Wie kann ich wissen wer ich bin?

91 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe SagmalwerhatdirdenndenNickverpasst,

das ist so eine Zwiebelfrage, wo man schält und schält und irgendwie kein finaler Schlußpunkt kommt ;-) Wie wäre es denn mit

  1. Wie möchten die anderen, daß ich bin? (ist relativ einfach zu beantworten, wird aber spannend, wenns um Lebenspartner, Kinder, Eltern und gute Freunde geht)
  2. Wie möchte ich, daß mich die anderen sehen? (ist schon schwieriger, manch einer entspricht eben gerade nicht den Erwartungen seiner Umgebung; warum?)
  3. Wie möchte ich, daß ich bin? (ist noch nicht der Kern, aber die Frage, wo´s denn hingehen soll und was sich an deinem Verhältnis zur Umwelt ändern würde, wenn du dann wärest, wie du jetzt sein möchtest)
  4. Wie bin ich jetzt? (nach der Frage der Richtung jetzt die Frage des Ursprungs; ein Schnappschuß der dir bekannten Stärken und Schwächen, Vorlieben und Abneigungen)
  5. Schau dir die Unterschiede zwischen Punkt 3 und Punkt 4 an und frage dich mal, was und für wen du an dir selbst ändern willst. Frage dich auch, ob du nicht manchmal vorgibst, etwas zu sein, was du vielleicht erst gern wärest - oder ganz im Gegenteil eigentlich nie sein möchtest. Je mehr sich Punkt 3 und Punkt 4 decken, desto zufriedener bist du mit deinem Ich. Decken sie sich ganz, wärest du selbstzufrieden; was kein guter Zustand wäre. Wenn du jedoch mit dir selbst im Einklang bist und deine Schwächen und Fehler akzeptierst und daran arbeitest, kommst du als harmonisches Ganzes voran und kannst ganz gut "du selbst" sein...

Mal schauen, ob dir das hilft ;-))

 

LG andisazi

super Anrede O) - der Rest der Antwort ist natürlich auch spitze!

0

Ist schon sehr gut. Schon die alten Griechen sagten: Gnoti seauton - erkenne dich selbst.

Bis heute hat das niemand geschafft, also viel Erfolg!

0
@HagenRether

hi hagenrether, doch, das haben schon einige geschafft, weil jemand ihnen gesagt hat WIE...

0

ist ja eine voll philosofiche Frage

0

Ola, Andisazi! Sensationell! lg

0
@ilknau

@andisazi: wollte Dir gerade ein Kompli machen, aber da verdunkelt es nur den Bildschirm, sry, finde diese Antwort wie so viele davor schon einfach klasse, schreib weiter so :O))

0
@Immchen

@Immchen: Das liegt daran, daß ich so schüchtern bin ;-))

0

gute antwort, andisazi.

bei der auswahl des nicknams der fragestellerin geb ich dir recht: nicht gerade die glücklichste wahl. 

 

0

Irgendwiescheint dein kommentar mir zu helfen =) auch wenn ich die frage nicht gestellt habe xD

Super Problemlöser ! ich denke die Leute in deiner Umgebung sind froh dich an deiner seite zu haben =)

0

Irgendwiescheint dein kommentar mir zu helfen =) auch wenn ich die frage nicht gestellt habe xD

Super Problemlöser ! ich denke die Leute in deiner Umgebung sind froh dich an deiner seite zu haben =)

0

woaw! diese antwort ist gut. bist du psychologe? bin jedenfalls sehr beeindruckt. kuck dir ruhig auch mal meine aktuelle motivationsfrage an -würd mich freuen wenn ich da rat bekomm.

0

also ich habs nicht verstanden andisazi .

0

gut geschrieben ich glaube das hilft

 

0
@moiez10

ich hab mein wahres ich mit 12 gefunden -.-' ich sag nichts dazu könnte einige and vegeta von dbz erinnern ! und jetz kenne ich mein wahres ich schon 1 jahr

0

Danke für den Stern - und alles Gute auf den Weg...

0

as findet man mit der Zeit heraus. Das Leben ist gewissermaßen immer ein Erkundungstrip, man probiert alles aus, schaut sich um, was man machen kann. und so geht es immer weiter.

