Wie kann man LED Driver passend einschalten (hoher Einschaltstrom)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Problem ist schon klar... aber Du schreibst halt zu wenig über die örtlichen Gegebenheiten (wo soll was wie eingebaut werden usw.). Ich könnte mir vorstellen, dass Du hier ein fertiges Netzteil hast; aber wo steckt das drin: In einem Gehäuse irgendwo liegend, in der Decke... keine Ahnung. Passende Lösungen beinhalten üblicherweise auch die Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse... sonst sind sie selten passend!

Ich kann mir die 70A Einschaltstrom jetzt nur schwer vorstellen... aber wenn Du das sagst, wird das so sein. Hier würde ich Dir zwei Relais empfehlen: Eines, was einschaltet und Eines, was die Strombegrenzung wegnimmt. Das schaut dann praktisch so aus, dass von der Phase weg der Kontakt des Einschaltrelais (Schließer) und der Kontakt der Strombegrenzungsabschaltung (Schließer) in Reihe zum Phasenanschluss des Netzteils liegen. Der Schließer der Strombegrenzungsabschaltung ist allerdings mit einem entsprechen niederohmigen Leistungswiderstand gebrückt. Wenn Du das jetzt mit Deinem Relais (wie Du geschrieben hast) einschalten möchtest, bekommt das Netzteil erst mal über den mit dem Widerstand gebrückten, noch offenen Kontakt des Strombegrenzungsrelais Spannung. Damit kann es seinen Zwischenkreis erst mal vorladen und nimmt den ersten Schwung quasi über den Widerstand gebremst zu sich. Dann schaltet das Strombegrenzungsreilais und brückt damit den Widerstand... damit liegt das Netzteil dann komplett an Netzspannung. 

Das Einschalt- Relais wird von Dir geschaltet, das Strombegrenzungs- Relais über einen Heissleiter. ... Problem gelöst! 

Weiterhin kannst Du vielleicht das Problem auch mit einem Nullspannungs-schalter lösen. Der Schalter (über Dein Einschaltrelais geschalten) schaltet die Phase erst beim Nulldurchgang und damit wird Dein Einschaltstrom unter Umständen schon auf ein vernünftiges Maß reduziert. Die angegebenen 70A sind wahrscheinlich nur der Einschaltstrom, wenn Du das Netzteil im Scheitelpunkt des Sinus einschaltest... mit dem Nullspannungsschalter läuft die Geschichte dann zeitlich schon mit dem Sinus und das könnte auch schon die Lösung sein. 

Musst Du halt mal probieren!

Mfg  

Iceblue 09.07.2017, 12:12

Das mit dem Widerstand funktioniert sehr gut, der muss keine extrem hohe Leistung aushalten, weil die Wärmebelastung nur einige Millisekunden lang ist. Einfacher ist es einen fertigen Strombegenzer (Conrad etc) zu kaufen, die gehen bis 200VA Last und 90A Einschaltstrom - 9,99. Da lohnt das Basteln nicht.

1
Gluglu 10.07.2017, 22:10
@Iceblue

Da magst Du recht haben denn bei Conrad kenne ich mich im Sortiment kaum aus... und bei 10EUR lohnt sich das Basteln bzw. das Risiko nicht.

0

dieser einschaltstrom muss aber seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr kurz sein. selbst eine 500 watt halogenlampe kommt kaum über 30 ampere. ein punktbolzenschweißgerät schafft gerade mal 50, und ein GROSSER elektrotacker um die 60 ampere... alles wiegesagt sehr kurz...

wenn das problem darin besteht, dass es die sicherung(en) raus haut, dann würde ich eher mal an dieser stelle nachschauen. gerade die alten dinger, mit L oder H Charakteristik sind zu weilen von sich aus schon sehr empfindlich. mit dem Alter bzw. dem auslösen wird das in der regel nicht besser.

man will bei der konstruktion solcher teile einfach sicher gehen, dass sie lieber zu früh als zu spät auslösen.

andere sicherungen wären also anzuraten. alles andere wäre zu aufwändig und würde nach wie vor die sache mit dem pc nicht lösen.

lg, Anna

Einfacher ist es einen fertigen Strombegenzer (Conrad etc) zu kaufen, die gehen bis 200VA Last und 90A Einschaltstrom - 9,99. Da lohnt das Basteln nicht.

Trojan1976 07.07.2017, 11:46

Wäre eine Möglichkeit, jedoch von Platz her...naja. Versorgung erfolgt über ein Netzteil im Kleinverteiler. Preislich ist das Ding auch nicht ohne (im Vergleich zu den LED-Komponenten).  hab auch mal gegoogelt und landete hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Sanftanlauf (siehe bei Überschrift "mit NTC")
Kann man sowas selbst bauen? schaut eigentlich einfach aus, besonders wenn man den NTC nicht unbedingt wegschalten muss, aber wie bestimmt man den passenden NTC?
Ich kaufe viele meiner Teile bei RS, seltsamerweise landet man hier bei der Suche nach "Einschaltstrombegrenzer" bei Thermistoren PTC - das kann doch nicht stimmen, oder?

0
Radof 07.07.2017, 11:54
@Trojan1976

Öhm... ok ^^ ich bin kein Elektriker. Habe das vorgeschlagen, weil ich selber so ein Teil brauche, weil bei mir ständig die Sicherung rausfliegt wenn ich den PC einschalte. Die Kiste ist wohl zu stark für die alten Stromkreise.

Sorry, falls ich Dich damit vielleicht in die Irre geführt habe.

0

Was möchtest Du wissen?