wie kann ich meiner freundin zeigen dass ich ihr vertraue?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Streit wird es immer wieder geben. Ihr seit erst 2 Monate zusammen, lasst es doch langsam angehen. Dein Vertrauen kannst du ihr beweisen, indem du mit ihr besprichst, was die bewegt und was du fühlst. Alles andere wird sich mit der Zeit aufbauen. Und Liebe kannst du ihr zeigen indem du sie Überrascht, vlt auch mal selbst Blumen für sie pflügst, ihr Briefe oder Gedichte schreibst, eine romantische CD zusammenstellst und und und. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Vorallem aber setz sie und dich nicht unter Druck.

hey..des ist ehct üß von dir das du dich so um sie sorgst..un ja cih bin ja auhc n mädl un vieleicht ehm könntest du ihr ein geheimniss sagn ihr sagn wie sehr du sie magst sie immer wiecder darauf ansprechen ob es ihr gut geht oda ob si mit irgendne r freundinn stress at un wenn ja hilf ihr solche sachen ....ich hoffe cih hba dir geholfen lg meli

ich hab halt immer so probleme mit mir selbst. also aussehen. ihr ist es egal. mir nicht. ich kann einfach nicht so 100% glauben dass sie mich trozdem liebt.

Anhäufende Streitereien mit Freundin?

Wir sind bereits seit 3 Jahren zusammen. Unsere Probleme sind größtenteils gerechtfertigt und kann man auch gegenseitig an den Kopf werfen. Problem hierbei ist nicht die Argumentation oder die Gefühlsoffenbarungen, sondern die Art wie ich selber mit den Streitereien umgehe.

Sobald ich ein Problem anspreche, versucht sie es bestmöglichst zu verstehen, aber ich bin in dem Zeitpunkt bereits zu sehr verletzt (es handelt sich hierbei nicht um Fremdgehen oder Lügen, sondern eher um Kleinigkeiten, die sich nach einer Zeit anhäufen). Mir geht es nicht darum wie verletzt ich bin oder was überhaupt das Problem ist. Mir gehts darum, dass ich immer sehr kalt zu ihr werde und sie manchmal für 1-2 Tage sehr kalt behandle und evtl nach dem Streit für paar Stunden sogar ignoriere. Meistens bei Streitereien werde ich dann auch aggressiv und werde etwas verletzend mit meiner Wortwahl. Ich weiß nicht wieso ich so bin, ich zweifel nicht an meiner Liebe zu Ihr, weil ich sie irgendwann heiraten möchte. Aber ich weiß nicht, wieso ich so kalt werde und auch so hasserfüllt, sobald es zu einem Streit kommt.

Mein Kopf sagt mir in Streitsituationen immer, dass sie mich nicht verstehen will und meine Gefühlslage nicht respektiert, obwohl das ja nicht stimmt. Ich weiß, wie sehr sie Frieden zwischen uns haben möchte.

Ich hab schon etliche Dinge probiert, Meditation, aus dem Zimmer für paar Stunden gehen nach Streitereien, Kleine Probleme ansprechen sodass sie sich nicht anstauen, Sonntagsmeeting absetzen mit ihr um eine positiven und negativen Sachen der Wochen anzusprechen. Wir sind beide meines Problems bewusst und selbst sie versucht dann nach Absprache mit mir in Streitsituationen mir vorzuhalten, dass ich sehr kalt und hasserfüllt bin, aber nichts funktioniert.

Ich habe in Erwägung gezogen eine Verhaltenstherapie mal anzugehen, es scheint nicht so schlimm dafür, aber mir ist es wichtig, da ich persönliche Erfahrungen damit schon machen musste, dass wegen so einem Verhaltensmuster eine Trennung angesteuert wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?