Wie kann man Stahl schnell schärfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche es mal mit einer Feile.
Wenn es klappt ist es der falsche Stahl und du bekommst ihn nie Scharf. Solltest du tatsächlich ein geeigneten Stahl für Klingen haben ist es relative egal wie und womit du das Material runter schleifst. Hauptsache es wird nicht heiß dabei. Also immer kühlen.

Naja ne Flex ist eher ungeeignet, eine Radialschleifscheibe wäre für die grobe Vorarbeit besser.

Die Flexschleifscheiben sind flexibel, das heisst, das es wahrscheinlich eher eine Rundung wird denn eine glatte Schneide.

Kommentar von Laliloli123
23.04.2016, 18:42

Ok danke was kostet denn so eine Radialscheibe.

0

Flächenschleifmaschine

Stahl wird magnetisch gehalten, wobei man auf der Seite, die dann schmaler werden soll (also später mal geschliffen) ein dünnes Blech unterlegt, Und dann eben von beiden Seiten schleifen, bis man ein vernünftiges Verhältnis von schnede zu Klingenrücken hat.

Kommentar von Laliloli123
23.04.2016, 20:11

So ein Gerät kostet doch sicherlich mehrere tausend Euro?

0
Kommentar von Laliloli123
23.04.2016, 22:04

Wie habt ihr die denn aus alten Pfeilen hergestellt?
Könntest du mir das sonst über Email erklären?

0

wie weit biste schon runter?

endschaerfe diamantstab

Wenn es keine große Fläche ist , denn würde das auch mit einem Winkelschleifer (umgangssprachlich als "Flex" bekannt) gehen . Denn aber immer im 40 Grad Winkel ! Sonst zerlegt sich deine Schleifscheibe ! 

Mit freundlichen Grüßen Simon : )

Was möchtest Du wissen?