Wie höre ich auf zu fühlen?

11 Antworten

Ja, das tut verdammt weh. Ich hab das auch schon erlebt. Ging vorbei. Das hilft natürlich in dem Moment überhaupt nichts... 

Liebe ist wie Besessenheit. Es ist unmöglich, jemanden den man liebt aus den Gedanken zu streichen. Und es ist unmöglich, die Gefühle abzuschalten. Ich weiß, diese Antwort willst du nicht, aber so ist nunmal die verdammte Realität, so wie Eis kalt ist, ob es dir gefällt oder nicht und ob du es hören willst oder nicht.

Gibt natürlich einige Möglichkeiten, sich die Sache erträglicher zu machen. Einige davon sind wissenschaftlich belegt.

Zum einen kannst du mit autogenem Training oder Meditation dir bildlich vorstellen, wie du die Beziehung zu der Person beendest, indem du dir zB die Personen vorstellst und dann, wie du zB ein Seil zu der Person durchschneidest oder wie die Person langsam verblasst.

Mozart hören und Süßes oder Scharfes essen hilft ebenso gegen Schmerz. Sport schüttet auch Endorphine aus.

Abends im Bett solltest du dich zusammennehmen und dich an drei gute Dinge an diesem Tag erinnern, egal wie klein sie waren. Sie dürfen nichts mit der Person zu tun haben.

Zudem solltest du dringend mit Freunden oder Familie drüber reden. Reden macht es besser. Nicht beim ersten Mal, aber nach einigen Malen. Auch den Kummer aufschreiben kann helfen.

Pass auf. Ich weiß wie frustrierend es sein kann, wenn du eine Person liebst er deine Liebe aber nicht erwidert.

Kaum macht dich fertiger im Leben lass das. Ich meine der Zustand zerrt einfach an deinen Nerven, es zerrt an deiner Energie und es macht dich langsam von innen her kaputt einfach weil du jeden Tag leidest.

Die meisten die glauben in jemanden verliebt zu sein, die deren Liebe jedoch nicht erwidern zu 90% aller Fälle nicht in die Person verliebt sind, sondern in ein Phantasiebild, dass sie sich in ihren eigenen Kopf von der Person erschaffen haben ohne es selbst zu merken. Lass mich erklären.

Oft hatten sie die Person nicht einmal geküsst, mit der Person geschlafen geschweige den eine Beziehung mit der Person gehabt und trotzdem bilden sie sich an die Person zu lieben. 

Das tun sie deshalb, weil sie so oft über die Person nachgedacht haben und sich in diese Person hineingesteigert haben, bis sie irgendwann einmal ein Bild von der Person in ihren eigenen Kopf geschaffen haben ohne menschliche Fehler und Schwächen. Dieses Bild idealisiert diese Person komplett hoch und entspricht einfach nicht der Realität. Sie verlieben sich also in das perfekte BILD welches sie von dieser Person in ihren Kopf geschaffen haben.

Deshalb fällt es den meisten so schwer von der Person loszukommen oder andere tolle Menschen kennen zulernen. Nicht weil es unter den 8 Milliarden Menschen nicht einen Menschen gibt, der besser aussieht als die Person und besser zu uns passt als die Person und mehr Humor haben als die Person, sondern weil es unter den 8 Milliarden Menschen auf unseren Planeten nicht eine einzige Person gibt, welcher dieses imaginäre Bild auch nur im Ansatz toppen könnte. 

Es ist wirklich wichtig, dass du verstehst, dass du die Person alleine schon per Definition gar nicht wirklich lieben kannst. Denn einen Menschen zu lieben heißt nicht nur seine guten Eigenschaften zu kennen sondern auch die paar schlechten Eigenschaften zu kennen und die Person TROTZDEM zu lieben wie dieser ist. Das kannst du nur dann, nachdem du mit der Person geschlafen hast und mit ihr Jahre zusammen warst. Vorher kannst du niemals einen Menschen so gut kennen und selbst dann werden dir Dinge in der Persönlichkeit auffallen, mit denen du am Anfang nie gerechnet hättest.

