Wie hoch ist die Spannung die bei der Reibung an einer Jogginghose in etwa entsteht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstaunlicherweise handelt es sich bei statischer Aufladung um viele Hundert bis ein paar Tausend Volt! Das ist echt ne Menge. Deshalb darf man ja auch keine Elektronischen Bauteile anfassen, wenn man statisch aufgeladen ist. Die würden vermutlich dadurch zerstört werden können. 

Allerdings handelt es sich bei dieser Aufladung und dem Lichtbogen, der beim Entladen entsteht um einen sehr sehr geringen Strom. Und durch die geringe Kapazität ist diese Ladung auch sehr sehr schnell abgegeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mehrere tausend volt,allerdings fehlt die stromstärke um dir gefährlich werden zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli010
07.03.2017, 08:37

soll er es ausprobieren, wenn er den Tankdeckel vor dem Tanken entfernt (Superbenzin)?

0

Hallo,

das habe ich gefunden und die Spannung welche entsteht hängt von der Luftfeuchtigkeit ab. Siehe Wikipedia:

Ursache der Potentialdifferenz ist meist eine Aufladung durch Reibungselektrizität (triboelektrischer Effekt) oder Influenz.
Reibungselektrizität tritt zum Beispiel beim Gehen auf einem
Teppichboden auf. Liegt die Luftfeuchtigkeit unter 20 %, kann ein Mensch
auf bis zu 35.000 V aufgeladen werden. Liegt die Luftfeuchtigkeit über
65 %, sinkt die mögliche Aufladung unter 1.500 V. [1]

Zumindest tragen die Schuhe mit dazu bei dass  die Ladung nicht abfliesen kann.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du sicher, dass das von der Hose und nicht von den Schuhen kommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?