Wie kauft man einen Pferdesattel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bevor du bei Krämer einen Sattel kaufst, lass doch bitte lieber einen Sattler zu dir an den Stall kommen, dein Pferd anschauen und lass dir dann von ihm einen Sattel anbieten. Nur ein geschulter Sattler kann erkennen welcher Sattels aufs Pferd passt!

Es hört sich zwar immer so einfach an "Miss dein Pferd, geh dahin und kauf dir den Sattel" aber im Nachhinein passen dann nämlich 99% dieser Sättel trotzdem nicht. Das kommt dich dann im Endeffekt teurer als gleich den Sattler zu holen ;-)

A) dein Pferd mit zum Sattelkauf nehmen. Geht bei fast allen Krämer Filialen

B) dein Pferd richtig ausmessen und mit den Maßen zum Krämer gehen (was du genau messen musst, steht auf der HP)

C) Zum Sattler deines Vertrauens gehen und einen (gebrauchten) Sattel anpassen lassen.

Der Sattler kommt zu dir mit einer Auswahl an Sätteln und probiert sie an. Vorher suchst du dir im Laden aus, was dir gefällt und die bringt er denn zum Termin mit. Dabei ist es hilfreich schon die ungefähre Größe zu wissen. ZB wenn dein Pferd ein kräftiger Tinker ist als Beispiel wird er natürlich eher 33 ger Kammern mitbringen

Ich würde nicht unbedingt einen bei krämer (oder anderen Geschäften) kaufen.

Informiere dich als aller erstes über einen guten Sattler. Frag am besten Leute aus dem Stall welchen sie empfehlen können unser schau mal im Internet mach Rezensionen.
Hast du einen kompetenten Sattler gefunden, machst du einen Termin. Du erklärst dem Sattler, was für einen Sattel du möchtest (springen, dressur, vs etc) und evtl auch Modelle, die deinen Vorstellungen entsprechen.
Der Sattler kommt dann zu dir und misst das Pferd ab, sodass er weiß, was für ein Sattel dein Pferd braucht (also wie groß die Auflagefläche sein darf, die Kammerweite, die Breite des Wirbelkanals usw). Dann werden noch einige Modelle anprobiert, es wird probegeritten und wenn der richtige Sattel gefunden wurde, passt der Sattler ihn auf dein Pferd an, das kann allerdings einige Zeit dauern.
Ist der Sattel fertig, kommt der Sattel wieder zu dir, der Sattel wird erneut anprobiert, probegeritten etc und wenn alles passt, kannst du dich über deinen neuen Sattel freuen.

Preislich kann das ziemlich variieren, das hängt von Sattler, eventuellen Anfahrtskosten, dem Modell und der Marke des Sattel ab.

Die Nachbarin meiner Oma ist Sattlerin

0

Krämer kommt raus an den Stall und bringt ein Sortiment Sättel mit, die dann anprobiert werden. Ob die zuständigen Mitarbeiter aber eine Sattlerausbildung haben, weiß ich nicht. Besser ist es, direkt einen Sattler kommen zu lassen. Wenn man Glück hat, hat er auch passende gebrauchte Sättel im Angebot.

Die Krämer "Sattler" bekommen eine 3-tägige Schulung in Sattelkunde und werden dann auf die Kundschaft losgelassen.

Das ersetzt auf keinen Fall einen richtigen gelernten Sattler.

1

Beim krämer kann man wohl mit dem Pferd hin fahren und einen Passenden Sattel aussuchen lassen... keine Ahnug.. Krämer hat ja nicht gerade Qualität... für das Geld bekommt man auch einen Guten Markensattel gebraucht vom Sattler.. am besten erkundigst du dich bei Pferdeleuten in deinem Stall welchen Sattler sie hatten und wie zu frieden sie waren.. Dann bestellst du dir den Sattler an den Stall oder fährst mit dem Pferd hin... Wenn der Sattler kommt will er vorab Bilder vom Pferd und bringt dann eine Auswahl mit.. Die Sättel werden dann aufgelegt, auf passgenauigkeit getestet und von dir Probe geritten..

Krämer hat auch Kieffer Sättel. Die sind gar nicht so schlecht!

0
@SuperB18

Wenn ich aber einen Kieffer Sattel will dann lasse ich einen Sattler kommen der die Dinger vertreibt und mir dann gleich anpassen kann und gehe nicht zu Krämer....

0

ja mag sein. trozdem würde ich persönlich einen Sattler bestellen..

0

Du musst die maßen von deinem Pferd haben dann gehst du zum Sattler und der passt den Sattel für dein Pferd haben!
Ich glaube aber das der Sattler dann auch nochmal zu deinem Stall gehen wird und die maßen selbst nochmal nimmt weil er weiss wie die genommen werden und dann wird er das erst machen weil sonst wäre das rausgeschmissenes geld!

Also ich kauf einen Sattel der Sattler nimmt die Maße und passt den Sattel an?

0

Ja,je nach Reitart wird es aber teuerer

0

So ein Quatsch. Nicht jeder Sattel ist beliebig anpassbar. Ich kann doch nicht in ein Geschäft spazieren, irgendeinen X-beliebigen Sattel mitnehmen und dann erwarten dass der Sattler den komplett anpassen kann?

0

nicht man selbst nimmt die Maße sondern der Sattler... wenn man den Sattler anruft, will er erst mal hören was für einen Sattel man möchte, also Farbe, für was er genutzt werden soll und so weiter.. dann wollen sie meist ein paar Bilder vom Pferd. von oben von der Seite usw. Zum Termin bringt der Sattler dann eine Auswahl mit. Falls der Sattel geändert werden muss nimmt er Maße und der Sattel wird dann angepasst.. oder er nimmt nur Maße und man lässt sich einen Maßsattel anfertigen. Das ist natürlich wesentlich teurer.

0

zuerst musst du dich entscheiden welche reitart.western-englisch-----dann kommt ja eine gepolsterte  schabracke und dann erst der sattel.-----

Was möchtest Du wissen?