Wie kann man mit durchschnittlichen Gehalt "reich" werden?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kann man das! Du musst nur vernünftig mit Geld umgehen können und es richtig anlegen und investieren. Das gelingt jedoch nur den wenigstens und man damit auch ganz schön aufs Maul fliegen :) Die Leute die so etwas sagen sind Großkotzig ;)

Okay der Meinung bin ich auch.

Was mir aufgefallen ist, dass viele Leute Berufe versuchen auszuüben die garnicht zu ihnen passen, es dennoch tun nur um vor anderen gut darzustehen.

Schade heutzutage zu hören, dass sich alles um Geld dreht.

0

Immer mehr studiert sind heute arbeitslos da nutz denen auch kein beruf wo man 2000€ netto ereichen kann wen sie nimand will .meine erfahrunge sind wen man zb ein gutes einkommen von 1500 € hat und nur zb 700 für miete und leben braucht kan man sich eine menge leisten wen man nicht auf sternehottels steht diese summe verdinet man heute nicht mehr so einfach erst nach einiegen jahren nach der gesselenprüfung und langjährieger berufserfahrung und dan vieleicht auch erst wen man in einer gehobeneren position in der firma kommt,Heute kan man schon Froh sein wen man ein einkommen von 1020€ netto hatDu kanst es auch so seehen wen die mit ihrem studium endlich fertieg sind und dan keine schulden mehr haben sollten hast du schon eine menge verdient bevor die wirklich arbeiten müßen bis dahin kan sich auch schon mal die wirtschaftliche lager verbessert oder verschlechtert haben.

Man muss heute froh sein dass man 1020 Euro netto verdient?

Da verdient man ja in der Steuerklasse 1 bei ner 40 Stunden Woche und Mindestlohn mehr...

0
@herakles3000

Da verdient man ja in der Steuerklasse 1 bei ner 40 Stunden Woche und Mindestlohn mehr...

Diese Rechnung würde mich aber mal interessieren. Mindestlohn wäre 8,50€ und 40h pro Woche sind 160h pro Monat.

160 x 8,50€ = 1360€ brutto

Wieviel mehr als 1020€ netto sollen das dann (wenn überhaupt) sein?

Noch dazu mit Steuerklasse 1.

0
@Messkreisfehler

Tatsächlich muss man froh sein, wenn man überhaupt Geld verdienen kann oder darf. Leider darf nicht jeder 40 Std. pro Woche arbeiten und den Mindestlohn wird auch ab dem 1.1. nicht jeder tatsächlich erhalten.

Und: Mit Mindestlohn und einer 40-Stunden-Woche bekommt man monatlich keine 1020,-€ netto in der Lohnsteuerklasse I.

0

Macht Euch keine Illusionen.Mit einem durchschnittlichen Gehalt alleine kann niemand "reich" im materiellen Sinne werden. In Deutschland braucht man mindestens 1500 im Monat um "normal" leben zu koennen, und das verdienen netto nicht mal 40% der Angestellten. Also bleibt entweder andere ausbeuten, Lottogewinn oder krumme Geschaefte. Fuer Risiko-Aktien usw musst Du mindestens 1000 Euro pro Monate zusaetzlich verfuegbar haben, die Du auch zur Not als Verlust verkraften kannst. Sicher gibts auch ein paar, die 4000 netto verdienen. Die koennen natuerlich anders agieren, und zu Besitz kommen. Wie heisst das Sprichwort: Wo der Teufel einen armen Schlucker findet, frisst er ihm auch noch das Brot weg, und scheisst es als Gold auf den Haufen, den ein Reicher bereits hat.

Kann jeder Erfolg haben?

Kann eigentlich jeder erfolgreich werden durch harte Arbeit? Oder hat Erfolg auch viel mit Glück zu tun? Ich meine es gibt doch viele die hart arbeiten aber nie wirklich erfolgreich werden, oder? Und dann gibt es Menschen die aufrgrund einer Krankheit oder Behinderung ja nicht wirklich hart arbeiten können. Führt harte Arbeit wirklich zum Erfolg?

...zur Frage

Die Niedriglöhner von heute sind die Altersarmen von morgen - was können wir effektives dagegen tun?

... gerade in jenen Zeiten, in denen private Vorsorge und Selbstverantwortung groß geschrieben werden!

...zur Frage

Ab wann ist man arm?

