Wie kann ich herausfinden wie viele Anzeigen ich habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gar nicht. Ich weiß auch nicht, ob jede noch so kleine Ermittlung irgendwo festgehalten und dokumentiert wird.

Aber selbst wenn das so wäre, hättest du keine Anspruch darauf, das zu erfahren. Es kann gut sein, dass schonmal gegen dich ermittelt wurde. Derjenige, der dich angezeigt hat, bekommt eine Mitteilung, wie nach dem Ermittlungsverfahren entschieden wurde, d.h. ob Anklage erhoben wird oder die Ermittlungen eingestellt werden.

Du als Beschuldigter musst davon gar nichts mitbekommen. Wenn dich jemand anzeigt, dann wird erstmal ermittelt, was an dem Vorwurf dran sein könnte. Sollte sich herausstellen, dass ein genügend großer Verdacht vorliegt, sodass die Staatsanwaltschaft Anklage erheben wird, dann musst du vor Abschluss des Ermittlungsverfahrens vernommen werde (bzw. es muss dir die Möglichkeit gegeben werden, dich zur Sache zu äußern; ob du dies tust bleibt dir überlassen).

Sollte der Vorwurf vom Staatsanwalt allerdings für unhaltbar oder sinnlos oder dergleichen gehalten werden, dann stellt er die Ermittlungen ein. In so einem Fall kann es zwar sein, dass du informiert wurdest. Es kann aber auch sein, dass das Verfahre eingestellt wird, ohne dass du je etwas davon erfährst - und das ist per Gesetz auch nicht so vorgeschrieben, dass du informiert werden müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Anzeige bekommst, bekommst du ein schreiben per Post

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na wenns anzeige gegen unbekannt war würde ich das lieber nicht in erfahrung bringen wollen, da müsstest ja bei der polizei fragen ob dich jemand angezeigt hat;) woanders bekommt man sowas nicht raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?