Aus Erfahrung würde ich dir zu älteren Mercedes-Modellen ab 2000 raten. Zuverlässige Fahrzeuge, wenig rost und eine Vergleichsweise gute Ausstattung. Die Leute die sagen dass Mercedes, Audi oder BMW im Unterhalt zu teuer wären, haben meiner Meinung nach keine Ahnung oder hatten schon dermaßen viele Unfälle damit dadurch die Versicherungskosten bis ins Unendliche gehen. Unabhängig davon zu welchem Auto du tendierst, Du solltest dein Fahrzeug auf deine Eltern oder einem anderen Familienangehörigen versichern, und dich als zusätzlichen Fahrer eintragen lassen. Dies spart kosten.

Dies ist meine persönliche Meinung, und stellt keineswegs eine Verbindliche Aussage dar.

...zur Antwort

Es studieren in der heutigen Zeit einfach zu viele Leute. Die Unternehmen können sich Mittlerweile ihre angestellten aussuchen. Wie auch andere hier schon schrieben, würde dir der Master weiterhelfen, aber das ist jedem selbst überlassen.

...zur Antwort

Das sieht schwer nach einem Kurzschluss aus. Den oberen Rechten Widerstand einfach wegdenken. Den Gesamtwiderstand kannst Du dann wie bei einer herkömmlichen Parallelschaltung ausrechnen.

...zur Antwort

Also ich würde an deiner Stelle zunächst keine Fahrstunden nehmen, sondern erst einmal auf einen Verkehrsübungsplatz fahren. Dort kostet 1 Stunde um die 15€ und du kannst alles üben. Eine Fahrstunde kann je nach Region schnell mal um die 40-50€ kosten. Wenn du es noch günstiger angehen möchtest, kannst du an einem Sonntag auch einfach einen Parkplatz oder eine andere Freie Fläche nutzen. Soweit ich das aus deiner Fragestellung erkennnen kann, bist Du im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, dies Berechtigt dich zum führen eines Kraftfahrzeugs. Ob du es nun kannst oder nicht spielt zum jetzigen Zeitpunkt erstmal keine Rolle.

Ich würde jedenfalls erstmal anraten so Günstig wie möglich wieder ans fahren zu kommen.

Viel Glück : )

...zur Antwort
Ich habe nicht viel gelernt und trotzdem bestanden

Ich habe wenn es hoch kommt 3 Tage gelernt. An dem Tag vor der Prüfung hatte ich auch noch ein paar Fehler. Habe die Prüfung dann aber mit 0 Fehlerpunkten bestanden. In meinen Augen hat das nichts mit können zu tun, man muss nur ganz stumpf die Fragen und Problemstellungen drauf haben. Wenn man alles kann braucht man sich auch keinerlei Sorgen zu machen nicht zu bestehen.

...zur Antwort

Auf meiner vorherigen Schule gab es diesen Raum auch. In meinen Augen völliger Schwachsinn und genauso sinnlos. Es brachte schließlich keine Besserung, nur weil ich mein Fehlverhalten auf ein DIN A4 Blatt schreibe, um anschließend in den Unterricht zurückzukehren.

...zur Antwort
Mercedes

Definitiv Mercedes. Kein Deutscher (Premium-) Hersteller bietet eine solch Große Produktpalette von Fahrzeugen diverser Klassen. Bei BMW mangelt es mir an einem reinen Sportwagen, der Vergleichbar mit dem AMG GT von Mercedes ist. Audi und ebenfalls BMW bieten im Offroadsegment überhaupt keinen Anreiz. Mercedes legt mit der G-Klasse vor, da kann ein X6 oder ein Q7 nicht mithalten.

Für welche Marke man sich letztendlich entscheidet, hängt vom eigenen Geschmack ab.

...zur Antwort

Bei halbwegs neueren und Qualitativ höheren Fahrzeugen (so ab den 2000er) wurden für Mitfahrer auf der Hinteren Sitzbank ebenfalls Airbags verbaut. Jedoch bringt der beste Airbag nichts, wenn man den Anschnallgurt nicht nutzt.

Dass man direkt oder indirekt auf der Rücksitzbank gefährdet ist würde ich nicht sagen. Um das ganz genau zu beurteilen, müsste man wissen Welche Art von Unfall gemeint ist (Aufprall: Vorne, Hinten oder Seiten). Die Kräfte die dort auf die Insassen wirken sind bei jedem Fahrzeug unterschiedlich, ebenfalls auch stark von der Geschwindigkeit abhängig. Auffahrunfälle Innerorts werden bei PKW´s meistens unbeschadet überlebt.