Eine Bekannte findet, ich wäre schon arm, weil ich oft runtergesetzte Lebensmittel kaufe, dem Kind nur gebrauchte Klamotten kaufe,...wo es geht spare ich. Ich finde das aber nicht: wir fahren ja einmal im Jahr in Urlaub (auch wenns nur ein möglichst billiger Urlaub ist,oft Last Minute), unternehmen wg. dem Kind am Wochenende oft was nettes, oft mit teurem Eintritt,haben ein Auto (auch wenns altersschwach ist),...ab wann ist man arm?

...zur Frage

Wie verdient man schnell und einfach gutes Geld?

ja ja..ich weiß was jetzt alle denken...aber ich wollte einfach mal diese frage stellen um zu sehen was für viele unterschiedliche ideen ihr alle habt! ich hoffe das es genug seriöse antworten geben wird. Klar wären die besten antworten wenn ihr ein tipp hättet der auch nicht illegal ist, aber ich würde gerne mal alle antworten von euch hören.... ich habe in diesem leben einfach kein spaß da ich von montag bis freitag arbeiten gehe und mir beim einkaufen es dremal überlegen muss ob ich es mir leisen kann... also her mit alleen ideen!!:-)

...zur Frage

Die Familie meines Freundes will nicht, dass er mit mir zusammen ist.

Wir sind beide 17 Jahre alt & lieben uns über alles. Doch da gibt es ein Problem. Undzwar sind es die Eltern & der Kreis in dem er verkehrt. Sie sind wirklich sehr reich, haben ein Haus & Appartments verteilt auf der Welt (darüber reden die Eltern nie, mein Freund auch nicht, hab es nur mal mitbekommen), 2 Pools im Haus mit Tennisanlage und diverser anderer Dinge. Ich bin nur ein 17 Jähriges Mädchen, das auf eine normale Schule geht & nicht so wie er auf ein Internat, dass jährlich 30.000 € kostet, wohne in einer kleinen 4 Zimmerwohnung mit meiner Mutter (mein Vater hat uns verlassen, da war ich aber noch klein) & sonst leben wir auch ganz normal. Meine Mutter ist Ärztin & verdient auch ganz gut dadurch, also arm sind wir jetzt auch wieder nicht.

Das Problem: Die Eltern wollen nicht, dass er mit mir zusammen ist. Sie vertreten die Meinung, dass ich ihn bei seiner Karriere nur behindere & wenn er schon eine Freundin hat, dann doch bitte eine Gebildete aus gutem Elternhaus. Das habe ich so mitbekommen, als mein Freund mit seinem Vater am Telefon gesprochen hat.

Nach dem USA Aufenthalt meines Freundes muss er auch auf eine Privatuni gehen, entweder in Hamburg oder in den USA, aufjedenfall ganz weit weg von mir :(

Der Vater ist Hedgefondsmanager & will, dass sein Sohn in seine Fußstapfen tritt.

Was kann ich machen? ich bin wirklich nur am weinen, weil ich ihn über alles liebe. Ich bin doch nicht hinter seinem Geld her! Geld hat für mich keine Aussagekraft, ich würde ihn selbst nehmen, wenn er weniger als ich hätte!

Ich verstehe auch nicht, warum die Eltern was gegen mich haben, beim ersten Eindruck hatte ich das gefühl, dass es absolut gestimmt hat, bis halt die Frage kam, wo ich wohne & was meine Mutter macht, wobei ich Ärztin jetzt nicht so schlimm finde als Beruf, oder? Anschließend konnte man schon sehen, dass sie nicht so überzeugt waren......

Wenn er in den Ferien zu Hause ist (er ist ja wie gesagt in einem Internat), dann ist er auch freitags und samstags wirklich nur noch in Nobelclubs aufzufinden, wo er mal eben (kein scherz!) paar Tausend € für Champagner ausgibt.

Die Eltern wissen das auch, warum soll ich ihm dann schaden? Ist es nicht eher der Alkohol und der Umgang mit Geld, welches ihm schadet?

Bitte hilft mir :( Ich kann echt nicht mehr. Ich verfluche das Geld & die Eltern natürlich.... :(

...zur Frage

Übertrag aus gehaltsabrechnung saldo von -500 €?

Was genau bedeutet das, muss ich etwas zahlen oder bekomme ich etwa noch geld von meiner ehemaligen firma, es stehen keine weiteren anweisungen drin, lediglich dass ich nen übertrag von -500 hätte in nem gewissen abrechnungszeitraum

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?