Wie kann ich meinen Hund wieder mehr auf mich fixieren als auf andere Hunde oder tolle Fährten?

8 Antworten

Ich empfehle dir den Besuch eines Hundevereins. Dies ist günstiger als die gesamten kommerziellen Angebote, da zum einen diese als e.V. arbeiten und zum Anderen diese eine langfristigere Lösung bieten. Dein Schnautzer braucht seine sinnvolle Beschäftigung. Nutze doch seine Veranlagung und lege ihm selbst Fährten, welche er dann absuchen soll. Damit habt ihr gemeinsam sicherlich viel Spaß. Die Trainer des Hundevereins zeigen dir gern, wie dies geht und geben dir alle notwendigen Anleitungen dazu. Was du hier beschreibst "Hab ständig gestoppt um ihm klar zu machen, dass es so nicht vorwärts geht, auch 2mal unterworfen -war früher nie nötig. " halte ich für keine gute Lösung. Sicher können dir die Ausbilder für die Begleithundprüfung auch dafür Hilfestellungen geben. Einen passenden Verein findest du entweder über den PSK (Pinscher Schnautzer Klub) oder über den DHV mit dessen angeschlossen Verbänden.

Das scheint ja fast mein hund zu sein!er geht nur mit mir mit und bellt die ganze zeit wenn ich nicht bei ihm bin.wenn wir aber drausen sind und andere hunde sieht oder kinder ist er auf und davon!!und hoert nicht auf mein rufen.da gab es echt schon boese gefaehrlich sachen.ich lass ihn nur noch an der leine und in umzaeunten gehaege.du kannst mit ihm in eine hundeschule gehen oder es akzeptieren.als welpe war mein wuff auch ganz artig nun will er seine macht zeigen bei anderen hunden und auch die kontrolle ueber das herrchen...machtspiele halt!also immer schoen an der leine halten und zeigen wer der boss ist. ;) ach und niemals bestrafen wenn du ihn wieder faengst.sonst rennt er noch vor dir weg.probier es mit leckerlies und lass ihn kurz von der leine und zeig die ganze zeit das leckerlie.dann mach ihn wieder an die leine und gib ihn nun das leckerlie!viel glueck

Mh das Problem hatte ich auch mal, am besten ist wenn du deinen Hund auf dich aufmerksam machst, und ihn sobald er zu dir guckt oder dir sonst irgendwie aufmerksamkeit schenkt, du ihn bestätigst. also mit leckerlchen, spielzeug oder sowas, ich weiß ja nicht was dein Hund lieber mag^^ also bei ir hat das so super funktioniert, natürlich geht da snicht von jetz auf gleich, du brauchst schon etwas geduld, aber wenn du es richtig machst kannst du nach kurzer zeit bestimmt schon von den resultaten profitieren^^ viel Erfolg ^^

Was bedeutet "ausreichend Auslauf" für einen Hund?

Wieviel Auslauf braucht ein Hund? Wenn man einen riesigen Garten mit ganz vielen verschiedenen Schnüffel- und Buddelmöglichkeiten und viel Raum zum Rennen und Toben, auch mit anderen Hunden, hat, wieviel Auslauf außerhalb des gewohnten Gartens benötigt ein Hund zusätzlich?! Der freie Auslauf kann ja nicht immer (Straßen, Brutzeiten, andere Spaziergänger, andere Hunde, ...) gewährt werden, und benötigt ein Hund einen Spaziergang an der Leine? Freue mich über verschiedene Denkansätze und bedanke mich im Vorfeld schonmal für eure Meinung.

...zur Frage

Geschenk wegnehmen (haustier) bei Volljährigkeit?

Ich habe mit ca 15 Jahren einen Kater geschenkt bekommen. Dieser ist mittlerweile 3 Jahre alt. Ich bin dementsprechend nun volljährig (18). Damals wollte ich gerne einen Hund haben, aber meine Eltern haben NEIN gesagt. Also würde es der Kater. Ich hatte versprochen das ich jeden Tag mit dem Hund raus gehen würde, aber es war nie die Rede davon das ich das nun auch beim Kater mache. Für mich stand fest das es eine Hauskatze ist. Meine eltern fanden es allerdings interessant einem Kater der nie draußen gewesen ist, mal mit einer leine draußen herum zu führen. Seit dem hat es sich so entwickelt das sie verlangen das ich mit dem Kater täglich an der Leine raus gehe. Ich darf ihn nicht ohne leine raus lassen. Mein Vater sagt, das der Kater dann nichtmehr ins Haus darf weil er sich Zecken etc einfängt...

