Wie kann man mit einem Schnorchel tauchen?

5 Antworten

Wenn du es noch einfacher haben willst, schaust du beim Auftauchen steil nach oben und atmest während der Auftauchphase LAAAAAANGSAM aus. Wenn du an der Oberfläche bist is das Wasser herausen. Wie vorher beschrieben aber Vorsicht beim ersten Atemzug. Es kännen immer ein paar Tropfen übrig sein. Zunge als Splashguard benutzen und die Wasserspritzer vermeiden.

Ein paar mal üben und es klappt hervorragend. Viel Spass beim Schnorcheln

Hallo, "fastlink" hat das ganz toll beschrieben. Wasser kommt immer in den Schnorchel hinein, aber Du kannst ihn mit Deiner Atemluft wieder ausblasen.

Übe das mal am Rand des Schwimmbeckens, indem Du Dich mit beiden Händen festhältst, Luft holst und anhältst, den Kopf unter Wasser nimmst, nur mit dem Schnorchel nach oben kommst und dann kräftig ausbläst. So kannst Du das erlernen.

Leichter fällt Dir das Ausblasen noch, wenn Du den Kopf so weit wie möglich nach hinten nimmst (Verdrängungsmethode) und dann ausbläst.

Gruß Klaus

Natürlich kommt nach dem verlassen der Wasseroberfläche sofort Wasser in deinen Schnorchel. Das kannst du nicht verhindern. Also musst du vor dem Abtauchen tief Luft holen. Während du unter Wasser bist darfst du nicht einatmen, denn dann strömt das ganze Wasser aus dem Schnorchel in deinen Mund und in die Luftröhre, was unangenehm ist.
Nach dem Auftauchen das Wasser sofort aus dem Schnorchel rauspusten.

Was möchtest Du wissen?