Wie formuliert man ein Schreiben zum zurückziehen einer Anzeige

3 Antworten

Das macht man besser persönlich auf dem zuständigen Revier, denn dorthin wirst Du nach einem solchen Brief ohnehin eingeladen. (So sparst Du Dir die Mühe und die Briefmarke)

ich befürchte, dass alleine der staatsanwalt darüber entscheidet. bejaht er das vorhandensein des öffentlichen interesse, wirst du als zeugin gehört bzw. vorgeladen! einziger ausweg: verlobe dich mit deinem freund, dann hast du ein aussageverweigerungsrecht ... und stehst somit als belastungszeugin nicht mehr zur verfügung! ohne zeugin, keine verurteilung

Das ist gerade mein Problem, das geht nicht da er im vorherigen Verfahren dies schon gemacht hat. Ich wusste zu dem Zeitpunkt keinen anderen Ausweg, als zur Polizei zu gehen, dabei wollte ich ihn nicht anzeigen. Jetzt will ich das zurückziehen und der Polizei und der staatsanwaltschaft glaubwürdig machen, dass diese unnötig war, da es nur ein streit war

0

Das ist ganz allein Deine Sache. Belüg halt die Polizei und alle anderen, kein Problem, nur belüg Dich selbst nicht. Dein Freund ist ein Engel, und Du hast Dich nur geirrt? Prima!

Dann stehst Du in der Sache als Idiot da, Du bist also ein notorischer Lügner? Wenn Du Dich ärgerst, zeigst Du grundlos jemanden an? Nicht übel. Wenn Du Dich also richtig reinreiten willst, gehe zur Polizei und ziehe die Anzeige zurück. Das könnte bedeuten, dass Du vor Gericht später nie wieder als glaubwürdig gelten wirst. Selbst wenn Du absolut die Wahrheit sagst, Dir wird möglicherweise keiner zuhören. Zeigst Du wieder jemanden an, hast Du sofort ein Problem.

Anzeige Staatsanwaltschaft Nötigung?

Hallo ich Habe eine Anzeige bekommen wegen Nötigung was nicht stimmt. Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet Habe das alles zu meinem Anwalt gegeben und er hat auch alle Beweise zur Staatsanwaltschaft geschickt. Aber statt das ganze eingestellt werden habe schreiben bekommen das ich eine Einlassung schreiben soll. Was bedeutet das? Weil das was die anderen machen ist doch auch falsche verdächtigung.

...zur Frage

Anzeige zurückziehen möglich? und wie?

kann eine anzeige wegen " sexueller nötigung zurückgezogen werden"?? und wenn ja wie muss isch da vorgehen?

...zur Frage

Läuft jede Anzeige die an die Staatsanwaltschaft geht auf eine Gerichtsverhandlung hinaus?

Hallo,

der Kernpunkt der Frage steht ja schon oben.

Zum Sachverhalt: Ich habe eine Anzeige geschaltet, nachdem mich ein Autofahrer gerammt hatte und danach einfach weiter gefahren ist. Die Polizei hat eine Fahrerflucht draus gemacht und ihn wohl zwei Tage später auch gefunden. Klar, das liegt jetzt nicht mehr in meiner Hand.

Läuft nun jede Anzeige (in dem Fall Fahrerflucht) auf eine Gerichtsverhandlung raus, oder "klärt" die Staatsanwaltschaft solche Sachen auch ohne Verhandlung, wenn die Aussage bei der Polizei vorliegt?

Die Sache ist die, ich weis es ist blöd, aber ich habe unheimlich Lampenfieber und vor mehreren Leuten reden ist für mich so schlimm wie für den Teufel das Weihwasser.

Danke und lg, Dummnudel

...zur Frage

Steht das noch im Führungszeugnis/Strafregister?

Ich bin 18 Jahre alt. Ich war September 2014 alleine auf einem Spielplatz und habe aus Spaß einen Fremden 2 Jährigen Jungen sein Gesicht gestreichelt. Der Vater hat mich angezeigt und dann kam die Polizei zum Spielplatz. Mir wurde Pädophilie vorgeworfen und ich habe Platzverweis bekommen. Ich hatte keinen Ausweis dabei und die Polizisten haben mich erst auf über 18 Jahre geschätzt, obwohl ich erst 14 war. Ich musste einen Monat später wegen der Anzeige mit meinen Eltern zum Jugendamt. Es kam nicht zu einer Gerichtsverhandlung und ich habe auch keine Strafe bekommen, weil dieser Vorfall beim Jugendamt geklärt wurde.

Ich schäme mich für mein damaliges Verhalten und habe seit dem keine Anzeige mehr bekommen. Ich habe auch keine Pädophile Neigung.

...zur Frage

Vorladung der Polizei absagen, welche Konsequenzen hat das auf die zugrundeliegende Anzeige, die ich eingereicht habe?

Ich hatte jemanden angezeigt wegen einem Verkehrsdelikt und kann das mit einer Videoaufnahme evtl. auch belegen. Fotos von dem Video habe ich der Polizei schon zugesandt. Nun hat die Polizei mit mir eine Zeugenaussage vereinbart, wo ich dann auch das Video mitbringen sollte. Ich weiss, dass man zu so einer Zeugenaussage nicht verpflichtet ist, ausser die Staatsanwaltschaft ordnet das an. Das ist aber nicht der Fall.

Für mich ist das alles Stress und ich würde gerne die Anzeige zurückziehen, da ich sehr viele Dinge habe, die mir momentan die Gedanken rauben.

Ohne dem Video steht dann vermutlich Wort gegen Wort und es wird vermutlich alles eingestellt, mit Video hängt es von der Interpretation des Videos ab (sehr gefährliches Manöver im Verkehr). Was passiert, wenn ich die Zeugenaussage abblase? Verpflichtet bin ich dazu ja nicht aber die Polizei fühlt sich dann wohl veräppelt. Selbst die Anzeige zurückziehen möchte ich nicht, da dann die Möglichkeit besteht, dass ich die aufgelaufenen Ermittlungskosten bezahlen muss.

Was mache ich da am besten?

...zur Frage

Gerichtsverfahren Falschaussage?

In einer Gerichtsverhandlung habe ich zu Gunsten des Beschuldigten ausgesagt, trotzdem wurde dieser verurteilt, somit habe ich laut diesem Gerichtsurteils eine uneidliche Falschaussage gemacht.

Da es sich danach aber nichts getan hat, habe ich die Staatsanwaltschaft aufgefordert, gegen mich wegen Falschaussage zu ermitteln.

Dieses hat sie auch getan und mir einen Busgeldbescheid von € 2500,- zugestellt, wogegen ich natürlich Einspruch eingelegt habe.

Nachdem ich vor der Gerichtsverhandlung einige Zeugen benannt habe, wurde die Sache ohne Verhandlung eingestellt.

Auch dagegen habe ich Einspruch eingelegt, aber ohne Erfolg.

Ich hätte bei der Verhandlung gerne bewiesen, dass meine Aussage keine Falschaussage war.

Sind solche Machenschaften bei Deutschen Gerichten üblich ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?