Wie kann ich einen Mindestwert im Excel eingeben?

3 Antworten

eXpertAudio scheint irgendwie eine etwas andere Frage gelesen zu haben als ich.
So wie Deine Frage lautet, muss ich erst mal sagen, dass, wenn A1 =0 ist, kein Fehler auftritt, das Produkt ist dann halt 0.
Ein Fehler tritt auf, wenn in A1 Text oder ein Leerzeichen steht!
Um sicher zu gehen, dass nur ein Ergebnis angezeigt wird, wenn in beiden Feldern wirklich Zahlen stehen, könntest Du diese Formel nutzen:
=WENN(UND(ISTZAHL(A1);ISTZAHL(B1));A1*B1;"")

eine Möglichkeit wäre das ganze über Daten-Gütligkeit zu lösen. Gehe in die Zelle, wo die Zeit eingetragen werden soll. Jetzt gehst Du auf Daten -> Gültigkeit. Bei "Zulassen" wählst Du "Zeit" aus. Jetzt musst Du eine Anfangszeit eingeben, die Deiner Mindestzeit entspricht. Als Endzeit gibst Du z.B. 23:59 ein (oder etwas anderes). Danach gehst Du auf den Reiter Fehlermeldung. Dort kannst Du bei "Fehlermeldung" einen Text eingeben, der erscheint, wenn eine Zeit unter der Mindestzeit eigegeben wird. Du kannst da z.B. reinschreiben: Mindestzeit ist 00:30!

Hoffe das hilft Dir weiter.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen! Grüße eXpertAudio

Zeit? Wieso Zeit??

0
@emmka

weil's der erste google-Treffer ist. Nichts für ungut ;-)

0

Lieber ExpertAudio, dir ist schon klar das auch Forenpostings dem Urheberrecht unterliegen? Zumindest eine Zitatangabe wäre hier wünschenswert. Ich habe den Urheber des Posts entsprechend informiert.

0

Liebe/r eXpertAudio,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig! Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße,

Mia vom gutefrage.net-Support

0

wieso zeigt er einen fehler? bei mir zeigt er als ergebnis 0 an... A1=0 A2=2 A3=A1*A2 =0

Pardon, ich teile durch A1! Aber ich habe die Lösung schon nämlich WENN(A1=0;1,A1)*A2.

Trotzdem ein großes Dankeschön an Euch!

0
@Blumenscheibe

Selbst wenn man das Komma durch ein Semikolon ersetzten würde macht Deine Formel noch keinen Sinn.
Aber wenn Du damit zufrieden bist... .
Sonst probiere mal so etwas:
=WENN(UND(ISTZAHL(A1);ISTZAHL(B1);A1>0);A2/A1;"")

0

Was möchtest Du wissen?