Wie gefährlich sind sie wirklich- Die Lusttropfen? ;)

8 Antworten

Das Risiko einer Schwangerschaft ist trotzdem vorhanden, obwohl es gering ist, wenn er wirklich rechtzeitig aussteigt und nicht bis zur Endhaltestelle durchfährt. Aber es ist nicht ganz ausgeschlossen, trotzdem schwanger zu werden. Deshalb sollte man auch solche Sexspiele nicht ohne Kondom machen, der im übrigen nicht nur vor einer Schwangerschaft schützt, aber man ist dann auf der sichereren Seite.

er oft kurz vor dem Orgasmus ist bis er schließlich kommt
  • Unter diesen Bedingungen ist die Gefahr durchaus vorhanden und als mittelmäßig einzustufen. Ohne vorangegangen Ejakulation ist die Gefahr aber nicht sehr hoch, jedoch auch nicht sehr gering.
  • Coitus interruptus (also das Beenden des Geschlechtsverkehrs vor dem Samenerguss des Mannes) ist keine auch nur ansatzweise wirksame Verhütung. Man muss immer davon ausgehen, dass Geschlechtsverkehr auch Samen überträgt, egal ob mit oder ohne Samenerguss. Verlasse Dich niemals auf Coitus interruptus.
  • Lusttropfen selbst enthalten in reiner Form keine Spermien und wenn welche enthalten sind, dann von vorherigen Samenergüssen; in Deinem Beispiel möglicherweise auch dadurch, dass "kurz davor" vielleicht doch schon zu spät sein kann. Nichtsdestotrotz kann man sich eben auf Samenfreiheit der Lusttropfen nie verlassen.

danke für die ausführliche Antwort :)

1

Hi, dafür gibt es ja sogar ein Wort: " Coitus interruptus". Ich habe genug Freunde, bei denen das schief gegangen ist. Die Gefahr schwanger zu werden ist nicht gering - keine gute "Verhütungs"methode... Liebe Grüße

Oh okay. Hab gar nicht gedacht dass man da dann so leicht schwanger wird zumal ich ja davon ausgehe dass Man(n) spürt wenn Samen austritt. Tritt der dann davor auch schon aus oder wie?

0
@Idontreadtheagb

Das Problem ist, dass Mann es leider nicht spürt, wenn Samen vorher austreten.

Netdoktor schreibt: "In der Praxis ist die „Herauszieh-Methode“ höchst unsicher und nicht empfehlenswert. Coitus interruptus hat einen Pearl-Index von 27. In absoluten Zahlen bedeutet das, dass von 100 Frauen, die diese Verhütungsmethode über einen Zeitraum von einem Jahr angewandt haben, 27 schwanger wurden." (Quelle: http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448)

Liebe Grüße

0

Coitus interruptus wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden Ist jemand von euch mal schwanger geworden?

...zur Frage

Schwanger ohne Ejakulation nach Periode?

Schönen guten Tag meine lieben MItmember,

ich ersuche euren Rat, in einem mir dringenden Fall. Ich hab grundlegend Probleme mit meiner Ejakulation. Ich komme nämlich selten bis garnicht!

Also folgende Situation ist aufgetreten: Damit ihr alle Fakten kennt so genau wie möglich.

Ich war über nacht bei einer Freundin zu besuch, wir haben zusammen eine Flasche Captain Morgan getrunken (Ich bin nicht stolz drauf sondern nur Fakten), da das Schicksal seinen eigenen Weg hat sind wir natürlich über die Trinkzeit beide sehr oft (auf dem WC zum Blase entleeren) gewesen. Nunja, auf kurz oder lang haben wir dann angefangen rumzumachen und kamen dann natürlich ins Bett ich war darauf versessen ein Gummi zu benutzen. Was auch zunächst der Fall war.

Sie kam dann auf die Idee mit ans bett zu Ketten (handschellen spielchen bla bla) Und hat mir dann das gummi abgezogen und sich draufgesetzt, Davon war ich nicht so begeistert hab aber dennoch 5 minuten mitgemacht (Zu meinem Teil ich bin nicht gekommen hab aber öfter etwas mehr lusttropfen) Zu mehr kam es auch nicht, alles was danach kam war hier und da bssl Petting. Gekommen bin ich dann schon irgendwann aber Oral. (Soviel zum Detail das müsste reichen um es einschätzen zu können. Ich hab extra drauf geachtet das ich während der Ejakulation und danach viel Abstand hatte und bin au direkt duschen ohne weiteren Kontakt.** (Das sie nicht die Pille nicht sagte sie mir natürlich interessanter weise erst nach all der Aktionen worauf ich total Panisch wurde..., die Pille danach will sie nicht nehmen und ein Kind will sie eigendlich au nicht, aber ne abtreibung wäre au nichts für sie.. falls da was wäre.. ich verstehe die Logik nicht aber das mal bei Seite)**

Ihre aussage daraufhin war wird schon nichts passieren ich hatte erst meine Tage (genau 2-3 Tage) meinte sie!*

Nun stellt sich mir die Frage: Wie hoch ist denn das vermutliche Risiko das da was passiert sein könnte? Das Risiko das sie schwnager sein könnte, das ist vor 2 Tagen passiert und ich dreh durch mein Hirn Platzt und ich krieg es nicht aus dem Kopf ich hab teilweise Panik zustände, weil wenn es der Fall wäre würde ich alles was ich derzeit Lieb hab verlieren. Die Frau die ich interessant finde (die aber nicht meine parnterin ist, habe au derzeit keine) Und da meine Famlie das nicht akzeptieren würde würde ich auch diese nie wieder zu gesicht bekommen!.

Ich suche niemanden der mich beruhigt nur einen ehrlichen Rat!

Grüße!

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit Schwanger zu werden, trotz Pille und Coitus Interruptus?

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden trotz Pille und Coitus Interruptus? Meine Freundin nimmt die Pille ich denke mal regelmäßig zudem ziehe ich Ihn immer vorher aus Ihrer Scheide ( Interruptus ) wie hoch ist die Möglichkeit wenn meine Freundin sagen wir mal vergessen hat die Pille zu nehmen schwanger zu werden? Ich denke ja mal das Sie nicht so hoch sein sollte will da aber gerne mal experten zu hören.

...zur Frage

Ist es Coitus Interruptus?

Ich habe mit meiner Freundin geschlafen. Zum Orgasmus kam ich nicht in ihrer Vagina, sondern etwas später habe ich ihn rausgezogen und sie hat dann bis zum schluss mit der Hand gemacht. Ist es Coitus Interruptus oder wie kann man das nennen?

...zur Frage

coitus interruptus SCHWANGER?

Ich hab bei meiner Freundin kurz bevor ich gekommen bin mein Penis rausgeholt und auf ihr Bauch gespritzt. Wie hoch ist die Chance das sie schwanger ist??

...zur Frage

Schwanger trotz Pille danach und coitus interruptus?

Hallo,
Habe am 16.01. meine Tage gehabt und in der Nacht vom 22. zum 23. mit meinem Freund so zu sagen "geschlafen", nur kam es nicht zu einer Ejakulation, danach auch nicht. Hab am 23. 10-12 Stunden später die Pille danach genommen. Mein Zyklus ist ziemlich ungenau, dauert aber zwischen 26 und 28 Tagen. Der Eisprung sollte also nicht an dem Tag gewesen sein.
Wie hoch ist das Risiko unter den Umständen schwanger zu sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?