Wie kann ich gegen Nachbarn die meine Katze "behalten" vorgehen?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tja- das Problem an der Sache ist, dass Du zwar möglicherweise im Rahmen einer Unterlassungsklage Recht bekommst (sofern es bei Gericht angenomme wird)- dass Deine Katze aber ihren ganz eigenen Kopf hat und sich den für sie schönsten und bequemsten Platz aussucht...

Das ist der Preis, den man zahlt, wenn man einen Freigänger hat!

Ein Beispiel: ich habe vor Jahren die damals 12 jährige Katze meiner Mutter vermitteln müssen. Sie hat einen super Platz als Einzeltier (sie hasste andere Katzen- wurde deswegen dann auch abgegeben, da sie sehr viel Stress hatte) bekommen- mit Freigang und einem Frauchen ganz für sich allein...

Trotz allem: sie hat sich mehr und mehr den Nachbarn zugewandt und ist letztenendes dann ganz bei den Nachbarn der Dame geblieben, zu der wir sie vermittelt haben... Sie geht zwar immer noch auf Stipvisite dort vorbei- aber bleiben und wohnen tut sie jetzt 1-2 Häuser weiter...

Versuch mit den Nachbarn noch mal zu reden. Bitte sie, das Füttern und hereinholen der Katze zu unterlassen. Frag sie mal, wie sie sich fühlen würden, wenn man ihnen ihre Katze auf dem Wege entfremdet.

Ich fürchte nur, wenn Deine Katze für sich eine Entscheidung getroffen hat, dann hast Du dauerhaft gesehen nur wenig Möglichkeiten. Denn Katzen sind ja nunmal die Individualisten im Tierreich und haben ihren eigenen Kopf...

Nur sollte so oder so eine vernünftige Regelung gefunden werden- denn das doppelt füttern etc ist langfristig auch gesundheitlich nicht gut!

Wenn es so ist, dann hast Du ganz derbe was falsch gemacht mit Deiner Katze und Deine Nachbarn das richtige. Kann mich aber in Deine Situation hineinversetzen, da kann ich ja noch froh sein, das meine Nachbarn allesamt Katzenhasser sind, was mir auch auf den Keks ging, aber auf grund Deiner Situation ja ein echter Vorteil ist. Sicherlich kann man Rechtlich dagegen vorgehen, aber ob Deine Katze das Urteil lesen kann und einhält, bezweifle ich eher. Deine Nachbarn kannst Du noch bekämpfen, aber Deine Katze nicht. Eine dermaßen verzwickte lage habe ich noch nie gehört. Auch wenn Deine Katze wieder nach Hause kommt und Du sperrst sie 5 Tage ein, wird sie doch wieder dorthin laufen, es handelt sich sicherlich um Leute gesetzteren Alters dessen Kinder aus dem Haus sind, falls vorhanden und in Deiner Katze einen Kindsersatz suchen.

Mal mit deinen Nachbarn reden, daß du deine Katze vermisst , wenn die aber bei den nachbarn bleibt , was willste denn machen, die Katze geht dahin, wo´s Ihr am besten geht, treu so wie Hunde sind Sie nicht , mein ALter Kater ist auch zur Oma in´s Nachbarhaus gezogen, da wird er einfach hofiert, und veröhnt nach Strich und Faden .... schade für mich (aber ich hab ja noch 2)

Katze soll keine Mäuse mehr fangen, aber wie?

Hallo erstmal! Also mein Kater ist Freigänger und fängt dauernd Mäuse. An sich finde ich das auch nicht schlimm, nur er legt die halbgefressenen Mäuse wo man den Darm und den Magen sieht zu unseren Nachbarn. Diese regen sich dauernd auf und beschweren sich bei uns. Was kann man dagegen machen? Wir haben keine Lust Streit mit denen anzufangen wegen Mäusen! Ich brauche dringend eure Hilfe! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!:)

...zur Frage

Katze macht iPad von Nachbarn kaputt - Wer haftet?

Hallo,

neulich ist unser Nachbar mit seinem kaputten iPad zu uns gekommen und meinte das wäre das Werk unserer Katze und wir sollen doch schauen ob die Versicherung das zahlt, und evtl sagen, das jmd von uns das war,damit die Versicherung auch wirklich zahlt.

