wie kann man destilliertes wasser vom mineralwasser unterscheiden?

5 Antworten

Auf jeden Fall mit einem Leitwertmessgerät, da destilliertes Wasser keinen (bzw. so gut wie keinen) Strom leitet

Indem man die häufigsten Ionen im Mineralwasser nachweist: Sulfat mit Bariumchlorid im salzsauren, Chlorid mit Silbernitrat im salpetersaurem Milieu. Natrium mit Magnesiumuranylacetat, Kalium mit Kalignost. Carbonatnachweis ist nicht typisch für die Unterscheidung, da auch destilliertes Wasser Kohlendioxid enthalten kann.

Zu den anderen Antworten: Die Leitfähigkeit kann bei destilliertem Wasser geringer sein als bei Mineralwasser, sie muß aber nicht geringer sein.

Bakteriengehalt: Wir haben mal in der Fa. eine Probe Aq. bidest. bebrütet. Ergebnis: Bakteriengehalt kann nicht zur Unterscheidung genutzt werden.

"Zu den anderen Antworten: Die Leitfähigkeit kann bei destilliertem Wasser geringer sein als bei Mineralwasser, sie muß aber nicht geringer sein."

Zumindest bei VE-Wasser hab ich das noch nie festgestellt. Ist das dann nicht eher eine Frage der Sauberkeit der verwendeten Gefäße und des Messbereichs des Conductometers?

"Bakteriengehalt: Wir haben mal in der Fa. eine Probe Aq. bidest. bebrütet. Ergebnis: Bakteriengehalt kann nicht zur Unterscheidung genutzt werden."

Ja, man wundert sich schon, wo die Biester drin wachsen können.

0
@Arrggh

Zumindest bei VE-Wasser hab ich das noch nie festgestellt.

VE-Wasser sollte ja auch nicht mehr als 5 µS/cm haben, dest. Wasser sollte unter 20 µS/cm liegen.

Ist das dann nicht eher eine Frage der Sauberkeit der verwendeten Gefäße und des Messbereichs des Conductometers?

Das kann sein. Aber für ein Mineralwasser ist nun mal kein Mindestgehalt an Mineralien vorgeschrieben, so daß die Leitfähigkeit sich durchaus im Bereich eines destillierten Wassers bewegen kann. Im Gegenteil, die Werbeaussage für ein Mineralwasser "Mit sehr geringem Gehalt an Mineralien" ist in der Mineral- und Tafelwasserverordnung normiert. :-) Ein Beispiel: http://lauretana.de/expertiesen/expertiese_1.php?source=3, 15,9 µS/cm.

0
@Arrggh

Ist aber dann doch nicht die Regel.

ACK. Dies habe ich mit "kann" hoffentlich ausreichend beschrieben.

0
@cg1967

Jaja, ruhig Blut. Wollts ja nur nochmal betonen.

0

Wenn du Salz hast Leitet das Destilliertes Wasser auf jeden Fall Strom wenn es vermischt ist. bei Mineralwasser weiß ich es nicht .

Was möchtest Du wissen?