann die Grenze zur Türkei überqueren nach Istanbul.

Von Istanbul aus geht es weiter an die Iranische Grenze. Dabei aufpassen, daß man nicht in die Schußlinie zwischen Türkei und Kurden kommt.

Nachdem man dann den Iran durchquert hat, stößt man an die pakistanische Grenze. Spätestens ab da weiß man dann eine gute Klimaanlage zu schätzen.

Die Autobahnen in Pakistan sind nicht ganz so gut ausgebaut, so könnte man nach einer Woche Fahrt dann die indische Grenze erreichen.

Die Reise geht dann durch Indien und Bangladesh, bis man die Grenze zu Birma passiert. Von dort ist es auch nicht mehr weit nach Thailand. 

Wenn man Thailand dann ganz bis Süden durchquert hat, brauchste Dich nur noch vom Zöllner in Malaysia durchwinken lassen oder dem 50 Euro in die Hand drücken. 

Dann die Fähre nach Indonesien nehmen. Von dort dann die südlichste Insel ansteuern und von Osttimor aus eine Fähre nach Nordausstralien buchen.

Was wollt Ihr eigentlich wirklich machen, 1 Jahr work&travel in Australien oder nach Australien? Das ergibt nur leider wenig Sinn. Das wertvolle working holiday -Visum für 1 Jahr solltet Ihr auch wirklich und vollständig in Australien verbringen. Es wird jedem schließlich nur einmal im Leben ausgestellt. Wenn Ihr Euch Zeit für die Anreise nehmen wollt, ist das okay. Aber diese Zeit sollte nicht mit dem Zeitraum eures Aufenthaltes in Australien zu tun haben. Die Zeit für die Anreise zählt extra. Ob es dafür sinnvoll ist, mit einem Wohnwaghen zu fahren, möchte ich stark anzweifeln. Vielleicht solltet Ihr Euch mal ansehen, durch welche Länder Ihr fahren müßtet und wie die derzeitige politische und/oder wirtschaftliche Lage dort ist. Dann käme noch der Transport des Wohnwagens, so Ihr ihn dann noch besitzt, mit einem Containerschiff nach Australien. Wisst Ihr eigentlich, wie streng die Einfuhrbestimmungen für solche Fahrzeuge nach Australien sind. Und besonders, wenn man vorher in diesen Ländern gewesen ist, die Euch vorschweben. Der Hänger müßte von Euch sozusagen steril gemacht werden und dann ist es trotzdem nicht sicher, ob Ihr den Wohnwagen einführen dürft.

Wenn Ihr auf dem "Weg" nach Australien eine gute und interessante Flugstrecke findet, könnt Ihr in den Ländern einen Stoppover machen. Dann seht Ihr etwas und habt keine oder nur geringe Mehrkosten für das Flugticket. In Australien könnt Ihr Euch ja für die Zeit einen Camper kaufen und vor der Abreise wieder verkaufen. Allerdings kann es auch sein, dass Ihr nicht die ganze Zeit in Australien zusammen seid, weil Euch die Jobs oder anderes in unterschiedliche Regionen bringen. Was macht Ihr dann mit dem Camper? Vielleicht schaut Ihr mal nach Bloggs von aktiven und ehamiligen w&t-lern, dann erfahrt Ihr mehr über die möglichen Jobs und die Transportmöglichkeite innerhalb Australiens.

Eure Idee mit dem Wohnwagen ist freundlich ausgedrückt eine naive Schnapsidee. :-) Euren Plan solltet Ihr noch mal gründlich überarbeiten. Viel Erfolg dabei.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufenthalt, Familie

Wir bleiben auf zusammen in Australien und ja das Jahr bleiben wir schon dort
Es sollte nur um die Anreise sein aber du hast sehr viele Faktoren aufgezählt die ich noch Nicht mal in Betracht gezogen habe danke ich schau mal nach alternativen 💪😄

0
@mbt1992

mbt1992, was macht Dich so sicher, dass Ihr das ganze jahr zusammen bleiben werdet. Kannst Du in die Zukunft schauen. Ihr wärt nicht die Ersten, die sich nach einiger Zeit trennen. Muss nicht passieren, kann aber. Es ist doch nicht gesichert, dass Ihr immer Beide gleichzeitig einen Job bekommt. Ihr müßt noch etwas flexibler werden in Eurer Planung. Und informiert Euch über das working holiday in Australien: www.australia.com/de-de/planning/working-holiday-visa-faq.html oder hier: www.travelworks.de/magazin/working-holiday-visum-australien.html Weitere Infos und Bloggs findet Ihr im Internet. Informiert Euch und rechnet immer damit, dass es dann doch anders kommt, als gedacht. Viel Erfolg.

Wie gut sind eigentlich Eure Englischkenntnisse?

0

Das wird kaum möglich sein. Die Schiffspassagen gehen in die Tausende, unendliche viele Visaanträge und mindestens ein halbes Jahr Zeit. Guck mal auf einem Atlas nach.

Hallo!

Gehen tut alles. Nach einer Fahrzeit von 4 Jahren durch 10 bürgerkriegsgebeutelten Ländern ohne Tankstellen, Krankenhäuser, Sprachkenntnisse und Infraststruktur kann man über Indonesien oder Malaysia nach Australien übersetzen.

Schreibe mir, wenn du ankommst.

Gruß
Falke

Bauen sie sich dann ein Floss um mal eben rueber zu paddeln? Soweit ich weiss hat die letzte Autofaehre den Betrieb gestern eingestellt ;)

1

Was möchtest Du wissen?