Uns hat das ziemlich getroffen, da unser Kater vor einem Jahr immer von den Nachbarn, die selber 2 Katzen haben, gefüttert wurde und anfing, sich bei den Nachbarn wohl zu fühlen. Die Nachbarn haben uns immer was vorgeschwärmt, wie toll unsere Katze ist und das sie so gerne bei ihnen ist und dort schläft. Wir haben das akzeptiert, da man einer Katze schlecht was verbieten kann und wenn sie sich bei den Nachbarn wohler fühlt, dann kann sie ja auch oft dort sein.

Irgendwann wurde das echt lästig, da die Katze nur noch dort war, aber die Nachbarn waren so begeistert, das sie uns nicht mehr gesagt haben, wenn die Katze dort war.

Und nun kommen sie und beschuldigen uns (so kommt es mir vor) das die Katze ihnen was kaputt gemacht hat und wir müssen dafür haften, und bitten sogar drum, der Versicherung zu sagen, das wir (Personen) das waren und nicht die Katze, damit die Chancen grösser sind, das die Versicherung das zahlt. Ich weiss jetzt wirklich nicht, was wir machen sollen und wer überhaupt welche Rechte hat. Ich würde mich über ein paar Antworten freuen! Liebe Grüsse

...zur Frage

HILFE! Meine Katze ist eingesperrt in Nachbars Wohnung

BITTE UM SCHNELLE HILFE!

Meine Freigänger-Katze ist, keine Ahnung wie, durch ein gekipptes Fenster der Nachbarn (gefährlich) in deren Wohnung geraten und kommt nicht mehr heraus!

Sie ist da schon seit 3 Stunden!

Ich habe schon einen Zettel an ihre Klingel gehangen, damit sie sich sofort melden,wenn sie zuhause sind.

Ich bin echt kurz davor, da einzubrechen, da ich keine Ahnung habe, wann die wieder kommen und ich muss gleich auch zur Uni.....

...zur Frage

Nachbar hat die katze geklaut,was tun?

Hallo leute Ich habe ernsthaft den verdacht das unsere "nachbarn" (mehrfamilien haus) unseren kater geklaut haben. Durch einen Dummen Zufall ist er wohl in das Treppenhaus gekommen und nicht mehr auffindbar! Da es mitten in der Nacht war glaube ich nicht das die Haustüre auf war und er so raus kommen konnte aber er ist nicht im treppenhaus! Selbst wenn er raus gekommen wäre glaube ich nicht das er so spurlos verschwunden wäre. Wir haben heute die ganze gegend abgesucht aber es gab kein lebenszeichen. Dann dachte ich das ich einfach mal bei den nachbarn fragen könnte und da wurde es merkwürdig.. wir wohnen seit 3 monaten tür an tür umd weder uns noch unseren bekannten wäre aufgefallen das in der wohnung eine katze sein soll da auch im Müll nur unsere Katzenstreu und futterdosen liegen..ich geh also rüber und frage ob sie vielleicht meine katze gesehen hätten und es kam folgende antwort "nein habe ich nicht ..wir haben zwar auch eine schwarze Katze aber naja..die ist es nicht" mir kam das sehr verdächtig vor da ich den eindruck hatte sie wollte die tür schnell wieder schließen! wie bekomme ich nur raus ob sie meinen kater doch hat? Ich kann wohl kaum sagen "sorry das ich störe aber darf ich deine katze mal sehen?" ..ich möchte auch nicht unnötigen stress anfangen falls sie den kater wirklich nicht haben ..da wir wohl mit den leuten noch ein paar jahre auf dem selben flur wohnen werden..ich bin richtig verzweifelt!

Ps ich und mein freund meinen ein leises miauen in der wohnung gehört zu haben sind uns aber nicht sicher..als ich den kleinen im flur gerufen habe kam leider keine reaktion...

...zur Frage

Kann ich eine Freigänger Katze zu einer Hauskatze machen?

Hallo☺️
Ich hab gestern schon eine Frage zu einem ähnlichen Thema gestellt.
Ich wollte einfach mal fragen, kann man eine Freigänger Katze zu einer Hauskatze erziehen?
Mir wäre es echt lieber, würde meine Katze in der Wohnung leben, denn ich möchte sie ja noch ein bisschen länger behalten, nicht das ich sie mal Platt von der Straßen kratzen darf..
Und ich wollte euch noch Fragen, kann man eine Katze ohne sie nass zu machen, säubern?
Danke im Voraus!☺️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?