Wie kann ich als Stadtführer mehr Trinkgeld bekommen?

3 Antworten

Eine Bekannte von mir ist Stadtführerin und klagt darüber ebenfalls, dass den Leuten das Geld nicht mehr locker sitzt. Hat sich alles schlagartig geändert seit der Euro-Einführung. Was aber Aussicht auf Trinkgeld verspricht, ist eine humorvolle Führung. Ich weiß nicht, ob Dir das liegt (wenn Du es nicht sowieso schon machst). Aber Anekdoten nicht nur einfach erzählt, sondern richtig vorgetragen, verleitet die Leute, spendabler zu sein.

Einen Abschlussatz weiß ich keinen, aber aus eigener Erfahrung glaube ich, dass der Ort der Verabschiedung von den Leuten helfen kann. Stelle dich so hin, dass die Gäste am Ende der Führung bei dir vorbeigehen müssen und die anderen es sehen, ob man was gibt. Hoffe, das hilft.

An dir und deiner Führung wird es vermutlich nicht liegen: die Leute sind einfach nicht mehr so spendabel (spreche aus eigener Erfahrung im Dienstleistungsbereich) seit Euro und v.a. "Geiz ist g..."-Kampagne, die hat auch in dieser Hinsicht sehr viel Übles ausgelöst (habe - im Spaß! - schon mal überlegt, ob man Saturn deswegen verklagen könnte. Ist wirklich nur Spaß, aber ich habe die Kerle x-mal wegen dieser Kampagne und ihren negativen Auswirkungen auf das allgemeinen Geschäftsgebaren verflucht). Ansonsten finde ich die Idee von Stephanie ganz geschickt, xyungeloests Vorschlag kann man natürlich nur manchmal umsetzen.

Taxi, Abholung auf Hinfahrt schon gezahlt, Trinkgeld bei Rückfahrt?

Habe mit einem Taxi Unternehmen einen Festpreis von 190€ ausgemacht. Der Taxifahrer wollte den Gesamtbetrag auf der Hinfahrt schon haben. Habe dann 200€ gezahlt. 10€ Trinkgeld. Jetzt meine Frage. Sollte ich dem Taxifahrer (angenommen es ist ein anderer) auch Trinkgeld geben? Würde mir etwas blöd vorkommen, ihm 10€ unter die Nase zu halten. Was würdet ihr machen? Bzw was ist angemessen/Knigge? Wenn ich geben sollte, wie soll ich das formulieren? "Hier 10€ Trinkgeld, danke"?

...zur Frage

Darf mir ein Chef im Restaurant ein indirektes Hausverbot geben wegen zu wenig Trinkgeld?

Hey Leute

Ich war vor 1 Woche in einem Restaurant essen, am Ende bekam ich die Rechnung 432,43€ Für genau 16 Personen. Er bekam von mir 432,50€ (Genau 7 Cent trinkgeld) Er ging lächelnd weg und sagte "Schönen tag noch, bitte kommen sie nicht mehr" naja man konnte es immer hin noch hören. Ein direktes Hausverbot war es nicht, aber ist ihnen das Trinkgeld so wichtig? die werden doch trotzdem bezahlt.

...zur Frage

"Trinkgeldüberweisung?"

Hi angenommen jemand bestellt sich Tickets zB bei oeticket.at und überweist das Geld nicht zum vereinbarten Zeitpunkt.

Daraufhin folgt eine Zahlungserinnerung.

Kann man da zB statt 166,49 € einfach 170,00 € überweisen? Quasi mit Trinkgeld (kann man auch im Feld als Hinweis "Verwendungszweck" angeben) lg und danke ;)

...zur Frage

Wie wirkt sich das bargeldlose Bezahlen auf die Fahrer von Lieferdiensten aus?

Zumindest bei lieferundo und lieferheld kann man ja direkt bei der Bestellung bezahlen.

Welche Auswirkung hat das eigentlich auf die Lieferanten? Hier sind doch bestimmt auch Mitarbeiter, die von ihren Erfahrungen berichten können. Vermutungen brauche ich nicht, die habe ich selber. Manchmal wollen die Fahrer so schnell weiter, daß ich fast keine Chance habe, denen das Trinkgeld in die Hand zu drücken. Zum Glück nur fast.

...zur Frage

Wie als Student Geld machen?

Hallo Leute. Ich (19) studiere in einer Universität und bin öfters broke oder meistens nur in average Cafés. Ich studiere als English Lehrer und suche nach kleinen Jobs, damit ich in den Wochenenden mal Geld für genügend Abenteuer habe. Jeder isst und trinkt in luxuriösen Restaurants, während ich mal wieder im Shisha Café Hocke. Tipps?

Dankeschön

...zur Frage

Trinkgeld bei Pizzabestellung Lieferando?

Mir ist klar das einige schreiben werden kein Trinkgeld zu geben ist assi. Aber mal ganz ehrlich mich stört es wenn ich eh schon mit Paypal bezahle das ich dann auch noch zum Auto rennen und Geld rauskramen muss. Ich finde es auch komisch dem Boten ein 1 Euro Stück in die Hand zu drücken. Mir ist klar das man Trinkgeld gibt wenn man ins Restaurant geht.. Aber irgendwann muss es doch auch mal eine Grenze haben wenn die Preise für eine Lieferung eh schon hoch sind. Das mit dem Trinkgeld geben und wieviel stresst mich irgendwie. Ich finde klare Preise egal ob hoch oder niedrig bei einer Lieferung besser als dieses Trinkgeld geben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?