Wie kann ich am besten gegen laute NAchbarn im NEBENhaus vorgehen?

9 Antworten

Das mit der Mitteilung im Hausflur kannst Du machen, aber wundere Dich nicht, wenn's trotzdem nicht klappt. Es muss sich keiner direkt angesprochen fühlen, wenn er nicht will und das wird vermutlich das Problem sein. Am besten wäre es wirklich, den Hausverwalter rauszukriegen. Drastische Lösung: Polizei holen. Dann müssen die rauskriegen, wer den Lärm verursacht.

Wenn Du natürlich nichtweißt von wem die Ruhestörung ausgeht, kannst Du auch nicht die Polizeit rufen. Eine gute Idee finde ich schonmal, eine Mietermitteilung in den Eingangsbereich zu hängen und auf die Ruhestörung hinzuweisen. Vielleicht hilft es.

28

doch kann man, denn die Polizei muss es dann ermitteln und nicht man selbst.

0

ja, würde ich mache und immer die Polizei und das Ordnungsamt anrufen nachts.

ab wann ist es Ruhestörung und mehr...

  1. Ab wann gilt es als Ruhestörung?
  2. Wenn ich (15) alleine zuhause bin und jemand ruft Polizei was passiert dann?
...zur Frage

Meine Schwester hört ständig viel zu laut Musik. Wie bekomme ich sie dazu, sie leiser auf Zimmerlautstärke zu stellen?

Mich stört das so sehr.
Ich werde schon frühs davon geweckt, weil sie ihre Musikanlage ab 5.30 voll aufdreht und mich damit weckt. Ihr Zimmer ist gegenüber von meinem, aber wir haben nur eine kleine, hellhörige Wohnung, was das Problem noch verschlimmert.
Ich bin gehe selbst etwa zur selben Zeit wie sie aus dem Haus. Ich habe dann bis 17.30 Uhr Schule und komme kurz nach 18.00Uhr wieder nach Hause. Sie hat nur bis 13.00 Uhr Schule und geht anschließend noch zu Freunden. Nach Hause kommt sie auch etwa gegen 18.00 Uhr wieder und dann dreht sie ihre Anlage wieder voll auf. Ihre Begründung dafür ist, dass sie den ganzen Tag noch nicht hören konnte... Die Musik läuft dann immer bis min. 23.00 Uhr, manchmal auch länger. Ich müsste aber eigentlch Hausaufgaben erledigen und lernen, wozu ich immer erst danach komme, wenn endlich Ruhe ist.
Sie fühlt sich absolut im Recht, weil sie meint, sie könne ja nicht immer Rücksicht auf mich nehmen und sie hat genauso Bedürfnisse, auf die ich mal Rücksicht nehmen soll... So wie oben beschrieben, ist es aber täglich! Am WE ist sie glücklicherweise die meiste Zeit weg und ich habe endlich mal Ruhe. Unsere Eltern sehen das so wie sie. Sie stört es nicht und sie meinen, ich solle mich mal zusammenreißen und ich solle ihr nicht verbieten, leben zu dürfen, so wie sie es möchte... grrr...
Es ist nicht nur so, dass es mich bei den schulischen Dingen stört und vom Schlafen abhält, es tut mich auch einfach im Kopf weh. Mir wird von dieser regelmäßigen Lärmbeschallung einfach nur schlecht.
PS: Ihre Kopfhörer will sie meist nicht verwenden. Manchmal macht sie das zwar, aber das macht dann kaum einen Unterschied in der Lautstärke für mich. Die Musik höre ich dann zwar etwas leiser als sonst, aber sie ist immer noch viel zu laut.
Sie findet übrigens ihre Musiklautstärke nicht als zu laut und sogar noch als Zimmerlautstärke...

...zur Frage

Kann ein Vermieter einem Mieter kündigen, wenn sich dieser ständig wegen Ruhestörung beschwert?

Ich bin ein sehr, sehr ruhiger Mieter, der auf Toleranz und Rücksichtnahme grßten Wert legt und ich hasse anhaltenden Nachbarlärm. mehere Mieter in dem haus wo ich wohne ( 26 Mietparteien ) wissen - so zumindest meine Vermutung - daß ich jemand bin, der sich wegen dem extremen Dauerlärm einer rücksichtslosen Familie ( wohnt über mir ) beschwert bzw. deswegen immer rumflucht und : " RUHE da oben ! " brüllt. könnte es passieren, daß man mich bei meiner Vermieterin " anschwärzt " und mir diese mit einer Kündigung droht ?

...zur Frage

Tagsüber Ruhestörung?

Hallo,

bin grad etwas verwirrt. Hatten gestern eine Gartenparty, bei der auch um ca. 3 Uhr die Polizei wg. Ruhestörung auf der Matte stand.

Auf spätere Nachfrage bei der zuständigen PI, ob man ab 6 Uhr die Musik wieder aufdrehen dürfe, hieß es ganz klar "NEIN, zu laute Musik wäre theoretisch den ganzen Tag (in unserem Fall auch nach 6 Uhr) als Ruhestörung zu werten und müsse verfolgt werden."

In diversen Internetforen hab ich jetzt aber ganz oft den Satz "Tagsüber (außer Sonntag natürlich) kannst du machen was du willst" gelesen.

Was stimmt denn nun?

...zur Frage

Gegen diese Störung kann man wegen der Uhrzeit und wegen des Samstags nicht vorgehen, oder?

Die Nachbarn über mir (vermutlich eher Kinder) rennen, trampeln und springen die ganze Zeit hin und her, sodass hier unten die ganze Wohnung vibriert. Nebenbei schreien bzw jaulen die noch rum und ein Hund ist auch am bellen.

Kann man dagegen was tun? Es ist immerhin Samstag und "erst" halb 10. Ist es da erlaubt? Vorallem auch, weil es "nur" Kinder sind..

Lg

...zur Frage

Türenknallen, Flur nicht putzen.....

meine Nachbarin putzt seit über 2 Jahren den Flur nicht. was mich aber am meisten ärgert, ist die Tatsache, dass sie jedes Mal wenn sie Wut hat laut die Türen zuknallt, teilweise alle paar Minuten, zwar nicht nachts, aber teilweise ist Sonntags früh um halb 8 schon Theater. Und außerdem nervt es langsam.Im Moment geht das wiéder seit mehreren Tagen so. Meine Vermieter sind unfähig etwas zu unternehmen, sagen ich solle selber mit ihr reden, jedoch wird sie hysterisch und frech. Ich habe zurzeit weder das Geld für den Mieterschutzbund noch für einen Anwalt. Was kann ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?