Wie kann man am besten auf versteckte Vorwürfe antworten?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Shaolin lernt man:

  • Nichts zu ignorieren
  • Nicht sich zu rechtfertigen
  • Nicht zu reagieren

Sondern sieh die Situation und gib zum besten, edelsten Wohle, zum Gelingen, von der Situation!!!

  • VerANTWORTung dafür, darin ist angemessen antworten enthalten.
  • Beurteile, verurteile nichts, was andere so meinen.
  • Reagier nicht, sondern AGIERE, wie es Wahrheit u Gerechtigkeit für die Situation ist.
  • Zu musst dich nicht zu etwas verpflichtet fühlen.
  • Antworte, wie du es für richtig hältst.

Wenn der andere mal grad mehr Zeit u Interesse hat und nachfragt, musst du nicht sofort drauf reagieren.

Gib einfach im nächsten Schreiben wieder höflich u herzlich und geh nicht auf die Nachfrage ein. Dazu bist du dem anderen nicht verpflichtet.

Gib nur zum Gelingen, was Freude bereitet.

Aber natürlich, wenn du eigentlich 0 Interesse hast, dann schreib es ehrlich.

Wenn Du ihnen die Gründe genannt hast und sie es nicht verstehen können/wollen oder akzeptieren möchten, ist es so wie es ist. Du musst Dich nicht rechtfertigen. Denke daneben nicht, dass sie es böse meinen, sie mögen Dich vermutlich einfach und möchten deswegen viel Kontakt mit Dir haben. Aber wenn Du aus Zeitmangel es nicht kannst, ist das so und auch verständlich.

Danke.

2
@Unbewusst461

Wenn man bereits klar gestellt hat, dass man nicht so der aktive Schreiber ist und auch tagsüber was zu tun hat, verstehe ich nicht wieso man dann plötzlich wieder mit sowas um die Ecke kommt. Das setzt zumindest mich unter Druck mehr schreiben zu müssen, damit der andere nicht denkt, man habe kein Interesse oder so.

1
@Lumaya97682

Verstehe ich. Bei mir ist es so, dass ich oft extrem müde bin und es deswegen dann einfach nicht mehr kann. Und ja man muss sich eben auch noch um andere Dinge kümmern. Manche fühlen sich dann vernachlässigt und denken, man hat kein Interesse mehr und mag sie gegebenenfalls nicht, aber das trifft ja überhaupt nicht zu! Man meint es ja nicht böse.

1
@Unbewusst461

Und schon gar nicht möchte man, dass die entsprechenden Personen dann verletzt sind! ☺️ 🥰Denn das ist das Letzte, was man möchte. 🙂

0

Man geht zum Psychologen - dein einziges Beispiel "schade das du so wenig schreibst" bedeutet das dein gegenüber interesse an dir hat und mehr von dir hören wollen würde. Wenn du darin einen Vorwurf siehst würde ich dir eben einen Psychologen nahelegen.

Was hällt dich von einem - "ich hab dir ja schon geschrieben, mehr geht leider aus Zeitgründen im moment nicht, ich hoffe (sofern das stimmt) wir können uns trotzdem weiter Unterhalten." oder ähnlichem - ab?

Wenn die Leute dagegen nervig werden, dann ist das eben so, blocken und fertig wenn dir einer auf die nerven geht - Internet hat so seine Vorteile.

Vielleicht sollte das Gegenüber lieber mal zum Doc, wenn es so fixiert darauf ist, bei WhatsApp abzuhängen ;)

2
@Lumaya97682

Das gegenüber ist ja auf dich fixiert und nicht auf whatsapp - noch ein Fehlurteil.

2

eventuell dann noch mal darauf hinweisen dass du bereits am anfang darüber informiert hast, dass du nicht viel schreiben kannst oder willst, und dass dementsprechend die person ja frei entscheiden konnte und kann ob das ausreichend ist oder ob sich nicht doch lieber anderweitig umgeschaut werden möchte

Danke, ich fühle mich durch sowas unter Druck gesetzt. Und das schon vor dem ersten Treffen.

2
@Lumaya97682

das ist auch okay, macht ja auch keinen sinn wenn man von anfang an schon nicht zusammen passt von dem was man will und was man nicht will

1
@CutieWitDaBooty

Blöd, wenn es erst heißt, ja kein Ding und so und dann wird doch ein Problem draus gemacht 🤔

1
@Lumaya97682

das ist vermutlich meistens so, ja.. solang man noch keinerlei bindung/bezug zu einer person hat sieht man viele dinge erst mal anders oder eben auch aus dem aspekt heraus sich selbst von der besten seite zunächst darstellen zu wollen

1
@CutieWitDaBooty

Warum sind manche denn so fixiert auf WhatsApp und Co? Ich kenne das von Früher, hab auch mal ne Zeit viel geschrieben, aber fand es irgendwann nur noch lästig.

