Wie kann man 3 Phasen (L1;L2;L3) mit einem Schalter O/I schalten?

...komplette Frage anzeigen Wechselschalter schaltet den Schütz O/I und der schaltet die 3 Phasen durch. - (elektro, Elektriker, elektroniker)

7 Antworten

Du denkst zu kompliziert....zum einfachen kompletten Abschalten der Versorgungsspannung der Sauna nimmt man so einen Schalter hier:

http://www.amazon.de/Eaton-Hauptschalter-T0-2-1-I1-SVB/dp/B000UVZ5QI/ref=pd_rhf_gw_p_img_1?ie=UTF8&refRID=0KNCYQV902Z4S9PPV1CX

Der schaltet dreipolig, es gibt aber auch vierpolige Schalter bei denen noch zusätzlich der Neutralleiter mitgeschaltet wird. Dürfte aber hier nicht nötig sein. Dazu gehören natürlich auch die entsprechenden PG-Verschraubungen um der erforderlichen Schutzart für den Bereich gerecht zu werden. Zudem schaut das besser und professioneller aus wie einfach ein Loch im Gehäuse wo das Kabel reingeführt wird.

Das was du da gezeichnet hast ist viel zu komplex für sowas simples wie einfach die Anlage vor Ort stromlos zu schalten.

Warum baust du da Sicherungen ein? Die sollten im Haus sein. Wenn da mehr als die Sauna dranhängt kommst du evt. je nach Leitungslänge mit 2,5mm² nicht mehr hin.

Wollte dieses Biest auch nehmen aber ist ziemlich gross und Optisch passt es gar nicht

0

So komisch ist deine Idee garnicht. und dein Plan, der ist auch recht gut gemacht....

ich möchte dir nur noch drei dinge mit auf den Weg geben:

1.) nimm als Schütz einen brummfreien oder brummarmen schütz. ein sogenannter heitzungsschütz für den reiheneeinbau in die verteilung ist optimal. ich empfehle Hager oder ABB

2.) wenn du etwas geld sparen willst, hol dir die Steuerspannung einfach über einen vorhandenen 16 Ampere Stromkreis, der verwendete Kontrollschalter ist ja so wie so darauf ausgelegt, an einem normalen stromkreis betrieben zu werden

3.) für die Sauna im Gartenhaus solltest du einen eigenenen FI Kreis etablieren. einen FI brauchst du so wie so. ist der für außen seperat, hast du eine erhöhte ausfallsicherheit.

lg, Anna

Im Hauptstromkreis einen Personenschutz-RCD (max. 30 mA), der ist zwingend erforderlich.

Einen Steuerstromkreis (24 V) mit Ein- und Austaster und Lastschütz aufbauen (Selbsthaltung). So kann mit je einem Tastendruck die Anlage ein- oder augeschaltet (= spannungsfrei geschaltet) werden.

Im Steuerstromkreis mindestens zwei NOT-AUS-Schalter integrieren. Dazu in der Sicherheitskette der Steuerung die Öffner der NOT-AUS-Schalter in Reihe mit dem Aus-Taster schalten.

Grundsätzlich sollte innerhalb wie auch außerhalb der Sauna jeweils ein NOT-AUS-Schalter angebracht sein. Am besten in Kombination mit einer akustischen und visuellen Alarmgebung, damit ein Notfall sofort erkennbar ist.

Not-Aus braucht man hier nicht der Wechselschalter also kein Taster dient als Selbsthaltung selbst :)

FI ist dabei habe nur vergessen zu zeichnen  aber danke für dein Feedbacl

0
@XEONEDIA

Der NOT-AUS-Schalter dient - einmal betätigt und eingerastet - als Wiedereinschaltsperre. Gegen unbefugtes Wiedereinschalten (Wartung/Notfall) sollte der Schalter nur mit Schlüssel wieder entriegelbar sein - das kann der Wechselschalter nicht!

0

Was möchtest Du wissen?