Wie kann ich von einem Depotkonto Geld auf mein Girokonto buchen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

man kann und darf Wertpapiere nicht selber verkaufen. Das könnte für dich die Bank übernehmen. Gegen einer geringen Provision kann die Wertpapierabteilung sowohl Wertpapierverkäufe als auch Wertpapiereinkäufe für dich bewerkstelligen. Du solltest dich bei der Wertpapierabteilung deiner Bank erkundigen.

Die Bank richtet dann für dich einen Wertpapierdepot an.

Es ist auch erforderlich beim Verkauf von  Wertpapieren Steuern zu bezahlen, das macht die Bank automatisch für dich.

Bei der Steuererklärung müssen dann für das betreffende Jahr sowohl Gewinne als auch Verluste geltend gemacht werden. Am Anfang des darauffolgenden Jahres mußt du dann eine Steuerbescheinigung von deiner Bank bekommen (anfordern, wenn sie noch nicht da war!). Diese Steuerbescheinigung wird meist gegen Ende Januar oder im Februar des darauffolgenden Jahres (Jahr des Verkaufes) dir zugestellt.

Erst wenn du diese Steuerbescheinigung von der Wertpapierabteilung deiner Bank bekommen hast, kannst du deine Steuererklärung machen. ich würde  einen Steuerberater nehmen, so daß alles glatt läuft.

Siehe:

http://www.finanzen.net/aktien/aktien_kaufen.asp

Das mit dem Online-Broker ist auch möglich, aber nicht immer sicher, falls ungebetene "Gäste" sich mit dir auf deinem Rechner "online" befinden...

Alles Gute, Emmy

Wieso darfst du die Wertpapiere nicht verkaufen?

Was möchtest Du wissen?