Wie frage ich meine Eltern nach einer Einverständniserklärung, dass ich Alkohol trinken darf?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wenn du denen sagst das du nicht viel trinken möchtest.. so ein oder zwei bier (und dann auch wirklich nicht mehr) werden die dir das wohl erlauben, wenn du eh schon in deren gesellschaft alkohol trinken darfst. deine eltern waren auch mal jung und werden das verstehen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
02.11.2015, 19:03

Die Eltern meiner Eltern (ich könnte auch einfach Großeltern sagen :D) haben es meinen Eltern aber nie erlaubt... Also vielleicht haben sie es heimlich gemacht, aber die hätten sowas nie unterschrieben :/

Ich warte momentan noch darauf, dass sie mal gut gelaunt sind, dann werde ich sie fragen.

Ich möchte sowieso nicht viel trinken. Ein bis zwei Bier, das war's. Also übertreiben möchte ich es nicht.

0

Da in der Öffentlichkeit gefeiert wird, brauchst weder Du noch die anderen unter 16jährigen eine Einverständniserklärung. Ihr dürft in der Öffentlichkeit keinen Alkohol bekommen.

Bestellt die Mutter für Euch alle beispielsweise ein Bier, dann macht sie sich strafbar, da sie es Euch ermöglicht.

Meinen Kindern hätte ich es nicht erlaubt und keine Einverständniserklärung unterschrieben. Sie konnten das trinken, was ihrem Alter entsprechend erlaubt war. Ich muss sagen, sie haben nicht einmal zuviel getrunken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
14.11.2015, 21:29

Bin gerade eben erst wiedergekommen und habe jetzt erst deine Antwort gesehen....

Meine Eltern haben mir heute morgen die Einverständniserklärung geschrieben, allerdings ist sie noch in meiner Tasche, weil ich nichts getrunken habe. Mir ging's heute Morgen überhaupt nicht gut und habe aus diesem Grund nur Cola und Fanta getrunken...

0

Ich glaube ich muss hier etwas richtigstellen. Ein Alkoholverbot für Jugendliche unter 16/14 Jahren nach § 9 JuSchG gilt nur in der Öffentlichkeit bzw. für den öffentlichen Ausschank, also in Discotheken, Gaststätten u.s.w. und der Verkauf alkoholischer Getränke in Supermärkten und anderen Einkaufstätten. Es ist in Deutschland - anders als z.B. in den USA, wo in vielen Bundesstaaten selbst im privaten Rahmen kein Alkohol von Jugendlichen konsumiert werden darf - nicht verboten im privaten Rahmen Alkohol zu trinken, wenn  man jünger als 16/14 ist.

Eine Geburtstagsfeier daheim, sowie Familienfeste in Privathaushalten gelten als private Veranstaltungen, nicht als öffentliche Veranstaltungen. Man kann davon halten was man will, aber sogar Kinder dürften bei solchen Feierlichkeiten Alkohol zu sich nehmen. Gilt übrigens auch für den Konsum von Tabakwaren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
01.11.2015, 19:44

Trotzdem möchte die Mutter diese Einverständnis haben...

1

Sag einfach, dass du da eingeladen bist und ob du da ein bisschen was trinken darfst und wenn sie ja sagen, dass sagst du, dass sie eine Einverständniserklärung schreiben müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
01.11.2015, 17:34

Ich weiß ja nicht ob sie es erlauben. Wobei es auch doof wäre wenn alle was trinken nur ich nicht :/

0
Kommentar von Russpelzx3
01.11.2015, 17:35

Dann sagst du, dass du ja auch trinken darfst, wenn sie dabei sind und das die Eltern dort aufpassen. Das ist aber eigentlich klar, wenn sie sogar eine Einverständnis wollen

0

Kommt erst mal darauf an, ob die Feier zu Hause ist (da dürfen es die Geburtstagskind- Eltern erlauben) oder in der Öffentlichkeit (da ist es strafbar, für die Ellis). Find Alk in dem Alter sowieso nix gut. Aber ich würde erklären, dass ich nur 1 - 2 Bier trinken will. Und wenn sie nix glauben, sagen, dass sie Dir ruhig vertrauen. Sollen Dich mal testen und Du wirst es dann auch beweißen. ::-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
14.11.2015, 21:30

Sie haben mir die Einverständniserklärung zwar geschrieben, ich habe aber nichts (außer einen Schluck bei einem Freund :D) getrunken :)

0

Die Mutter macht sich trotz einer Einverständniserlaubnis der Eltern strafbar. Es ist nur erlaubt, wenn die Eltern dabei sind. 

Heiße Kiste! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
01.11.2015, 18:37

Ich weiß, aber dann hat sie wenigstens was von den Eltern.

0
Kommentar von Gaiasduhter
01.11.2015, 19:21

Falsch. Der § 9 JuSchG gilt nur für den öffentlichen Bereich. Eine Geburtstagsfeier gilt jedoch nicht als öffentliche Veranstaltung.

0

Ich hatte es meiner Tochter z.B erlaubt. Allerdings nur in Ausnahmefällen  mit Mass und Ziel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das kann dir hier glaube ich niemand sagen, da niemand deine Eltern kennt.
Aber im privaten Kreis darf man sowieso Alkohol trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveflowersyeah
02.11.2015, 19:04

Das Ding ist halt nur, dass meine Eltern einverstanden sein müssen.

Ich denke schon, dass sie es mir erlauben. Aber mal schauen, ich warte auf einen guten Zeitpunkt. Ich habe ja noch genug Zeit :)

0

Was möchtest Du wissen?