Mit einem Schnorchel unter Wasser atmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du missverstehst das Schnorchelprinzip komplett. Es geht nur darum von der Oberfläche aus, entspannt den Grund/Tiere sehen zu können. Beim Tauchen muss der Atem angehalten werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atmen kannst Du dann mit dem Schnorchel nicht mehr. Du kannst aber so lange unter Wasser bleiben, solange Du die Luft anhalten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Abtauchen muss der Atem selbstverständlich angehalten werden. Sobald du wieder an der Oberfläche bist, kannst du den Schnorchel mit einem Kräftigen Atemstoß ausblasen und danach normal weiter atmen.

Wenn du lernen möchtest länger unter Wasser zu bleiben (Apnoe tauchen) empfehle ich dir dich einem örtlichen Tauchverein anzuschließen. Dort wird Apnoe tauchen in der Regel trainiert beim wöchentlichen Training.

Bitte Apnoe Training nie alleine versuchen! Das ist Lebensgefährlich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Mit dem Schnorchel kann man nur unmittelbar unter der Wasseroberfläche atmen, solange der oben rausguckt. Um tiefer abzutauchen, muss man die Luft anhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht, sobald die Öffnung unter Wasser ist bekommst auch Wasser in den Mund, nicht so angenehm. Da hilft wohl nur Sauerstoffflasche oder Luft anhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht lange aber es gibt seit neuestem eine schnorchel mit der du (ohne diesem Schlauch nach oben) Unterwasser Luft atmen kannst :) müsstest du dich aber mal im Internet informieren kostet ein bissl viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst ruhig durch den Schnorchel atmen. Der Schnorchel wandelt Wasser in H2O um und so kannst du unter wasser atmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?