Vielleicht hilft es dir ein wenig:

Ich habe gelernt, dass man sich nicht in irgendeine Schublade pressen lassen sollte und auch ruhig auf mehreren Hochzeiten tanzen kann. Wenn man vielseitig interessiert ist, kann man dies auch so leben. Das ist das, was man "sei du selbst" nennt. Ich mache nicht immer das, was die Leute von mir erwarten (es sei denn, es hat mit der Arbeitswelt oder mit Gesetzen zu tun). Ich schwimme meistens auch gegen den Strom, was manchen Leuten mißfällt. Aber dennoch gehe ich meinen Weg und erreiche auf unkonventionellen Mitteln trotzdem, was ich mir vornehme oder worum ich kämpfe. Und nun sitze ich hier und beantworte Fragen bei gutefrage.net, so wie viele andere auch.

Ich hoffe, das konnte dir ein wenig helfen oder eine Idee deiner Frage geben. Im Endeffekt musst du selber entdecken, was du bist.

Mit dieser Frage beschäftige ich mich seit 3 Jahren jeden Tag.

Meine bisherigen Erkentnisse sind:

  • Man kann eine Informationspunkt sein. Ich konzentriere mich auf mein Gesicht und ändere bzw. erstelle es so, dass es irgendetwas aussagt. Jemand anders nimmt dann diese Information Wahr. (Gefühle sind auch Informationen. Nur das diese kontinuierlich sind.)
  • Zusätzlich ist man die Erinnerungen von anderen. Wenn ich jemanden Treffe, weiß diese Person etwas über mich, was in der vergangenheit geschah oder im Moment geschieht.
  • Man ist auch seine eigenen Erinnerungen und das Netz seiner Gedanken und Gedankengänge.

Am besten betrachtest du dein Ich als vorübergehende Erziehungsmaßnahme und Selbstprogrammierung. Das Ich solltest du schnellstens loswerden!

Erkundige dich über den Spruch "Sein oder nicht Sein, das ist hier die Frage"

Aber bevor du weiter darüber nachdenkst. Schau dir den Film "Revolver" von "Guy Ritchie" an sonnst stehste am Ende genau so da wie ich.

Jeder der Dir diesen Satz sagt, weiß entweder nicht wovon er spricht, oder er/sie meint einen Teil von Dir, den er kennt und mag.

Bei dem Teil sind wir beim eigentlichen Problem ;-) Jede Persönlichkeit besteht aus vielen Teilpersönlichkeiten. Du kannst lieb sein, Du kannst wütend sein, Du kannst fieß sein und noch vieles mehr.

Wenn Du das einmal weißt, ist es Deine Entscheidung wer Du bist. Dazu muss man noch ein wenig in den Spiegel schauen um die Teile meiner Selbst zu sehen, was zugegebener Weise nicht ganz einfach ist, um dann zu sehen: "aha, so bin ich also auch noch..."

Viel Spaß beim Entdecken.

Mein Lehrer hat mal gesagt:"suche deine Schwächen und mache sie zu deinen Stärken..."

Dein Ith Schamane

Du weißt das Du Du bist, wenn sich das was Du tust richtig anfühlt (Vorrausgesetzt es bleibt legal und verletzt niemanden).  Lg und viel Erfolg... Immer auf dein Herz hören. Es kennt die Antwort... 

Nur zur Info. Viele Menschen sagen du sollst so sein wie du bist, können es dann aber auch nicht ertragen, wenn Du wirklich Du bist. Damit will ich Dich warnen. Es ist nicht immer leicht Du selbst zu sein, denn viele meinen auch damit: "Sei Du, wie ich Dich gerne hätte." Aber denke immer daran: Du mußt Dich abends noch im Spiegel anschauen können. Nicht die Anderen. Eine Lehrerin schrieb mir mal einen netten Spruch ins Poesiealbum geschrieben:

Lass fliehn, was sich nicht halten lässt, Den leichten Schmetterling lass schweben. Und halte nur Dich selber fest. Du hälst das Schicksal und das Leben
0

Was möchtest Du wissen?