Diese Aussage ist total dumm, weil er sich such beim Spaziergang mit der Leine was einfangen kann.

Jedenfalls sind wir an dem Punkt angekommen das ich mich weigere mit ihm raus zu gehen. Ich habe einfach keine lust. Es sollte ein Hauskater sein.

Meine eltern wollen ihn nun über Arbeitskollegen verkaufen, dabei ist er ja mein Geschenk gewesen und wegnehmen können sie mein Eigentum nicht wenn ich volljährig bin. Sie könnten mich höchstens raus werfen.

Sehe ich das richtig ?

...zur Frage

Hund im Wald, ohne Leine

Ich gehe jeden Tag immer mit meinem Hund raus, in den nähstgelegenen Wald und lass ihn da, wenn alle straßen weit entfernt sind von der Leine ab

Ich begene da eigentlich nur selten leuten, wenn dann sind das andere Hundebesitzer die ihren Hund auch von der Leine haben (mein Hund versteht sich mit den meißten Hunden gut, die die ihn nicht leiden geht er aus dem weg - halt er rennt weg oder läuft im großen bogen drummrumm deswegen gibts da nie probleme) oder Jogger die mein Hund ignoriert.

Es gab nie Probleme nie beschwerte sich jemand, aber seit ca ner woche ist da dauernd so n Jogger

er joggt nicht wirklich er läuft fast auf der stelle und reißt dabei einfach die arme hoch als ob er joggen würde

das eine mal hat er mich einfach beiseite genommen (also ist stehen geblieben und hat mich auch zum stehenbleiben gezwungen (schmaler weg und er kam mir entgegen und lies mich nich durch)) und hat dann einfach gesagt: Das geht so nicht

er hat nochnichtmal gesagt was er mit Das meinte aber ich schätze er meinte das Hund ohne leine laufen lassen

Heute ist er aber ganz ausgerastet,

mein Hund wollte gerade nach vorne sprinten (das tut er manchmal wenn ich ihm beim laufen einhole, mein hund versucht immer so einen abstand zwischen mir und ihm zu halten, sind meißt so 5 meter, er entfernt sich auch nie weiter von mir), da springt der typ einfach meinem hund in den weg (also Hund rennt gerade so links an dem typen vorbei und der typ springt nach links um ihn... ach keine ahnung was das sollte)

mein hund versucht zu bremsen und auszuweichen, hat dann angst bekommen und ist zurück in meine richtung gelaufen

und der Typ schreit mich an : Ich hab dich gewarnt! Wenn das nochmal passiert rufe ich die Polizei! Kapiert! Hast du Kapiert!

ich könnte es ja verstehen das er sowas sagt wenn mein hund ihn gebissen hätte, aber ich bezweifle sogar das er ihn wirklich berührt hat (und mein Hund beißt nie)... also der typ hat scheinbar ne Hundephobie, dann sollte er aber eher weiterlaufen als mich anbrüllen und meinen hund zu schikanieren

jetzt aber die eigentliche Frage, er hat ja davon geredet die Polizei zu rufen, ich gehe davon aus das er meinte weil der hund nicht an einer leine war

Darf ein Hund ohne Leine nicht im Wald rumlaufen?

...zur Frage

Wäre das in Ordnung(Hund)?

Ich sehe zurzeit öfters eine Frau mit ihrem Hund Gassi gehen und diese Frau zerrt dermaßen an der Leine obwohl der Hund sich nur mal kurz umgedreht hat. Sie zerrt ihn sogar so weit dass seine Vorderbeine in der Luft sind. Falls es wichtig ist es ist ein Schäferhund . Und jetzt wollte ich wissen ob ich diese Frau auf ihr Fehlverhalten ansprechen soll ?(bin recht schüchtern)

...zur Frage

Ohne Leine bessere Kontrolle über meinen Hund?

Seit ca 2 Wochen gehe ich ohne Leine raus, ich habe das Gefühl das mein Hund mehr auf mich achtet und er Kommandos "ernster" nimmt.

Woran kann das liegen? 🤔 Schließlich sollte er das doch eher wie ein Freifahrtsschein sehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?