wie kann ich mein Pflichtteil anfordern gibt es Formschreiben

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Formscheiben gibt es nicht. Man macht die Forderung einfach geltend. Aber das ist nicht der Punkt.

Er hat ein Berliner Testament hinterlassen.

Man müsste den genauer Wortlaut des Testaments kennen. Insbesondere stellt sich die gravierende Frage, ob er euch als Nacherben eingesetzt hat. Wenn ihr als Nacherben eingesetzt seid, dann kann das Haus ohne eure Zustimmung nicht verkauft werden, das Sozialamt hätte in diesen Fall keinen Zugriff auf das vererbte Vermögen !!

Ihr sollte einen auf Erbrecht spezisierten Anwalt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht formlos.

Schreibe deiner Schwester als Betreuerin und deinem Vater als Erben einen Brief als Einwurfeinschreiben: "...hiermit fordere ich zunächst gem. § 2314 I 3 BGB ein notarielles Verzeichnis über den Nachlass der Verstorbenen XY. Als leibliches Kind fordere ich demnach dann gem. § 2303 Abs. 1 S. 2 BGB den durch Erbeinsetzung mit Testament vom 11.11.1111 beanspruchbaren Pflichtteil".

HTH

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst in einem formlosen Schreiben als leibliches Kind des Verstorbenen deinen Pflichtteil und deine Pflichtteilsergänzungansprüche einfordern. Verlange ein notarielles Verzeichnis, also eine Auflistung des Vermögens einschließlich aller Schenkungen der letzten zehn Jahre des Erblassers an seine Erben. Von diesen Schenkungen steht dir ebenfalls der Pflichtteilsanteil zu. Wenn man dir nicht gut gesonnen ist, wird man mogeln, daher würde ich mir gleich überlegen, ob ich in diesem Fall alles über einen Anwalt laufen lasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine bestimmte Form gibt es nicht. Der Pflichtteilsanspruch muss aber jedenfalls gegen die Mutter (vertreten durch deren Betreuerin), also bestenfalls - schriftlich - gerichtet an beide, geltend gemacht werden.

Ist im Testament eine Pflichtteilsstrafklausel enthalten?

Für weitere Informationen ist dieser Link empfehlenswert:

http://www.flegl-rechtsanwaelte.de/rechtsgebiete/erbrecht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?