Die Traurige Wahrheit, warum es bei den meisten Menschen überhaupt dazu kommt ist keine Liebe sondern eine Mischung aus Verzweiflung und Einsamkeit welche dich dazu bringen dieses imaginäre Bild von dieser Person zu erstellen.

Das ist hauptsächlich auf ein Mangel an Selbstwert zurück zu führen. Du glaubst zu Dick, zu dünn, zu groß, zu klein, zu dumm oder sonst etwas zu sein, schlicht: Einfach nicht gut genug zu sein oder nur durch eine Beziehung glücklich sein zu können und beginnst dich so an die nächst beste Person zu klammern die du kennen lernst und mit dem es gerade gut läuft.

Das ist also keine Liebe sondern eine Mischung aus Verzweiflung und Einsamkeit, welches dich dazu bringt dieses Bild zu erschaffen, dass aber nichts mit der Realität zu tun hat, deshalb fühlt es sich an wie Liebe es ist aber keine.

also ich bin mir nicht sicher. Ich schaue ihn an und in mir kribbelt es. wenn er mit mir spricht werde ich bescheiden. Er ist hübsch, er hat meinen Humor, ich verstehe mich einfach klasse mit ihm. Nur eigentlich mag er mich nicht :( er ist einfach nur nett zu mir. Ich habe heraus gefunden das er mal zu jemanden gesagt hat das er mich hasst. trotz alle dem "liebe" ich ihn. Ich denke eigentlich die ganze Zeit nur an ihn. Ich kenne teilweise seine Probleme, seine Macken, was er mag und was nicht. Ich kenne ihn eigentlich ganz gut und kann ihn gut einschätzen. Ist das keine liebe?

0

nein. denn das ist nicht genug. Ich will dich nicht irgendwie ärgern sondern nur ehrlich mit dir sein. Wie gesagt du musst um eine Person überhaupt lieben zu können die Person voll und ganz kennen und richtig kennen tust du ihn ja nicht und dass kannst du auch nicht wenn du nicht vorher jahrelang mit ihm zusammen warst und mit ihm geschlafen hast. ansonsten wirst du ihn niemals richtig kennen können und nur mit der Illusion davon ihn zu kennen leben. der Grund für diese Gefühle sind häufig der weil du dich zuvor einfach zu sehr in die Person hinein gesteigert hast, ständig über ihn nachgedacht hast. es ist also viel mehr eine Mischung aus Einsamkeit und Verzweifelung, welches dich dazu bringt dieses Bild zu erschaffen. sei Mal einen Moment ehrlich zu dir selbst. du würdest keinen Menschen lieben, der nicht das beste in dir zum Vorschein bringt und nicht an dich glaubt. wenn es 100% nach dir gehen würde würdest du einen Menschen wollen der dich mag nicht wahr? dadurch dass du so intensiv über ihn nachdenkst und dem ganzen eine VIEL zu hohe Bedeutung schenkst, das ganzen VIEL zu ernst nimmst, gibst du ihm in deinem Kopf Eigenschaften die er in Wahrheit nicht hat oder nicht zeigt und das Bild ersetzt du unterbewusst durch ihn. das ganze FÜHLT sich dann an wie liebe, es ist aber keine. versteh mich nicht falsch ich will dir den Kerl nicht ausreden vielleicht kann er ein toller Kerl sein. ich will nur sagen, dass du das ganze einfach nicht so ernst nehmen sollst. bedenke! du lebst nicht ewig, wir Menschen haben alle mehr oder weniger gleich viel Zeit auf der Welt. du hast nicht genug Zeit um deine Zeit mit einer Person zu verschwenden die dir noch nicht einmal gezeigt hat, dass er dich mag. bei einer Beziehung geht es darum eventuell wirklich viel Zeit mit einer Person zu verbringen. du willst nicht, dass deine ersten impulse die auch Mal ins Schwarze treffen können über dein Leben entschieden. du willst dir wirklich gut überlegen wer es WIRKLICH wert ist deine Zeit in Anspruch zu nehmen. du willst also dir sehr gut überlegen wann du sagst, dass du eine Person liebst.

