Wie genau kann ein Arzt den Zeugungszeitpunkt eines Kindes bestimmen?

6 Antworten

Den genauen Zeitpunkt, Datum und Uhrzeit kann er nicht feststellen. Per Ultraschall eventuell die Woche in der du bist und dann Zurückrechnen. Wenn du weißt, wann du Sex hattest, dann kommt doch einer dieser Termine in Frage. Zur Regel, warum führst du denn keinen Menstruationskalender?

Sehr genau kann das der Arzt nur in Ausnahmefällen betimmen, z.B. wenn ein Fötus sich noch in einem Zellhaufen-Stadium befindet; Das Zellen Zählen selbst geht eigentlich nur postmortal. Ansonsten hängt die Ausagegenauigkeit von der Erfahrung des Mediziners ab. Also wenn einer auf Woche ganeau richtig liegen sollte, dann ist er gut. Normalerweise ist man schon mit Monatsaussagen zufrieden.

Erfahrung des Mediziners? Generell wird eigentlich die Naegelesche Regel angewendet, wenn der Tag des Geschlechtsverkehrs/ Eisprungs nicht notiert wurde.

Auch ansonsten kann kein Arzt den Eisprung einer Frau "bestimmen". ;-) Nur die Frau kann aufgrund von Zuklusbeobachtungen annähernd wissen, wann der Eisprung erfolgte.

0

Das heißt, wenn eine Frau schwanger wäre und hätte Freitags und Samstags mit einem anderen Mann Sex als Sonntags ist die Wahrscheinlichkeit zu sagen, wann (=mit wem!!) es passiert ist gleich Null....?!

Was möchtest Du wissen?