Wie kann man erkennen, ob eine Plastiktüte für Lebensmittel geeignet ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einzelhändler kaufen ihre Verpackungen meist in großer Stückzahl bei einem Hersteller für Lebensmittelverpackungen.
Insofern muss man sich da weniger Gedanken machen.
Der Nachteil bei Plastikverpackungen ist, dass sich der Weichmacher in offenen Lebensmittel ablagert. Diese Weichmacher sind krebsgefährdend.
Plastik ist im normalen Zustand hart und brüchig.
Damit er die bekannte Flexibilität bekommt, werden dem Plastik Weichmacher zugesetzt. Das trifft auch auf die Frischhaltefolie zu.
Im Klartext heißt das; möglichst keine offene Lebensmittel mit Kunststoffe oder Plastik in Berührung kommen lassen.
Und frische Lebensmittel zu Hause nach dem Einkauf sofort aus der Plastikverpackung entnehmen!
Backwaren, wie Brötchen und Teilchen, werden grundsätzlich nie in Plastiktüten gepackt, sondern immer in Papiertüten.

Danke für´s Sternchen! ;-)

0

du kannst nachfragen aber das wissen warscheinlich noch nicht mal die verkäufer da sie ihre verbackungen ganz normal im laden kaufen.

Klar, darum gehts! Der Verkäufer behauptet natürlich, dass sei alles geprüft und ok! Ich glaubs aber nicht!

0

Das kann man nicht erkennen.

Was möchtest Du wissen?