0
@Lumaya97682

gibt bestimmt einige gründe dafür aber könnte mir vorstellen dass das vor allem bei leuten der fall ist die relativ verbissen darauf sind unbedingt jemanden finden zu wollen (ob jetzt für rein sexuelle erlebnisse oder beziehungen sei dahin gestellt).

wenn man keinen drang danach hat und es eher sieht als "wenn sich was ergibt und wenn's passt cool, allein ist aber genauso gut" geht man ja auch ganz anders an die sache ran. ohne zwang und druck. wenn man dann tatsächlich mal jemanden kennenlernt den man total interessant findet würde ja ohnehin selbstständig den kontakt suchen wollen

1
@Lumaya97682

Du sprichst mir aus der Seele! Ich kann dich so gut verstehen. Ich lerne zwar keine Leute über das Internet kennen, sondern wie früher halt durch irgendwelche realen Begegnungen. Aber mich nervt es schon, wenn Freunde mich immer wieder darauf hinweisen, "wie blöd es ist, dass ich mich gegen WhatsApp sperre, sie könnten mir doch so bequem mal Fotos o.ä. rüberschicken." Ich weiß nicht, wie oft ich ihnen schon erklärt habe, dass ich ja gar nichts gegen ihre Message an sich hätte, sondern nur gegen die Erwartung, dass man sich sofort Gewehr bei Fuß zurückmelde. - Ich kann es nun mal nicht ändern, ich hasse es, wenn ich in meinen täglichen Aktivitäten durch unwichtige Nachrichten gestört werde. Ich habe keine Lust, mir auf nem schönen Spaziergang Fotos von Kätzchen, Nachbars Lumpi und dem Enkelkind anschauen und dann postwendend kommentieren zu müssen. Genau deshalb habe ich kein WhatsApp und werde es auch nicht installieren. Ich möchte einfach Herr über meine Zeit bleiben.

1
@spanferkel14

Ja, das finde ich traurig. Manchen kann man das wirklich 20x erklären. Ich würde gar nicht mehr drauf eingehen. Was soll das. Du antwortest wann du willst und wenn du kein WhatsApp hast, ist es halt so.

1

Beim lesen deiner Frage/ Kommentare kommt mir eins in den Sinn.

Wieso ist man auf einer Datingapp aktiv wenn man eine Beziehung als einengend empfindet?

https://www.edarling.de › ratgeber › beziehung › naehe-und-distanz

Ohne Nähe ist keine Bindung möglich und ohne Distanz keine Selbstentfaltung. Leider gibt es kein Geheimrezept, wie viel Nähe und Distanz in einer Beziehung angemessen ist. Sie müssen selbst die Grenzen testen. Machen Sie eigene Erfahrungen, gehen Sie in sich und aus sich heraus, binden und entfalten Sie sich. Das Geheimnis ist, immer wieder

https://www.liebe-und-selbstfindung.de › angst-emotionale-naehe-zuzulassen

Emotionale Nähe gehört zu den wunderbarsten Erlebnissen, die wir überhaupt in unserem Leben erfahren können. Wir fühlen uns wohl, wenn wir unsere tiefsten Gedanken und Gefühle mit anderen teilen können, wenn wir zutiefst verstanden und wahrgenommen werden, und Liebe, Leidenschaft, Lachen, Freude und/oder Kreativität miteinander austauschen können.

Körperliche und emotionale Nähe - Partnerschaft Beziehung

https://www.partnerschaft-beziehung.de › naehe.html

Neben der körperlichen Nähe gibt es auch die emotionale Nähe, wie nahe und verbunden wir uns mit unserem Partner fühlen. Menschen unterscheiden sich darin, wie stark sie körperliche und emotionale Nähe zulassen und brauchen. Manche suchen in Krisensituationen oder bei persönlichen Problemen und Sorgen die Nähe zu ihrem Partner, andere ziehen sich zurück. Oft gibt es dann ...

Ich suche eine Beziehung und keinen Chatkumpel :) Belanglos ewig hin und her schreiben kann ich theoretisch auch mit Bekannten.

Noch dazu verstehe ich nicht, wieso man sich schon vorm ersten Treffen rechtfertigen muss, nur weil man nicht immer schreiben kann oder will.

0

Was möchtest Du wissen?