Wie hoch ist der jährliche Wertverlust von einem Kastenwagenwohnmobil?

4 Antworten

es gibt natürlich sehr unterschiedliche Wohnmobile. Neuere Fiat Ducato basierte kosten neu ab ca. 32.000 €

Weinsberg ist dann teurer als XGO, Hymer ist nochmals teurer, Malibu als Ableger von Carthago je nach Länge 6.36 m kosten dann auch über 55.000 €

Neuwagen verlieren dann eher an wert.

Ich warte besser bis 2019, jetzige Euro 6 Modelle sind quasi vom Schadstoffausstoß zu hoch, es kommt Euro 6 D Temp mit SCR Kat & Ad Blue Einspritzung

Selbst die Neuwagen werden jetzt viel an Wert verlieren, wenn 2020 Euro 6 D kommt

Ich würde sagen, schau' bei den einschlägigen Online-Fahrzeugplattformen nach. Truckscout24 zum Beispiel

Da aktuell die Nachfrage groß ist, wird der Wertverlust geringer - immer einen ordentlichen Zustand und nicht zu viel Laufleistung vorausgesetzt.

Momentan kannst Du einen neue Kasten kaufen, den ei Jahr nutzen und ihn bei pfleglicher Behandlung anschließend praktisch verlustfrei weiterverkaufen. So spart sich der Käufer die aktuelle Wartezeit von 1-1,5 Jahren und deshalb zahlen manche das dann auch.

Am Besten geben Dir da in der Tat wohl die klassischen Online-Verkaufsplattformen Auskunft. Der Wertverlust (bei normalem, pfleglichen Gebrauch) ist aber bei weitem nicht so hoch wie bei PKWs.

Alles Gute!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?