...zur Antwort

Ich sitze in fast jedem Fach vorne, und das Freiwillig. Ich bin in der Schule um was zu lernen, wieso sollte ich mich nach hinten setzen um das verpasste dann später Zuhause nachzuholen ? Ich konzentriere mich auch nicht immer zu 100%, das wird wenn man in der ersten Reihe sitzt aber von den meisten Lehrern eher toleriert als wenn man hinten sitzt und nichts mitbekommt.

...zur Antwort

Damit macht man sich eigentlich nur lächerlich. Es gibt ja schon Leute die einen "normalen" Benz mit Schriftzügen als AMG darstellen wollen, könnte ziemlich unangenehm werden wenn das auffällt. Kenner fällt solch eine Fälschung sofort auf. Bremsen, Kotflügel und Motorhaube sind meist die offensichtlichsten Unterscheidungsmerkmale von den schwächeren Brüdern ; )

...zur Antwort

Die Frage die du dir selbst stellen solltest ist, weshalb Du im Überholverbot überholst. Solchen Leute sollte man (insofern noch in der Probezeit) sofort einer MPU unterziehen. Geht gar nicht !

Wie hier auch einige schon geschrieben haben, wirst du um Punkte und einer daraus resultierenden Probezeitverlängerung nicht drumherum kommen. Selbst schuld kann man in diesem Fall nur sagen.

...zur Antwort

Man muss nicht zwangsläufig viel verdienen um sich ein solches Auto leisten zu können. Es gibt halt Leute die ihre Priorität auf Autos legen, andere auf Immobilien oder andere Gegenstände. Man muss es nur wollen. Menschen die sich ein Haus kaufen haben nicht immer zwangsläufig die größten Gehälter, oder sind Reich. Es kommt einzig und allein darauf an, was einem im Leben wichtiger ist. Wenn man für Autos lebt, und sich nichts besseres Vorstellen kann den Sound eines 6,2 Liter V8 Saugers zu hören hat man vermutlich andere Interessen und ebenso auch Ansprüche als jemand der sich mit einem Golf begnügt.

...zur Antwort

Ich würde mir an deiner Stelle keine allzu großen Sorgen über den Stress machen. Habe meinen Führerschein neben dem Abi gemacht, und bin recht gut damit klar gekommen. Den Erste-Hilfe-Kurs würde ich vor der Anmeldung in der Fahrschule machen. Wenn du dich anmeldest und schon alle Unterlagen hast (EHK, Sehtest) können deine Papiere direkt zur zuständigen Behörde geschickt werden, und es geht schneller. Zu den Kosten: Das hängt einzig und allein davon ab, wie viele Fahrstunden du monatlich machen möchtest. Bei mir hat die Doppelstunde 70€ gekostet, habe 9 gebraucht (ziemlich wenig). Wenn du z.B Doppelstunden im Monat nimmst ist es günstiger, allerdings dauert es länger. Öfter hintereinander zu fahren ist auch besser, um das erlernte nicht direkt wieder zu vergessen.

Viel Glück

...zur Antwort

Ohne zu Wissen wie es um deinen Körper steht würde ich sagen, dass man mit hartem Training etwa 6 Monate damit beschäftigt ist, einen solchen Umfang aufzubauen.

...zur Antwort
Geschichte, Gemeinschaftskunde, Geographie

Mathematik ist sicherlich ein sehr wichtiges Fach, allerdings finde ich es (jedenfalls in der Oberstufe) ziemlich trocken. Geschichte, Erdkunde, Politik u.Ä sind an sich eigentlich interessant.

Dennoch finde Ich die meisten Schulfächer recht sinnvoll.

...zur Antwort

Wieso fragst Du uns ? Wir kennen deine Schulordnung nicht. Am besten fragst du deine Klassen-/Kursleitung.

...zur Antwort

Am besten wäre es wenn Du das mit deinem Klassenlehrer besprichst. Bei mir (NRW) gibt es die Option eine Nachprüfung zu machen (mündlich). Ich weiß nicht wie das in Hessen geregelt ist, allerdings würde ich mir an deiner Stelle zunächst mal keine Sorgen machen. Ich hatte bei meinen ZP´s im letzten Jahr auch kein besonders gutes Gefühl, habe es aber trotzdem geschafft : )

Welche Fachrichtung möchtest du auf dem BG denn machen ? Bin nämlich auch auf einem ; )

...zur Antwort

Habe gehört dass dort nur noch selten Leute unter 18 genommen werden, das schwankt von Region zu Region sicherlich. Finanziell dürftest Du dich da auf den Mindestlohn einstellen dürfen, wo dieser in der Branche liegt, kannst du im Web nachlesen : )

...zur Antwort