Wie in der Statistik (Stochastik) Mindestwert berechnen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Justanotherdude hat eine andere Frage beantwortet. Die Antwort auf die Frage von Eisbaer28 lautet: Vorausgesetzt, dass die Brenndauern normalverteilt sind (was eigentlich erst zu überprüfen wäre), werden 2,5% der Glühbirnen weniger als Stichprobenmittelwert - 1,96*Standardabweichung und weitere 2,5% mehr als Stichprobenmittelwert + 1,96*Standardabweichung Stunden brennen. Wenn Du die 1,96 durch 2,58 ersetzt, sind es jeweils 0,5%, bei 3,29 werden es 0,05%; siehe Quantile der Normalverteilung.

Eine absolute Mindestbrenndauer kann man sicher nicht ermitteln, oder vielleicht doch, es wird vielleicht mal eine Glühbirne hergestellt, die gleich kaputt ist, also 0 Stunden brennt. Eine negative Anzahl von Stunden gibt es ja nicht; aber ganz genau genommen müsste es die geben können, wenn es wirklich eine exakte Normalverteilung wäre. Der Wertebereich einer Normalverteilung reicht von - unendlich bis + unendlich, egal wie weit weg von 0 der Mittelwert ist.

Denkfehler meinerseits - bzw nicht genau genug gelesen. Danke fuer die Verbesserung!

0

Du kannst mit 95% Sicherheit sagen, dass der wahre Mittelwert zwischen

Stichprobenmittelwert +/- 1,96*Standardabweichung

liegt

Und die Mindestbrenndauer ist dann die linke Intervallgrenze, oder wie?

0

Was möchtest Du wissen?