Wie kann ich das tränen der Augen meines Hundes behandeln?

Tränen  - (Hund, Pflege, Tränen) Den Zopf hat meine Schwester gemacht,allerdings hat der Hund es wieder abgemacht - (Hund, Pflege, Tränen)

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte nicht mit irgendwelchen dubiosen Tipps aus dem Internet rumdoktern. Geh direkt zu einem Augenheilkundler oder zu einer Augenklinik, die können dir genau sagen, was du machen kannst.

Bitte gehe nicht zu einem gewöhnlichen TA, die sind nicht dahingehend geschult und können fatale Ratschläge geben (spreche da aus eigener Erfahrung).

Danke denn einer meinte mit Augentropfen der andere hingegen sagte es sei normal

0
@Lilly7613

Da keiner die genaue Ursache kennt ist das absolut hirnrissig mit dem Augenlicht des Tieres rumzurprobieren. DAs kann ganz schön ins Auge gehn.

Die Falsche Behandlung kann das alles noch viel schilmmer machen.

Also bitte zum TA und bis dahin nichts machen. Und vor Allem keine Kamille ins Auge. Die reizt das Auge und es tränt noch mehr.

Wo kommst du her, vllt kann ich dir ne gute Augenklinik empfehlen.

5

Kiel

0
@Lilly7613

da oben kenne ich leider keine Klinik. Sorry.

Warst du denn mittlerweile schon bei einem Arzt?

0

Danke für den Stern.

0

Gehe bitte mit Deinem Hund zu einem Fachtierarzt für Augenkrankheiten. In einigen Tierkliniken gibt es diese Spezialisten. Eine Augengrunduntersuchung ist nicht teuer.

Die Ursache kann wie bereits beantwortet verschieden sein, z.B. Rolllied (Entropium), was operativ behandelt werden muss. Der Hund hat dann durch seine Wimpern ständigigen Augenreiz (wie bei Fremdköpern), der unbehandelt das Auge bis zur Erblindung schädigt. Stell Dir mal eine einzige Wimper oder Mücke in Deinem Auge vor. Das hälst Du nicht aus. Ein Hund mit diesem Problem leidet extrem. Auch offene Lider (Ektropium) führen oft zu tränenden Augen. Allergien sind auch nicht auszuschließen.  

Es gibt viele Medis, die aber wenig bringen wenn die Ursache nicht gefunden wird. 

Rolllider erkennen auch erfahrene Hundezüchter.

Wir hatten auch mal einen Cocker Spaniel, und das ist alles andere als normal.

Das die Augen "mal Tränen" kann hin und wieder vorkommen, weil Haar im Auge, zuviel zugluft uvm.... Aber das sieht nicht mehr normal aus, da ist ja ein richtiger Fluß an Flüsigkeit - sieht man ja an den dunklen Stellen.

Geht in eine Tierklinik und lasst das da abchecken. Einfach mit Tropfen oder Salben behandeln ist nie gut.

Hundehaar Allergie nach 8 Jahren?

Ich hab seit 8 Jahren einen Hund und nie Probleme gehabt. Allerdings läuft meine Nase seit zwei Monaten und ich habe eine Art "Schnupfen" meine Augen Tränen.. Und das meistens nur in Nähe eines Hundes. Ist es möglich dass ich plötzlich eine Allergie habe?

Danke im voraus für nützliche Antworten.

...zur Frage

Start erkältet und augen tränen..

Hallo.. ..seid gestern Abend musste ich ständig niesen und hab dann auch Halsschmerzen bekommen und jetzt bin ich rihtig erkältet.. meine augen tränen wie verrückt und meine nase ist ständig dicht.. ..das tränen der augen stört am meisten, da es einfach nervt und stört, und mit immer wieder wegwischen reize ich mein auge so

was hilft dagegen, gegen das tränen`?

...zur Frage

Blasenentzündung von meinem Hund!

Wir fahren an Weihnachten immer in die Schweiz... Die letzten zwei Jahre hatte mein Hund eine Blasenentzündung und hat auf den Teppich gepinkelt... Der Hund ist eine Cocker-Spaniel-Dame und fast 5Jahre alt... Meine Eltern wollen die dieses Jahr deswegen zu Hause lassen :( ich finde nicht dass Weihnachten ohne ihn schön sind :( Bekommt ein Hund eine Blasenentzündung wenn er zu viel Schnee futtert? oder wenn z.B. der Temperaturunterschied von innen und draußen zu gróß ist?! Kann man das verhindern? :( danke

...zur Frage

Warum kommen ständig Tränen?

Mir kommen fast stündlich Tränen aus den Augen, es ist egal wo und wann. Meistens ist es Vormittags also in der Schule. Die Tränen kommen alle unkontrolliert und ich muss dann ölend warten bis meine Augen sich "ausgeheult" haben.

...zur Frage

Unterschied von Tränen und weinen?

Hi!

Wenn man weint kommen ja (anscheinend) imemr Tränen Aber ist das wirklich so? Meiner Meinung nach ist Weinen eher ein Gefühl und Tränen bedeuten nichts. Damit will ich nicht sagen, dass Tränen bedeuten, dass man nicht weint, sondern, dass man auch ohne Tränen weinen kann wisst ihr was ich meine?

Aber wenn ich das anderen sage, meinen die, dass man nicht ohne Tränen weinen kann Aber Tränen kann man vortäuschen, das Gefühl zu weinen nicht... oder?

Was glaubt ihr, warum niemand versteht, was ich damit meine? Oder liege ich in euren Augen komplett falsch mit meiner Aussage?

Danke im voraus

eure harzerbahn \^0^/

...zur Frage

Welches Hundegeschirr empfehlt ihr für einen Cocker Spaniel?

Hallo liebe Community!
Ich möchte für meine Cocker Dame Lilly ein neues Geschirr kaufen das das alte kaputt ist. Kann mir jemand eins empfehlen was auch grade wegen der Körperstruktur gut für sie wäre?
Danke im Vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?