0

Ich weiß wie du dich fühlst. Bei mir ist es das gleiche. Ich liebe jemanden der mich über alles verachtet. Es tut wirklich weh. ich habe mir sehr viele youtube-videos angeschaut und muss sagen, dass viele nicht wirken, aber eins wirkt immer wieder. Ich höre sofort auf an ihn zu denken. Stell dir einfach vor, dass er dabei ist sein großes Geschäft zu machen. Ich weiß es hört sich ekelig an, aber genau das ist der Punkt! Du wirst so angewidert sein, dass du nicht mehr an ihn denkst. Mich lenkt das immer ab. Klar man wird wieder darauf zurück kommen, aber du wirst ihn für eine kurze weile vergessen. Oder lenk dich ab. Lies ein Buch, schau einen film (KEIN Romantischer Film, dass macht alles schlimmer). ich hoffe es hilft dir ein wenig.

Wie werde ich zu einem Menschen, der weder lächeln, noch lachen, noch weinen noch etc. Gefühle zeigt?

Ich würde gerne ein Leben führen, indem mein ich keine Gefühle zeigen kann, da ich es leid bin, zu lachen und lächeln und andere Gefühle, welche mein Gesicht erkennlich machen, zu zeigen. Ich würde mich über eure Hilfe freuen,

Vielen dank im Vorraus.

...zur Frage

Können Katzen lachen und weinen? (Bitte Beschreibung lesen)

Frage steht oben ;)

Es würde mich interessieren, ob Katzen Emotionen zeigen können (Lachen, weinen) und wenn sie es können: Wie tun sie es?

...zur Frage

Ich fühle nix, wie lange noch?

Hei leute em wie oben bereits beschrieben ich fühle momentan gar nichts...keine emotionen. Seit montag abend als ich erfuhr das einer meiner besten freunden gestorben ist fühle ich rein gar nichts und habe seit mittwoch ne freundin...ich weiss das ich sie liebe aber ich kann es nicht fühlen...genau so wie die trauer...ich kann zwar lachen wenn ich ein witz höre oder etwas lustiges...und bin eigentlich ein echt emotionalet mensch, und hatte mal vor einem jahr für etwa 2 monate keine emotionen mehr (lange geschichte), aber nun weiss ich nicht wie lange dieser prozess geht, da ich etwas fühlen will...kann mir irgendjemand bisschen nen rat geben? Therapie und psychologe sind nichts für mich.

Lg crazybaer

...zur Frage

Wie aufhören Gefühle/Emotionen zu betäuben?

Die Gefühle die bei Einsamkeit, Zurückweisung entstehen. Angst, Verletzlichkeit, Trauer, Verärgerung Emotionen die mit Alkohol, Zigaretten und Essen betäubt werden. Durch die ganze Betäubungen wird man auch für positive Gefühle und Emotionen wie Freude, Liebe, Glücklichkeit kalt, man wird zu einem Roboter... Wie aufhören zu betäuben, wie kann man negative Gefühle zulassen?

...zur Frage

Ist es schlimm gefühlskalt zu sein?

Ich kann irgendwie nichts so wirklich fühlen, geweint habe ich das letzte mal vor 3 Jahren nach einem bösen foul im Fussball, da hab ich mir aber auch das Schlüsselbein gebrochen eine Schulter ausgekugelt und mir ein paar Rippen geprellt.

Mir fallen so worte wie "mein beileid" extrem schwer weil es mir halt nicht wirklich leid tut.

Im negativen Sinne kann ich es aber fühlen, zwar nicht mit weinen aber wenn ich zocke und ich dann verliere kann ich schon aggressiv werden. Geliebt habe ich noch nie jemanden, und vorstellen kann ich es mir auch nicht.

Ich glaube wenn ich Gefühle zu nahe an mich ran lassen würde, würde es mich angreifbar machen. Ist das normal? Ist das schlimm?

...zur Frage

entlieben, Tipps?

Hallo zusammen.... ich hab zZ ein folgendes Problem....ich fang an Gefühle für einen verheiraten Mann zu entwickeln...ich suche seine Nähe, ich denke ständig an ihn usw....es hat alles mit einem Flirt angefangen...😅 ...ich muss jetzt aufhören, dass weiß ich...was kann ich tun? was würdet ihr tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?